Hinweise zur Kommentarfunktion

...wie auf Adlerschwingen 

Hallo lieber Leser,

gerne kannst Du Kommentare unter den einzelnen Artikeln schreiben.

Für einen Kommentar muss mindestens Dein Name und Deine E-Mail-Adresse angegeben werden.
(Der Vorname genügt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt – außer wenn Du sie natürlich direkt im Textfeld dazuschreibst.)

Bitte beachte, dass wir jeden Kommentar einzeln freischalten.

Das bedeutet: Wenn Du einen Kommentar schreibst, muss dieser erst von uns genehmigt (freigeschaltet) werden. Unter Deinem Kommentar steht dann vorerst „Dein Kommentar muss noch moderiert werden“, bis wir diesen zur Veröffentlichung freigeben.

Kommentare werden nicht freigeschaltet, wenn…
(Beispiele)

  • …diese fragwürdige Inhalte oder fragwürdige Links beinhalten (Spam, unbiblische (z.B. „anticharismatische“) Lehre etc.).
  • …diese ausfällig und beleidigend sind.
  • …diese Werbung beinhalten. (Bitte postet nicht einfach nur Videos, Links etc. unter einen Artikel)
  • …diese zu kurz (z.B. „Danke“, „Amen“, „Toller Artikel!“ etc.) oder zu lang sind. Bitte beschränke Deinen Kommentar auf eine angemessene Textlänge. Durch zu kurze oder zu lange Kommentare könnte der Lesefluss gestört werden.
  • …diese nichts mit dem Thema des jeweiligen Beitrags zu tun haben (sogenannte Off-Topic-Kommentare).
  • …diese gegen sonstige Regeln (siehe weiter unten) verstoßen.
  • Wenn Du ein Dienst-Anliegen hast, dann schreibe es nicht als Kommentar, sondern direkt an unsere E-Mail-Adresse, die Du auf der Kontakt-Unterseite findest. Bitte beachte dort auch die Hinweise zu E-Mail-Anfragen.

Solche Arten von Kommentare werden nicht freigeschaltet, sondern ggf. sofort gelöscht. 

Es gilt virtuelles Hausrecht! 

„Virtuelles Hausrecht“ lässt sich am folgenden Beispiel ganz einfach erklären:
Wenn man jemanden daheim besucht, dann geht man (hoffentlich) nicht mit dreckigen Schuhen in die Wohnung, legt die Füße nicht auf den Tisch und malt auch nicht die Wände an. Das Beispiel ist natürlich etwas übertrieben, aber erklärt, dass es im Internet nicht anders sein sollte. Diese Internetseite ist kein breites Forum, sondern eine prophetische Plattform, die überschaubar sein und bleiben soll.

Noch ein Hinweis: Die Kommentare spiegeln die Meinung des Kommentatoren wieder und nicht unbedingt unsere Ansichten.

Ansonsten freuen wir uns immer über sinnvolle, hilfreiche Ergänzungen zu den Artikeln.

Besonders in der Kategorie „Die Gabe der Prophetie trainieren (Prophetische Übungen)“ sind Kommentare für andere Leser sehr hilfreich – Schreibe zum Beispiel, was hilfreich für Dich war, was Du empfehlen würdest etc. Und was war weniger hilfreich? Du kannst auch persönliche Zeugnisse schreiben: Wurdest Du durch eine Übung ermutigt, Gottes Stimme für Dich persönlich zu hören? Welche Erfahrung hast Du mit einer prophetischen Übung in einer Gruppe gemacht?

Mit Kommentatoren Kontakt aufnehmen: Möchtest Du mit einem anderen Leser dieser Internetseite Kontakt aufnehmen? Oder Du suchst nach einer Person in Deinem Alter, in Deiner Umgebung/ Stadt etc., mit der Du Dich (vielleicht über das Prophetische) austauschen möchtest? Dann kannst Du hierzu die Leser-Kontaktseite benutzen. Weitere Infos findest Du dort beschrieben.

Sonstige Hinweise zur Veröffentlichung von Kommentaren:

  • Bitte beachte auch die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Kommentar-Funktion willigst Du in die damit zusammenhängende Datenverarbeitung ein.
  • Wir möchten hier ausdrücklich betonen, dass jeder Leser auf eigene Verantwortung Kommentare hinterlässt. Das heißt: Überlege Dir vorher, ob Du Deinen Nachnamen, Deine Anschrift oder ähnliches öffentlich angeben möchtest. Dazu gehören auch private Details zum eigenen Leben.
  • Wir möchten auch darauf hinweisen, dass die Kommentare von Suchmaschinen, wie z.B. Google, in den Suchergebnissen erscheinen können.
    Ein Beispiel hierzu: Wenn Du einen Kommentar mit Deinem vollständigen Namen veröffentlicht hast und jemand „googelt“ nach diesem Namen, erscheint dieser womöglich in den Suchergebnissen.

Kommentar-Abos:
Willst Du über neue Kommentare unter einem beliebigen Artikel informiert werden?

Das ist auch möglich. Weitere Infos dazu: Über die Kommentar-Abos – unter dem Punkt 2. Hinweise zu den E-Mail-Benachrichtigungen bei einzelnen Artikeln)

Bloggen auf WordPress.com.