Beiträge mit dem Schlagwort: Fantasiereisen

Die schönste Bescherung (Meditation, Phantasiereise/Fantasiereise zu Advent, Weihnachten, Heiligabend)

 47:43 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Beschreibung:

Die schönste Bescherung zu WeihnachtenDiese Phantasiereise eignet sich zur Advents- und Weihnachtszeit.

Ganz besonders für diejenigen, die sich in dieser Zeit einsam fühlen. Bist Du vielleicht sogar an Heiligabend einsam? Dann ist diese Aufnahme ein Geschenk für Dich!

Lass Dich überraschen und beschenken. Lass Dein Herz mit Wärme und Liebe füllen… Nicht nur heute, sondern auch für Deine Zukunft.

Jemand will Dir heute begegnen und ein Licht in Deinem Herzen anzünden, das niemand mehr auspusten kann. Ein helles Licht, das jede Dunkelheit (Ängste, Sorgen, Depression…) vertreibt.

Du kannst die Audiodatei downloaden und auf Deinen mp3-Player kopieren, auf dem Handy abspielen oder ähnliches.

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

 

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: “JESUS persönlich erleben” (Lebensübergabe und Nachfolge).

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden.
Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken. Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

 

Weitere Aufnahmen

 Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

 

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

JESUS Ich bin das Licht der Welt

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , | 5 Kommentare

Fragen und Antworten zu den Phantasiereisen/Fantasiereisen unserer Internetseite

  Lieber Leser,

wie Du vielleicht schon entdeckt hast, gibt es von uns auch einige Phantasiereisen.

Der ein oder andere Leser hat sich die Aufnahmen schon angehört und gute Erfahrungen damit gemacht. Mehrere Leser haben mir berichtet, wie sie dadurch sehr gesegnet wurden (Erfahrungen kann jeder, der möchte, in die jeweiligen Kommentare der Phantasiereisen schreiben.)

Ein paar Leser haben mich aber auch kontaktiert, um mir ihre Empörung über christliche Phantasiereisen auszudrücken. Manche schrieben, dass man so etwas nicht machen dürfte und Phantasiereisen grundsätzlich schlecht seien.

Warum diese Verunsicherung?
Dazu möchte ich hier kurz ein paar Zeilen schreiben: Das Thema „Phantasiereisen“ ist unter Christen sehr verpönt, da in diesem Bereich zum größten Teil nur gewöhnliche Phantasiereisen existieren. Diese Phantasiereisen haben oft Inhalte, die tatsächlich dem christlichen Glauben widersprechen. Die Inhalte gehen in die Richtung von Fantasiegestalten wie zum Beispiel Feen oder Zauberern. Meistens sollen sie auch dazu führen, dass ein höheres Bewusstsein trainiert wird, ohne den Zugang über JESUS zu nehmen. Kein Wunder, dass Christen das nicht für gut heißen.

Aber was ist mit christlichen Phantasiereisen?
Viele Christen werfen den Begriff in einen Topf, um ihn grundsätzlich als schlecht darzustellen. Außerdem gibt es bisher (noch!) viel zu wenig Christliches in diesem Bereich. Es ist sozusagen „Neuland“. Ein Bereich, den der Feind für sich beansprucht. Doch als Christen sollen wir ihm ja „Land abknüpfen“ und deshalb ist es wichtig, Menschen auch darin zu erreichen.

Wie Du siehst, richtet sich dieser Artikel wegen der Verunsicherung vorwiegend an Christen. Wenn Du selbst nicht gläubig bist, dann kannst Du Dir die Fragen und Antworten natürlich trotzdem ansehen. Und ich möchte Dir hier einfach empfehlen, die Phantasiereisen unserer Internetseite zu testen. Wir glauben, dass Gott erfahrbar ist. Ja, Du kannst Ihn persönlich erfahren – und Er wird Dir gerne begegnen! Probiere es einfach aus!

Im Folgenden findest Du einige Fragen und Antworten, die ich zu diesem Thema geschrieben habe.

Evtl. werde ich in diesem Artikel noch weitere Fragen und Antworten ergänzen. Zu manchen Fragen (z.B. zum Thema „Christliche Meditation“ oder zum Gebrauch der Vorstellung) möchte ich noch zusätzliche Artikel schreiben.

Dieser Artikel mit Fragen und Antworten soll möglichst kurz und übersichtlich sein! Er dient dazu, die am häufigsten gestellten Fragen zu beantworten.

Wenn Du eine Frage hast, die hier nicht erläutert wird, schreibe mir gerne eine E-Mail: julia.berndt(Hier das „@“ einfügen)prophetenschule.eu


1. Frage:
Was versteht man unter einer gewöhnlichen Phantasiereise?

Ich gebrauche den Begriff „gewöhnliche Phantasiereise“, um den klaren Unterschied zu einer christlichen Phantasiereise zu erklären. In den folgenden Fragen und Antworten wirst Du mehr darüber erfahren.

Eine gewöhnliche Phantasiereise ist eine Erzählung, die zur Entspannung vorgelesen oder vorgetragen wird. Während dieser Erzählung geht der Zuhörer sozusagen auf eine gedankliche Reise und stellt sich die Abläufe der Geschichte vor.

2. Frage:
Was soll eine gewöhnliche Phantasiereise bezwecken?

Je nach Inhalt einer gewöhnlichen Phantasiereise wird unterschiedliches bezweckt: Manche beinhalten Alltagsszenen wie einen ruhigen Spaziergang, andere behandeln psychologische Inhalte wie Stärkung des Selbswerts, wiederum andere behandeln spirituelle Themen wie den Weg zur Erleuchtung.

Erholung:
Eine gewöhnliche Phantasiereise dient wie schon oben erwähnt, in erster Linie der Entspannung des Zuhörers. Sie lädt dazu ein, die eigenen Gedanken zu sortieren und zur Ruhe zu kommen. Alle Phantasiereisen dienem den Zweck, dass der Zuhörer sich tief entspannen kann.

Bewältigung von Ängsten u.ä.:

Manche gewöhnlichen Phantasiereisen eignen sich dazu, bestimmte Themen in Ruhe zu reflektieren und zu verarbeiten. Das erfolgt in einem angenehmen Rahmen. Der Zuhörer kann Ängste lösen und Sicherheit finden.

Spirituelle Erfahrungen:
Einige gewöhnliche Phantasiereisen haben auch spirituelle Themen, die dem Zuhörer helfen sollen, geistige Erfahrungen zu machen.

3. Frage:
Was ist das Besondere an den Phantasiereisen dieser Internetseite? 

Auf unserer Internetseite findest Du keine gewöhnlichen Phantasiereisen.
Denn jede unserer Phantasiereisen hat den Zweck, den Zuhörer (egal ob gläubig oder nicht) in eine Begegnung mit dem lebendigen Gott zu führen. Dieser Gott hat Sehnsucht nach jedem Menschen – und Er lässt sich von denen finden, die Ihn suchen. Wir glauben daran, dass JESUS selbst der Zugang ist, um den himmlischen Vater kennenzulernen. JESUS sagt von sich selbst, dass Er der Weg ist (vgl. Johannes 14, 6). Er ist eine Person und erfahrbar. Er selbst ist die Liebe und das Licht in Person. In den Phantasiereisen hast Du als Zuhörer die Möglichkeit, Ihn näher kennenzulernen. Unsere Phantasiereisen sind also christliche Phantasiereisen.

4. Frage:
Was ist der Unterschied zwischen einer gewöhnlichen Phantasiereise und einer christlichen Phantasiereise?

Eine christliche Phantasiereisen dient der Begegnung mit Gott. Und daraus folgen nicht nur Erholung und Bewältigung von Ängsten, sondern auch tiefer innerer Frieden, den es nirgendwo sonst zu finden gibt. Aus der Begegnung mit Gott hat der Zuhörer die Möglichkeit, Gottes Reden für sich persönlich zu empfangen (z.B. Trost, Führung etc.) und andere Themen wie z.B. Heilung (seelisch oder physisch). Das ist das Besondere an einer christlichen Phantasiereise. Auch Menschen, die sich dem christlichen Glauben nicht zugehörig fühlen, können diese Erzählungen auf sich wirken lassen und sich Gott nähern.

Eine gewöhnliche Phantasiereise dagegen beinhaltet andere Themen, nicht aber den Zugang über JESUS. Daher raten wir grundsätzlich von gewöhnlichen Phantasiereisen ab.

5. Frage:
Warum habt ihr den Begriff „Phantasiereise“ gewählt?

Manche Leser haben mir vorgeschlagen, dass ich statt des Begriffs „Phantasiereise“ eine andere Bezeichnung verwenden sollte. Natürlich könnte man statt „christliche Phantasiereisen/Fantasiereisen“ auch „christliche Bild- und Wortmeditationen“ sagen. Aber ich habe festgestellt, dass die Beiträge unter dem Begriff „Phantasiereisen“ oder „Fantasiereisen“ viel besser gefunden werden. Schließlich geht es uns darum, einen Unterschied zu den gewöhnlichen Phantasiereisen zu machen Wir können in dem Bereich nur Menschen erreichen, wenn wir diesen bekannten Begriff auch selbst verwenden.

6. Frage:
Widerspricht eine christliche Phantasiereise nicht dem Wort Gottes, der Bibel?
(oder auch: Ist es biblisch, die eigene Vorstellung zu gebrauchen?

In einer christlichen Phantasiereise geht es um die Botschaft des Evangeliums. Daher widerspricht sie sich nicht der Bibel. Wie Du prüfen kannst, ob eine „christliche Phantasiereise“ auch wirklich christlich ist, erfährst Du in der 11. Frage.

Es geht außerdem um den Gebrauch der Vorstellung, den ich hier erklären möchte. Die Vorstellung ist etwas, das jeder Mensch besitzt.

Der Gebrauch der Vorstellung ist biblisch.
Bitte nimm Dir Zeit, diese Bibelstellen in Ruhe zu lesen: Vor Gottes Thron treten: Hebräer 4, 16; Verborgen im Vaterherzen: Kolosser 3, 2-3; Versetzt an himmlische Orte: Epheser 2, 6; Nochmal himmlische Orte: Hebräer 12, 22-13; Den Galatern wurde Jesus am Kreuz „vor Augen gemalt“: Galater 3, 1; JESUS fordert uns auf, zu Ihm zu kommen: Matthäus 11, 28, Johannes 6, 37 (Auch in einer christlichen Phantasiereise kommst Du zu Ihm – und Er freut sich über die Begegnung mit Dir!).

Hierbei geht es genau darum, dass wir als Kinder Gottes jederzeit auch selbst zu Gott kommen können. Wir müssen nicht warten, bis der Vater uns auf Seinen Schoß nimmt. Als Sein Kind dürfen wir selbst auf Seinen Schoß klettern! Und das ist wortwörtlich gemeint. Es geht hier um einen geistigen Bereich. Du kannst und sollst als mündiges Kind selbst zu Ihm kommen!

Wie Du Deine Vorstellung gebrauchst, um Dich Gott zu nähern:
Zuerst ist da Deine Entscheidung, zu Ihm zu kommen: „Ich trete jetzt vor den Thron Gottes.“ Und dann wirst Du merken, wie Gott Deine Vorstellung gebraucht. Während Du Dir dann ein Bild vorstellst, wirst Du merken, wie der Heilige Geist mehr und mehr die Führung übernimmt. Es ist dann nicht mehr Deine eigene Vorstellung, sondern ein Bild bzw. eine Vision von Gott.

Auch in Phantasiereisen kannst Du so über den Gebrauch der Vorstellung in Gottes Gegenwart kommen. Im folgenden Artikel habe ich das näher erklärt: Hinweise zu den christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen

Es ist außerdem wichtig zu verstehen, dass es sich dabei um eine Methode handelt.
Niemand soll von einer Methode abhängig werden, nach dem Motto: „Ich brauche immer eine Phantasiereise, um den Zugang zu Gott zu finden.“ Das ist genauso falsch, wie die Gewohnheit: „Ich kann nur Gottes Gegenwart erleben, wenn ich beim Beten eine Kerze anzünde.“
Phantasiereisen sind eine von vielen Möglichkeiten, Gott persönlich zu erleben.

Du kannst und sollst nicht nur über einer christlichen Phantasiereise zu Gott kommen, sondern auch direkt. Wie ich schon erwähnt habe, ist JESUS der Zugang. Wenn Du Ihn bereits in Dein Leben eingeladen hast, dann kannst Du jederzeit vor Seinen Thron treten, in Seine Arme kommen oder ähnliches.

7. Frage:
Wie unterscheide ich eigene Bilder von geistigen Bildern?

Vielleicht fragst Du Dich, ob Du JESUS in Deiner Vorstellung richtig siehst oder wie Du erkennst, dass Er Dir begegnet. Am Besten überlässt Du Ihm, wie Er Dir begegnen will. Lade Ihn einfach in die Szene ein und schau, wie Er Dir dann begegnet, ohne etwas forcieren zu wollen. Er kann Dir als der gute Hirte, aber auch als Arzt, als Zimmermann oder einfach mit weißem Gewand begegnen. Vielleicht hält Er etwas in der Hand, das Er Dir zeigen will. Einen Gegenstand mit einer Bedeutung, z.B. eine Rose als Zeichen Seiner Wertschätzung Dir gegenüber oder ähnliches.

Eigene Fantasie kannst Du von Botschaften von Gott folgendermaßen unterscheiden: Bei Deiner Fantasie malst Du Dir bewusst aus, was Du sehen willst. So wie Du Dir die Kulisse während der Übung vorstellen wirst.

Geistige Bilder erkennst Du daran, dass sie sozusagen plötzlich „auftauchen“ und es Dich überrascht. Wenn Du in der Szene etwas siehst, wo Du weißt, dass Du Dir das jetzt nicht ausgedacht hast.

Aber Du wirst das mit Zeit und Übung unterscheiden! So ist es schließlich auch mit allen anderen Eindrücken. Sie müssen geprüft werden, ob sie seelisch, göttlich oder dämonisch sind (siehe Link unten).

(Diesen Abschnitt habe ich aus unserem ergänzenden Artikel entnommen: Hinweise zu den christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen. Dort mehr – auch über das Prüfen der Eindrücke,)

8. Frage:
Aber wird Gott in einer christlichen Phantasiereise nicht „in einen Rahmen gepresst“?

Je nach Thema der Übung geht es um eine Kulisse, die erzählt wird. Du stellst Dir diese Kulisse in Deiner Vorstellung vor. Und dann lässt Du Dich währenddessen vom Heiligen Geist führen, was Er Dir zeigen und sagen möchte.

Es ist wie mit einem Theaterstück: Der Vorhang geht auf und dann wird dem Zuschauer eine Kulisse des Theaterstücks vorgestellt. Zum Beispiel eine Wohnung oder eine Landschaft. Die Kulisse bildet also nur den Rahmen. Das Theaterstück entfaltet sich dann nach und nach.

Und so ist es auch mit einer Botschaft von Gott. Sei und bleib offen dafür, wenn JESUS den Vorhang schließen und eine ganz neue Kulisse aufbauen möchte. Ich meine damit: Erlaube Ihm, das Gesehene zu verändern. Es kann sein, dass Er Dir eine ganz andere Vision zeigen wird. Dass Du Dich plötzlich nicht mehr in der Erzählung siehst, sondern Er Dir etwas ganz anderes zeigt.

JESUS ist allgegenwärtig (vgl. Psalm 139). Er ist also auch in Deiner Vorstellung anwesend. Und Er kann darin zu Dir sprechen, wenn Du Ihn einlädst! Du triffst Dich also mit JESUS an einem Ort in Deiner Vorstellung.

(Diesen Abschnitt habe ich aus unserem ergänzenden Artikel entnommen: Hinweise zu den christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen.)

An dieser Stelle möchte ich ein Zeugnis schreiben:
Eine Leserin (Christin) schrieb mir, dass sie sich die Phantasiereise „Leben nach dem Tod“ angehört hatte. Währenddessen hatte sie eine sehr schöne Begegnung mit JESUS. Er zeigte ihr das Paradies und sagte, dass sie dort immer hingehen darf, wenn sie möchte. (Und das ist biblisch, siehe 6. Frage!) JESUS gab ihr dazu einen Schlüssel.
Die Leserin fragte sich, was der Schlüssel bedeuten könnte. Sie vermutete, dass es den Zugang zum Himmel bedeutet. Dass JESUS ihr also damit sagte, dass sie sich durch Ihn jederzeit an himmlische Orte bewegen darf.
In der Nacht hatte sie einen Traum, in dem JESUS ihr wieder begegnete. Und Er bestätigte es ihr und sagte ihr sinngemäß: „Du kannst jederzeit zu mir kommen oder auch durch den Rosengarten, durch den Wald oder den weißen Raum…“. Eine Anmerkung dazu: Mit dem Rosengarten, dem Wald und den weißen Raum sind weitere Phantasiereisen dieser Internetseite gemeint.
JESUS erklärte ihr dadurch, dass beides möglich und richtig ist: Der direkte Zugang zu Ihm, so wie auch der Zugang über eine der Phantasiereisen.

9. Frage:
Darf man als Christ auch gewöhnliche Phantasiereisen anhören oder erstellen?

Wir raten davon ab, da – wie schon erwähnt – gewöhnliche Phantasiereisen nicht den Zugang über JESUS haben.

Wenn Du Dich bei einer Phantasiereise entspannen möchtest, dann verwende doch gleich eine christliche Phantasiereise. Niemand gibt größeren Frieden als JESUS.
Und wenn Du psychologischen Nutzen haben möchtest (Bewältigung von Ängsten etc.) ist JESUS auch die beste Anlaufstelle.

10. Frage:
Was hat Dir Gott persönlich zu diesem Thema gezeigt?

Weil sich manche Leser vielleicht diese Frage stellen, möchte ich dazu auch noch etwas schreiben. Denn ich habe dieses Thema nicht einfach begonnen, ohne klar zu wissen, was Gottes Wille in der Sache ist.

Die Idee, christliche Phantasiereisen zu erstellen kam im Frühjahr 2013. Daraufhin fragte ich Gott immer wieder im Gebet, ob dieser Impuls von Ihm ist und was es bezwecken soll. Er sprach mir Mut zu und sagte, dass es vor allem darum geht, spirituell suchende Menschen zu erreichen. Er zeigte mir auch Seinen Schmerz darüber, dass Menschen Ihn nicht kennenlernen wollen, weil sie von der Kirche enttäuscht sind (was oftmals verständlich ist). Diese Menschen suchen häufig in übernatürlichen Bereichen nach der Erleuchtung. Der himmlische Vater sendete mich mit einem Auftrag, diesen Menschen zu zeigen, wie ER wirklich ist. Und dazu sollen die Phantasiereisen in erster Linie dienen.

Er zeigte mir noch Weiteres, aber hier möchte ich das Wichtigste schreiben:
Gott wies mich auf die Begebenheit in 2. Mose 7, 9-12 hin:

„Wenn der Pharao zu euch sagen wird: Tut ein Zeichen, um euch auszuweisen!, so sollst du zu Aaron sagen: Nimm deinen Stab und wirf ihn vor den Pharao hin! — dann wird er zur Schlange werden. Da gingen Mose und Aaron zum Pharao und handelten genau so, wie der Herr es ihnen geboten hatte. Und Aaron warf seinen Stab vor den Pharao und vor seine Knechte hin, und er wurde zur Schlange. Da rief der Pharao die Weisen und Zauberkundigen. Und auch die ägyptischen Zauberer taten dasselbe mit ihren Zauberkünsten. Und jeder warf seinen Stab hin, und es wurden Schlangen daraus; aber Aarons Stab verschlang ihre Stäbe.“ 

Gott erklärte mir anhand dieser Begebenheit Folgendes:
Zum Einen, dass Er auf seltsame Art wirken kann, um Seine Kraft zu demonstrieren. (Dazu gibt es noch etliche andere Begebenheiten in der Bibel)
Ich frage mich, was gewesen wäre, wenn das ganze Volk Israel zu Mose und Aaron gesagt hätte: „Wie, ihr macht jetzt auch Zauberkünste?!“ – Nein, sie wirkten in der Kraft des Heiligen Geistes, auf einen Auftrag von Gott hin.
Das andere, das mir Gott erklärte ist: Dass Seine Werke die Werke des Feindes zerstören, so wie Aarons Stab die Stäbe der Zauberer verschlang. Licht verschlingt immer die Dunkelheit. Christliche Phantasiereisen führen zu JESUS, der das Licht in Person ist und echte Erleuchtung bringt.

Auf sehr überraschende Art stellte Gott sich zu den ersten Aufnahmen: Die Meditation über Jesus am Kreuz wurde innerhalb kurzer Zeit von vielen Menschen angehört.

Später bekam ich den Impuls, eine Phantasiereise mit einem Spaziergang im Wald zu entwerfen. Sie entstand ursprünglich aus einer Vision, die ich für jemanden bekommen hatte. In dieser Vision sollte sich die Person vorstellen, wie sie auf einer Bank im Wald sitzt und dem Blätterrauschen zuhört. Dann ging es darum, dass Gottes Reden oft leise ist und wir es im Alltag oft überhören. In der Botschaft ermutigte ich die Person, Gottes Reden an einem ruhigen Ort (z.B. im Wald) wahrnehmen zu lernen.
Gott ermutigte mich, daraus eine Phantasiereise zu entwerfen, die nun auf YouTube nach ca. 4 Monaten über 3000 Aufrufe hat. Und auch über die Google-Suche finden immer wieder Leser auf diese Seite.

11. Frage:
Ich bin noch immer unsicher, was christliche Phantasiereisen betrifft. Wie bekomme ich Klarheit in diesem Thema?

Bei einer christlichen Phantasiereise kannst Du Dir die Frage stellen: „Führt es mich zu JESUS hin?“ Und auch diese Fragen können Dir beim Prüfen helfen:

„Entspricht es Seinem Wort?“ (ob die Botschaft des Evangeliums darin ausgedrückt wird etc.).
„Entspricht es Seinem Wesen?“ (z.B. Liebe, Frieden etc.),
„Wird darin Seinem Reden und Wirken Raum gegeben?“ (Raum für persönliches Wahrnehmen Seiner Stimme, Heilung etc.).

Außerdem möchte ich Dir empfehlen, eine christliche Phantasiereise nicht durchzuführen, wenn Du Angst davor hast. Angst kommt nicht von Gott (vgl. 2. Timotheus 1, 7) und kann Eindrücke verfälschen oder auch negative Eindrücke auslösen. Das ist übrigens allgemein im Wahrnehmen von Gottes Reden so, dass Angst die Eindrücke beeinflussen kann. Deshalb: Gib JESUS Deine Ängste ab und lass Dich von Seinem Frieden füllen.

Und ganz wichtig: Frage JESUS selbst im Gebet, was ER Dir zu diesem Thema sagt!
Lass Dich nicht von Meinungen von Menschen verunsichern. Bitte frage Ihn dazu und lass Dir von Ihm Klarheit geben. Sei aber offen für das, was Er Dir sagen wird. Wenn Du diesem Thema gegenüber kritisch eingestellt bist, dann gib Ihm Deine Vorbehalte hin – sage Ihm: „JESUS, zeig Du mir, wie Du zu diesem Thema stehst.“ Denn falls Deine Vorbehalte stimmen, wird Er sie Dir schon wieder geben und bestätigen.

 

Ein weiterer Artikel mit Hinweisen:

Um zur Übersicht der Phantasiereisen zu gelangen, klicke auf das folgende Bild:

(Oder verwende diesen Link.)

—————————–

Nachdem ich den Artikel geschrieben hatte, schaute ich aus dem Fenster und sah diesen atemberaubenden Sonnenuntergang:

(Die Farben sind unbearbeitet)

Himmelsleiter 23-11-13

Es sieht wie eine Treppe zum Himmel aus… Wie eine Himmelsleiter.

JESUS selbst ist die „Himmelsleiter“…
Ich wünsche jedem Zuhörer großen Segen beim Anhören der Phantasiereisen. Und dass Du durch JESUS den Himmel und Ihn selbst erlebst.

Himmelsleiter 23-11-13_2

Jakob’s Traum von der Himmelsleiter:

„Und er hatte einen Traum; und siehe, eine Leiter war auf die Erde gestellt, die reichte mit der Spitze bis an den Himmel. Und siehe, auf ihr stiegen die Engel Gottes auf und nieder.“
(1. Mose 28, 12)

JESUS selbst ist die Himmelsleiter:

„Und Er [Anm.: JESUS ] spricht zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ihr werdet den Himmel offen sehen und die Engel Gottes hinauf- und herabfahren über dem Menschensohn.“
(Johannes 1, 51)


(Unter diesem Artikel ist die Kommentarfunktion deaktiviert, weil er ja nur zur Info dient.)

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: ,

Bist Du auf der Suche nach Phantasiereisen, Fantasiereisen, Traumreisen, Entspannungsreisen etc. ?

 04:31 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.
Geborgenheit in Gott

Dann wirst Du hier garantiert fündig!

Wir haben einige Phantasiereisen als Audiodateien erstellt, die Du Dir (kostenlos!) auf Deinen PC downloaden kannst.
Du kannst die Audiodateien auch gerne auf Deiner eigenen Internetseite verlinken – wenn Du an den Dateien nichts veränderst.

Es gibt verschiedene Phantasiereisen (oder auch Entspannungsgeschichten):
Zum Beispiel mit den Szenen Wald, Meer/Strand, Wiese, Wüste,
Aber auch zu den Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst, Winter und zu Festtagen wie Weihnachten, Ostern und Pfingsten.
Oder auch zu ganz anderen Themen bzw. Szenen, die man sich leicht vorstellen kann. Wie zum Beispiel die eigene Umgebung oder einen anderen mehr oder weniger bekannten Ort.
Die Länge der Phantasiereisen ist je nach Erzählung unterschiedlich: Manche sind 15 Minuten lang, manche auch 30 oder 45 Minuten oder länger. Wenn Dir manche der Ruhepausen zu lang sind, kannst Du sie auch vorspulen (z.B. wenn Du die Aufnahme auf Deinem mp3-Player, Handy etc. anhörst.
Auch die Geräuschkulisse ist unterschedlich: Teilweise mit Naturgeräuschen, manche mit und manche ohne Musik.

Die Erzählungen sind einfühlsam und leicht zu verstehen.
So eignen sich die meisten davon nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder (z.B. im Religionsunterricht, Kindergarten, Schule, daheim etc.). Aber auch für Senioren (z.B. im Seniorenheim, Beschäftigungstherapie, daheim etc.) können sie hilfreich und sehr schön sein.
Um (je nach Übung) das Erinnerungsvermögen zu stärken, die Vergangenheit positiv zu betrachten etc. Sie sind gut für Entspannung und Erholung, um neue Kraft und Ruhe zu tanken. Außerdem bauen sie auf angenehme Art Stress und innere Blockaden ab. Sie sind hilfreich für den Bereich der Seelsorge und der seelischen/inneren Heilung. Denn manche der Übungen sind darauf gezielt, Traumata und negative Erinnerungen zu verarbeiten/aufzuarbeiten.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind also zahlreich.

Die Phantasiereisen sind spirituell, haben also geistigen Inhalt. Das ist das Besondere an den Phantasiereisen unserer Internetseite. So wirst Du als Zuhörer in eine Begegnung mit dem lebendigen Gott geführt, wenn Du das zulässt. Du musst dazu nicht gläubig sein. Lass Dich einfach überraschen und von Ihm beschenken..!

Übrigens wird die Download-Seite immer wieder mal aktualisiert. Es erwarten Dich also noch mehr, neue Phantasiereisen.

Daneben gibt es noch andere Übungen, die sich als Meditationen eignen. „Meditation“ bedeutet einfach Nachsinnen, Verinnerlichen (siehe auch Beschreibung im Duden). Sehr gut also für das persönliche Gebet und die geistige Kontemplation (siehe Beschreibung im Duden).

Jetzt aber genug von der Spannung und Vorfreude – hier…

–> Zu den Downloads <–

Liebe Grüße,
Julia

(Bitte dort auch die Hinweise lesen.
Hier der Artikel dazu: Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen)

Phantasiereisen Downloads

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , ,

3. Freie Phantasiereise: Im weißen Raum (Phantasiereise/Fantasiereise)

32:59 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Freie Fantasiereise Ganz persönlicher Ablauf Beschreibung:

Diese Phantasiereise ist ganz besonders individuell. Es gibt nur ein paar Anweisungen, die viel Freiraum lassen.

Du kannst die Audiodatei downloaden und auf Deinen mp3-Player kopieren, auf dem Handy abspielen oder ähnliches.

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

Meine eigenen Erfahrungen mit dieser Übung:

Hier möchte ich Dir erzählen, was ich selbst mit dieser Übung erlebt habe. Bitte lies diese Zeilen noch nicht, wenn Du die Audiodatei selbst noch nicht angehört hast! Damit Du Dich nicht beeinflussen lässt.

Lies also bitte erst weiter, nachdem Du die Aufnahme selbst angehört hast!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

(Ich schreibe später was dazu – bin gleich erstmal weg :-))

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Ist Dir Gott begegnet, obwohl Du Ihn bisher aus Deinem Leben herausgehalten hattest..? Dann hat Er Dir einen Vorgeschmack gegeben, wie es ist, Sein Kind zu sein und Seine Liebe zu genießen…

Dazu eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: “JESUS persönlich erleben” (Lebensübergabe und Nachfolge).

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden.
Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken. Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

Weitere Aufnahmen

Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Hintergrundmusik der Phantasiereise: Lay Your Burden Down

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

2. Freie Phantasiereise: Im weißen Raum (Phantasiereise/Fantasiereise)

  34:15 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Freie Fantasiereise Ganz persönlicher Ablauf Beschreibung:

Diese Phantasiereise ist ganz besonders individuell. Es gibt nur ein paar Anweisungen, die viel Freiraum lassen.

Du kannst die Audiodatei downloaden und auf Deinen mp3-Player kopieren, auf dem Handy abspielen oder ähnliches.

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

Meine eigenen Erfahrungen mit dieser Übung:

Hier möchte ich Dir erzählen, was ich selbst mit dieser Übung erlebt habe. Bitte lies diese Zeilen noch nicht, wenn Du die Audiodatei selbst noch nicht angehört hast! Damit Du Dich nicht beeinflussen lässt.

Lies also bitte erst weiter, nachdem Du die Aufnahme selbst angehört hast!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.


In dieser Übung begegnete mir JESUS persönlich als Malermeister. Er hatte einen weißen Malerkittel und eine weiße Mütze auf. In der Hand hielt Er typische Malerutensilien, darunter einen Eimer mit Farbe und einen Pinsel.
Er begann, die weißen Wände bunt anzumalen. Mit bunten Farbklecksen! Dabei hatte ich den Eindruck, dass Er zu mir sagte: „Ich bringe Farbe in Dein Leben!“ Das war bezogen auf mehr Freude, die Er mir geben wollte.
Dann sah ich, dass die Wände zwar alle weiß, aber auch an manchen Stellen Risse und Flecken hatten. Ich hatte den Eindruck, dass JESUS mir sagte, dass Er Manches in dieser Wohnung renovieren möchte. Er begann, manche Stellen zu verputzen und andere Stellen weiß überzumalen.
JESUS zeigte mir so, dass dieser Raum für meine „innere Wohnung“ steht. Ich war etwas beschämt, dass Er Manches renovieren möchte… Aber Er zeigte alles ganz liebevoll und geduldig. Und Er sagte auch, dass niemand perfekt ist (außer Er selbst) und Er uns trotzdem mehr und mehr heiligt. Mir fiel Epheser 5, 26-27 ein: „damit er [JESUS] sie heilige, nachdem er sie gereinigt hat durch das Wasserbad im Wort, damit er sie sich selbst darstelle als eine Gemeinde, die herrlich sei, so daß sie weder Flecken noch Runzeln noch etwas ähnliches habe, sondern daß sie heilig und tadellos sei.“
Manche der renovierungsbedürftigen Stellen waren zum Beispiel „Enttäuschung“, „Bitterkeit“ und „Traurigkeit“. Und JESUS sagte mir, wo ich meinen Teil dazu beitragen sollte, so dass Er diese Stellen renovieren kann. Ein Beitrag war: „Vergeben“.
Als ich Ihn an diese Stellen ließ, um daran zu „arbeiten“, spürte ich erstaunlicherweise den Heiligen Geist in mir fließen.
Da verstand ich, dass es die „innere Wohnung“ ist, in der ER Wohnung genommen hat! Mir fiel dieser Bibelvers ein: „Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort befolgen, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen.“ (Johannes 14, 23)
Man kann es auch das „Herz“ nennen, wo der Heilige Geist (in einen bekehrten Menschen) eingezogen ist. Und ja, hin und wieder ist tatsächlich eine Renovierung dran.

Somit hat sich bei mir persönlich die Szene nicht besonders geändert, sondern JESUS hat mir anhand diesen Raumes etwas gezeigt.
JESUS kann anhand dem Bild einer Wohnung natürlich auch anderes zeigen: Die eigene Wohnung; die Wohnung eines Freundes; die himmlische Wohnung, die Er Seinen Kindern bereitet (vgl. Johannes 14, 2) oder anderes.
Vielleicht hat sich bei Dir die Szene geändert und Er hat Dir eine Landschaft oder vielleicht eine Alltagsszene gezeigt. Er zeigt ja das, was Er gerade persönlich sagen möchte.

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Ist Dir Gott begegnet, obwohl Du Ihn bisher aus Deinem Leben herausgehalten hattest..? Dann hat Er Dir einen Vorgeschmack gegeben, wie es ist, Sein Kind zu sein und Seine Liebe zu genießen…

Dazu eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: “JESUS persönlich erleben” (Lebensübergabe und Nachfolge).

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden.
Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken. Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

Weitere Aufnahmen

Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Hintergrundmusik der Phantasiereise: Lay Your Burden Down

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Entdeckungsreise in das Vaterherz Gottes (Meditation, Phantasiereise/Fantasiereise)

 31:14 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Michelangelo_Gottes Hände_Gott liebt Dich

Diese Übung kann Dir helfen, zur Ruhe zu kommen und dabei Gottes Stimme persönlich zu hören.

Ich möchte von dem Inhalt nicht zu viel verraten… Ansonsten fehlt die Überraschung und Spontanität. Nur noch so viel:

Beschreibung:

Komm auf eine Entdeckungsreise in das Vaterherz Gottes…

Wo Dich der himmlische Vater mit offenen Armen sehnsüchtig erwartet…

Wo Dich bedingungslose Liebe und Annahme einhüllt…

Wo göttliche Liebe in Dein hungriges Herz fließen und es heilen möchte…

Und wo all Dein geistiger Hunger endlich gestillt wird!

Bist Du bereit, dem lebendigen Gott (ganz neu) zu begegnen?

Dann lass diese Audioaufnahme in einem ruhigen Moment auf Dich wirken… Lehne Dich zurück, entspanne Dich und begegne Deinem Gott. Lass Dich von JESUS an der Hand hinein in das Herz des Vaters bzw. darin umher führen. Er erwartet Dich persönlich. Er wartet auf DICH !

In Kolosser 3, 3 heißt es:

„denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit dem Christus in Gott.“

Das bedeutet: Wenn Du JESUS bereits Dein Leben übergeben hast, dann wurdest Du in das Vaterherz Gottes hineingesetzt. Du bist mit JESUS im Vaterherzen!

Falls Du JESUS noch nicht Dein Leben übergeben hast, kannst Du Dir trotzdem gerne die Audiodatei anhören. Bitte JESUS, dass Er Dir begegnet – Glaub mir, Er wird es gerne tun. Er wird Dich gerne schmecken lassen, wie Er ist, denn es heißt in Psalm 34, 9:

“ Schmeckt und seht, wie freundlich der Herr ist;
wohl dem, der auf ihn traut!“

 In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)


Meine eigenen Erfahrungen mit dieser Übung:

 Hier möchte ich Dir erzählen, was ich selbst mit dieser Meditation erlebt habe. Bitte lies diese Zeilen noch nicht, wenn Du die Meditation selbst noch nicht angehört hast! Damit Du Dich nicht beeinflussen lässt.

 Lies also bitte erst weiter, nachdem Du die Aufnahme selbst angehört hast!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Über den Bibelvers aus Kolosser 3, 3 und über andere Bibelstellen, die die Einheit mit Gott beschreiben, habe ich schon öfters meditiert. Es begeistert mich immer wieder aufs Neue, dass Gott uns so nah ist! Wer Jesus sein Leben übergeben hat, in dem hat ER Wohnung gemacht und uns gleichzeitig an himmlische Orte versetzt (vgl. Epheser 2, 6).

Früher hatte ich lange Zeit ein falsches Gottesbild von einem fernen Gott, den man eher schwer erreichen kann. Nach und nach wurde ich davon befreit und erfuhr Gottes Liebe auf eine Art, die allen Verstand übersteigt: Gott goss Seine Liebe so stark in meinem Herzen aus, dass mir die Worte fielen und ich nur vor Ihm in Seiner Gegenwart lag und „trank“… Er hat viele Wunden, besonders „Vaterwunden“ geheilt. Unser Gott ist wunderbar! Er ist der beste Vater, den man sich vorstellen kann.

Genau diese Erfahrungen, die man mit dem Herzen macht, wünsche ich jedem Zuhörer.

 

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.
Es gibt auch ein älteres YouTube-Video ohne Vorspann)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Ist Dir Gott begegnet, obwohl Du Ihn bisher aus Deinem Leben herausgehalten hattest..? Dann hat Er Dir einen Vorgeschmack gegeben, wie es ist, Sein Kind zu sein und Seine Liebe zu genießen…

Dazu eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: „JESUS persönlich erleben“ (Lebensübergabe und Nachfolge).

 

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden. Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken.
Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

Weitere Aufnahmen

 Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

 

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Diese sind mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.


Nachtrag

Über die „Braut Jesu“:

Über die „Braut Jesu“, die jeder Gläubige ist, jeder, der Jesus angenommen hat.
Wir wollen diese Lehreinheit hier empfehlen, die wir im Jahr 2017 dazu im Rahmen der Jahresprophetie geschrieben hatten. Die Botschaft ist sehr ausführlich und praktisch zum Thema „Braut Jesu“ und daher noch immer hilfreich:

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , , | Ein Kommentar

Entspannung auf der grünen Wiese (Meditation, Phantasiereise/Fantasiereise)

 48:05 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Entspannung auf der grünen Wiese Fantasiereise

Beschreibung:

Du kannst die Audiodatei downloaden und auf Deinen mp3-Player kopieren, auf dem Handy abspielen oder ähnliches.

Manchen wird es helfen, die Audiodatei auf einer Wiese an einem Bach oder See anzuhören. Der Vorteil dabei ist, dass das die Erzählung noch etwas verstärken kann. Der Nachteil ist, dass Du evtl. von äußeren Reizen wie Fahrradfahrern, anderen Spaziergängern etc. abgelenkt werden kannst.

Anderen wird es leichter fallen, sich entspannt hinzulegen oder hinzusetzen und dann die Aufnahme anzuhören. Der Vorteil dabei ist, dass Du Dich im Innern ganz auf die Erzählung einlassen kannst und Dich äußere Reize nicht ablenken.

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

Meine eigenen Erfahrungen mit dieser Übung:

Hier möchte ich Dir erzählen, was ich selbst mit dieser Übung erlebt habe. Bitte lies diese Zeilen noch nicht, wenn Du die Audiodatei selbst noch nicht angehört hast! Damit Du Dich nicht beeinflussen lässt.

Lies also bitte erst weiter, nachdem Du die Aufnahme selbst angehört hast!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

(Ich schreibe später was dazu – bin gleich erstmal weg :-))

 

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Ist Dir Gott begegnet, obwohl Du Ihn bisher aus Deinem Leben herausgehalten hattest..? Dann hat Er Dir einen Vorgeschmack gegeben, wie es ist, Sein Kind zu sein und Seine Liebe zu genießen…

Dazu eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: “JESUS persönlich erleben” (Lebensübergabe und Nachfolge).

 

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden.
Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken. Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

 

Weitere Aufnahmen

 Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

 

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , , | 2 Kommentare

Das Picknick am See (Meditation, Phantasiereise/Fantasiereise)

 46:59 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Das Picknick am See Fantasiereise

Beschreibung:

Du kannst die Audiodatei downloaden und auf Deinen mp3-Player kopieren, auf dem Handy abspielen oder ähnliches.

Manchen wird es helfen, die Audiodatei während eines Spaziergangs in einem Park anzuhören. Der Vorteil dabei ist, dass das die Erzählung noch etwas verstärken kann. Der Nachteil ist, dass Du evtl. von äußeren Reizen wie Fahrradfahrern, anderen Spaziergängern etc. abgelenkt werden kannst.

Anderen wird es leichter fallen, sich entspannt hinzulegen oder hinzusetzen und dann die Aufnahme anzuhören. Der Vorteil dabei ist, dass Du Dich im Innern ganz auf die Erzählung einlassen kannst und Dich äußere Reize nicht ablenken.

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

Meine eigenen Erfahrungen mit dieser Übung:

Hier möchte ich Dir erzählen, was ich selbst mit dieser Übung erlebt habe. Bitte lies diese Zeilen noch nicht, wenn Du die Audiodatei selbst noch nicht angehört hast! Damit Du Dich nicht beeinflussen lässt.

Lies also bitte erst weiter, nachdem Du die Aufnahme selbst angehört hast!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

(Ich schreibe später was dazu – bin gleich erstmal weg :-))

 

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Ist Dir Gott begegnet, obwohl Du Ihn bisher aus Deinem Leben herausgehalten hattest..? Dann hat Er Dir einen Vorgeschmack gegeben, wie es ist, Sein Kind zu sein und Seine Liebe zu genießen…

Dazu eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: “JESUS persönlich erleben” (Lebensübergabe und Nachfolge).

 

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden.
Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken. Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

 

Weitere Aufnahmen

 Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

 

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Spaziergang im Wald (Meditation, Phantasiereise/Fantasiereise)

Version 1 (mit Hin- und Rückfahrt im Auto)
 52:22 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Version 2 (ohne Hin-und Rückfahrt im Auto)
46:29 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Dateien nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Spaziergang im Wald

Beschreibung:

Ich möchte von dem Inhalt nicht zu viel verraten… Ansonsten fehlt die Überraschung und Spontanität. Nur so viel:

 Du kannst die Audiodatei downloaden und auf Deinen mp3-Player kopieren, auf dem Handy abspielen oder ähnliches.

 Manchen wird es helfen, die Audiodatei während eines Spaziergangs im Wald anzuhören. Wenn Du im Wald einen Ort kennst, wo eine Bank steht, dann kannst Du Dich dort auch hinsetzen… Mehr dazu in der Aufnahme! Der Vorteil dabei ist, dass das die Erzählung noch etwas verstärken kann. Der Nachteil ist, dass Du evtl. von äußeren Reizen wie Fahrradfahrern, anderen Spaziergängern etc. abgelenkt werden kannst.

Anderen wird es leichter fallen, sich entspannt hinzulegen oder hinzusetzen und dann die Aufnahme anzuhören. Der Vorteil dabei ist, dass Du Dich im Innern ganz auf die Erzählung einlassen kannst und Dich äußere Reize nicht ablenken.

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video (Version 1):
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

Als Video (Version 2):
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

Meine eigenen Erfahrungen mit dieser Übung:

 Hier möchte ich Dir erzählen, was ich selbst mit dieser Übung erlebt habe. Bitte lies diese Zeilen noch nicht, wenn Du die Audiodatei selbst noch nicht angehört hast! Damit Du Dich nicht beeinflussen lässt.

Lies also bitte erst weiter, nachdem Du die Aufnahme selbst angehört hast!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Die Idee zu dieser Übung kam mir, als ich ein prophetisches Lied für eine Person sang. Darin sah ich die Person im Wald auf einer Bank sitzen und wie sie dem Blätterrauschen der Bäume lauschte. Die Botschaft war, in Ruhe auf Gottes Stimme zu hören…
Später bekam ich den Impuls, eine prophetische Übung anhand der folgenden Erzählung zu machen. Eine Übung um zur Ruhe zu kommen und dabei Gottes Stimme persönlich zu hören.

Schon während ich den Text unter Gebet und Nachfragen vor Gott aufschrieb, hatte ich dabei Begegnungen mit Ihm. Hier schreibe ich mal ein paar davon auf. Vielleicht hast Du ja während dem Anhören ähnliches gesehen bzw. von Gott empfangen. Falls nicht, macht das auch nichts, denn Gott begegnet jedem Einzelnen so, wie Er es gerade benötigt.

 Als ich JESUS auf der Bank ansah, sah ich Ihn als den guten Hirten. Er hatte einen Hirtenstab in Seiner Hand. Ich setzte mich zu Ihm und fühlte mich beschützt.

 Ein anderes Mal sah ich mich wieder mit JESUS auf der Bank sitzen. Er begegnete mir wieder als der gute Hirte. Plötzlich kamen mehrere Wölfe in unsere Richtung, die ihre Zähne fletschten. Aber JESUS jagte sie mit Seinem Hirtenstab davon. Und ich dachte dabei an die Stelle aus Psalm 23, 4, wo steht, dass ich kein Unglück fürchte, weil Sein Stab mich tröstet. In der Zeit hatte ich ein paar Ängste und JESUS sprach mir Mut zu.

 Spaziergang und Beten im Wald mit JESUS

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Ist Dir Gott begegnet, obwohl Du Ihn bisher aus Deinem Leben herausgehalten hattest..? Dann hat Er Dir einen Vorgeschmack gegeben, wie es ist, Sein Kind zu sein und Seine Liebe zu genießen…

Dazu eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: “JESUS persönlich erleben” (Lebensübergabe und Nachfolge).

 

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden.
Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken. Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

 

Weitere Aufnahmen

 Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

 

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Manche davon (Wellenrauschen und Herzschlag) sind mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , | 3 Kommentare

Meditation über JESUS am Kreuz (Phantasiereise/Fantasiereise)

 36:35 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Jesus am Kreuz, Größte Liebe und Botschaft der Welt

Beschreibung:

Ich möchte von dem Inhalt nicht zu viel verraten… Ansonsten fehlt die Überraschung und Spontanität. Nur noch so viel:

Bitte hör Dir diese Aufnahme in einem ruhigen Moment an.

(Tipp: Die Audiodatei oben downloaden)

Komm dann mit mir auf eine Reise, die Dein Leben verändern kann, wenn Du Dich darauf einlässt.

Begleite mich auf dem Weg nach Golgatha… zu dem Berg, auf dem JESUS gekreuzigt wurde…

 

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Mehr dazu: siehe Artikel „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

 

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

(Direktlink zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=v-0rzhso_3Q )


Meine eigenen Erfahrungen mit dieser Übung:

 Hier möchte ich Dir erzählen, was ich selbst mit dieser Meditation erlebt habe. Bitte lies diese Zeilen noch nicht, wenn Du die Meditation selbst noch nicht angehört hast! Damit Du Dich nicht beeinflussen lässt.

 Lies also bitte erst weiter, nachdem Du die Aufnahme selbst angehört hast!

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Ich gehe öfters im Geist an das Kreuz. Es ist ein geistiger Wirklichkeitsbereich, zu dem wir Zutritt haben. Und JESUS begegnet uns, wenn wir zu Ihm kommen.

Oft erlebe ich dabei, dass Er mir alle Lasten, Sorgen und auch Schuld abnimmt. Manchmal ist es auch einfach nur ein Genießen Seiner Liebe und Vergebung. Manchmal höre ich dabei Sein Reden für mich ganz persönlich. Einmal sagte Er mir die Worte aus Jeremia 31, 2: „Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt; darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Gnade.“

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.
Es gibt auch ein älteres YouTube-Video ohne Vorspann)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Schau Dir dazu bitte das erste Video auf dieser Seite “JESUS persönlich erleben” an.

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden. Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken.
Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

 

Weitere Aufnahmen

 Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

 

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Diese sind mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.