Umgang mit prophetischen Eindrücken und Botschaften

 09:06 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Da der Artikel sehr lang ist, kannst Du Dir stattdessen auch die Audiodatei anhören.

 

Du hast von jemandem einen Eindruck erhalten?

Nun stellt sich die Frage, wie Du damit umgehen sollst.

 

Umgang mit einer persönlichen Prophetie:

  • Wenn möglich, schreibe Dir die Botschaft auf.
  • Du darfst dazu auch bei der Person, die Dir prophetisch gedient hat, nochmal nachfragen.
  • Oder Du holst Dir wenn möglich (und falls noch nicht vorhanden) eine Tonaufzeichnung davon.
    (Bei Online-Prophetie.de nehmen wir die Botschaften daher nur als Audiodatei auf)

 

Prüfen der prophetischen Botschaften

Zuerst musst Du wissen, dass prophetische Botschaften Fehler enthalten können. Siehe dazu das Beispiel von Agabus (vgl. Apg. 21, 10-11 und 21, 27ff.).
Deswegen sollen und dürfen wir prophetische Botschaften selber prüfen (vgl. 1. Thess. 5, 20-21; vgl. 1.Kor. 14, 29).

Wir sollten Prophetien offen annehmen (vgl. 1. Thess. 5, 20) und erwarten, dass GOTT durch Seine Kinder redet. Aber Seine Propheten sind NICHT unantastbar und NICHT unfehlbar. Wir müssen deshalb prüfen.

(Mehr dazu im Artikel „Sind Prophetien unfehlbar?“)

Auch echte Prophetien, die von GOTT kommen, können sich manchmal mit Sachen aus der Seele des prophetisch Dienenden mischen. Beispielsweise mit eigenen Meinungen, mit Erinnerungen an die Vergangenheit, mit Vorurteilen etc. Propheten können manchmal aus eigenen Verletzungen bzw. aus eigener Unreife heraus reden. In seltenen Fällen können sich Botschaften von unreinen Geistern einmischen (wenn z.B. die prophetisch dienende Person okkult belastet ist).

Aber als wiedergeborener Christ hast Du selber den HEILIGEN GEIST. Dieser wird Dich in alle Wahrheit leiten (vgl. Joh. 16, 13a). Bitte den HEILIGEN GEIST, Dir beim Prüfen zu helfen. Bitte Ihn, Dir zu bestätigen, was von Ihm war. Und bitte Ihn, wegzunehmen, was nicht von Ihm war. Nimm Dir Zeit im Gebet. Verbringe Zeit in GOTTES Gegenwart. Bring die Botschaft vor GOTT. Er wird Dir zeigen, wie die Botschaft gemeint ist. Suche Seinen Frieden.

 

Bei Unklarheit

(wenn die Eindrücke von Gott waren, aber noch unklar sind)

Manchmal bekommen wir von Menschen Eindrücke, die auf den ersten Blick nichtssagend bzw. seltsam sind. Sei offen dafür, dass der HEILIGE GEIST Dir auch dafür die Auslegungen gibt. Nicht immer ist die Auslegung auf den ersten Blick zu erkennen. Manchmal ist die Interpretation/ Auslegung, die man auf den ersten Blick hat nicht richtig. Gib dem HEILIGEN GEIST Raum und Zeit, Dir die richtige Auslegung zu zeigen.

Habe Geduld. Manche prophetische Zusagen GOTTES für unser Leben brauchen viel Zeit, um sich zu erfüllen. Wenn eine prophetische Zusage nicht sofort eintritt, dann ist das KEIN Zeichen, dass sie nicht von GOTT war.

 

Die Thematik prophetischer Botschaften

Viele prophetische Botschaften im Neuen Bund dienen Deiner Ermutigung, Deinem Trost, Deiner Erbauung und Deinem geistlichen Wachstum (vgl. 1. Kor. 14, 3; vgl. Eph. 4, 11-15). Sie versichern Dir, dass GOTT Dich in Deiner jetzigen Situation sieht. Und dass er in Seiner Treue, Liebe und Güte bei Dir ist. Es sind gute Worte vom liebenden VATER für Dich persönlich.

GOTT möchte, dass Du in jeder Situation erfährst, dass Er an Deiner Seite ist. Und prophetische Worte können dazu beitragen.

Manche Botschaften enthalten GOTTES Weisheit und Führung für Deine jetzige Situation bzw. für ein bestimmtes Problem. Sie sind gute Ratschläge GOTTES.

Es gibt aber auch ein Reden GOTTES, das Dich leiten soll, etwas Bestimmtes zu tun. Der HERR offenbart Dir die Pläne und Absichten, die Er mit Dir und mit Deinem Leben hat. Er hat etwas Gutes mit Dir vor!

 
(Siehe hierzu auch: Eph 2,10 Denn wir sind seine Schöpfung, erschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen.)
 

Manche Prophetien gehen in Richtung Deiner Berufung, bzw. Deiner Dienste und Aufgaben im Königreich GOTTES. Manche Botschaften sind eher „alltägliche“ Aufträge. Es kann passieren, dass GOTT Dich bittet, bestimmte Menschen in Deine Gebete einzuschließen. Oder jemanden zu besuchen. Jemanden um Versöhnung zu bitten. Jemandem zu vergeben. Es kann vorkommen, dass GOTT Dich bittet, jemandem zu dienen bzw. jemandem etwas zu geben. Dies sind Angebote GOTTES. Er möchte mit Dir zusammenarbeiten. Er möchte Dich als Sein Kind senden, um Seine Pläne umzusetzen. Du darfst aber entscheiden, ob Du auf Seine Angebote eingehst und dort nachfolgst. GOTT wird Dich nicht zwingen, Er wartet auf Deine Einwilligung.

Und ganz wichtig: Es ist nicht neutestamentlich und richtig, einem prophetischen Dienst bestimmte Fragen zu stellen (Berufswahl, Zukunft, bestimmte Situation etc.). Und auch nicht, „Bestätigungen“ für etwas zu erwarten, was Gott Dir selbst gesagt hat. Gott kann natürlich Bestätigungen geben und das kommt auch hin und wieder vor, aber Du kannst das nicht von einem prophetischen Dienst erwarten/fordern. Es gilt immer: Gott (!) entscheidet, über was, wann und wie Er redet.

Bitte lies hierzu den Artikel: „Darf man Propheten befragen?“

Manchmal beinhalten Prophetien Aussagen, dass GOTT etwas Bestimmtes in Deinem Leben tun wird. Dies sind Verheißungen/ Zusagen GOTTES für Dich persönlich. Manche dieser Zusagen sind aber an Bedingungen geknüpft, d.h. sie sind von Deinen Entscheidungen, Deinem Verhalten und Deiner Nachfolge abhängig. Sie können erst eintreten, wenn die Bedingungen erfüllt sind.

——————————————–

Noch ein Hinweis zu prophetischen Worten, die sich noch nicht erfüllt haben:

Prophetische Eindrücke können richtig gewesen, aber im Leben noch (!) nicht sichtbar sein. Vielleicht betrifft das auch Dich und Du wünschst Dich, dass es eintritt (Befreiung, Heilung etc.), aber Du wartest schon lange darauf.

Wenn das auch Dich betrifft, möchte ich Dich ermutigen:

Nimm die prophetischen Worte und sprich sie auch selbst über Dein Leben aus! Denn eine prophetische Botschaft hat oft auch Bedingungen. Also: “Sprich zum Berg!” (vgl. Mk 11, 20-24). Prophezeien = Hervorsprechen. Und damit stellst Du Dich selbst auf die Verheißungen (Zusagen) Gottes. Glaube, was Gott Dir versprochen hat, nimm es an – aber prophezeie es auch selbst über Dich!

——————————————–

 

Feedback (Rückmeldung)

Du kannst dem Menschen, der Dir die prophetische Botschaft gebracht hat, Feedback (Rückmeldung) geben.
(Siehe hierzu unsere Feedback-Seite von Online-Prophetie.de)

Du darfst aufzeigen, wo es nicht passt. Du darfst auch Korrektur geben und so dem anderen helfen, weiter zu lernen. Bei Unklarheiten in der Botschaft darfst Du auch noch mal nachfragen. (Bitte achte auf konstruktive Kritik!)

Aber …

 

Als JESU „Schaf“ musst Du Ihn, den „guten Hirten“ auch persönlich hören!

JESU Schafe hören Seine Stimme (vgl. Johannes 10).
Du kannst also selber GOTT fragen, was gemeint ist. Die Schafe kennen die Stimme des Guten Hirten. Uns sie lernen Ihn immer besser kennen! Es wird Dich in Deiner Beziehung zu JESUS weiterbringen, wenn Du Ihn selber wegen Details der Botschaften befragst. Du kannst Ihn selber um Sein persönliches Reden zu Dir zu bitten. Er wird Dir weitere Dinge aufzeigen und zu Dir sprechen. Das wird Dich in Deiner Nachfolge weiterbringen und Dich in eine tiefere Beziehung zu JESUS führen.

Es ist sehr wichtig, dass Du für Dich persönlich GOTTES Reden wahrnimmst!

 

 

Wenn Du JESUS noch nicht kennst

Vielleicht hast Du von einem Christen einen prophetischen Eindruck erhalten, aber bist selbst kein Christ. GOTT hat in Dein Leben gesprochen, weil Er sich für Dich interessiert. DU bist Ihm wichtig – auch, wenn Du Ihn noch gar nicht kennst…

Wir möchten Dich ermutigen, Dich auf IHN einzulassen. Er wird Dich nicht enttäuschen!

Jesus wünscht sich zu jedem Menschen eine lebendige Beziehung, auch zu Dir…

Er ist für Dich am Kreuz gestorben, um für alles zu bezahlen, was Du je falsch gemacht hast…

Er hat dafür bezahlt, damit Du für immer bei Ihm sein kannst. Und Er gibt jedem das Ewige Leben (nach dem Tod), der Sein Geschenk annimmt. Sein Geschenk ist so einfach, dass es viele ablehnen. Sie meinen, dass das doch zu einfach ist. Aber es ist wirklich nicht kompliziert!

Gott ist der himmlische Vater, der möchte, dass niemand verloren geht. Und, wie gesagt, dafür hat JESUS den Weg frei gemacht.

Du findest das auch in Johannes 3, 16:

“Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt,
dass er seinen eingeborenen Sohn gab,
damit jeder, der an ihn glaubt,
nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.

Also: Willst Du IHN ganz persönlich kennenlernen? Dann ist es ganz einfach…
Du kannst Deine eigenen Worte benutzen oder dieses Gebet (wenn Du es ehrlich meinst) sprechen:
 

“JESUS,

ich habe gehört, dass es möglich ist, Dich kennenzulernen.
Ich will das jetzt ganz kindlich glauben und Dir vertrauen… Ich glaube daran, dass Du für mich am Kreuz bezahlt hast, damit ich in den Himmel kommen kann. Bitte vergib mir all die Schuld, all das was ich in meinem Leben falsch gemacht habe

(Hier macht es Sinn, wenn Du es vor Ihm konkret beim Namen nennst und hingibst).

Danke, dass Du mir jetzt vergeben hast!
Ich bitte Dich, JESUS, sei Du mein HERR und mein FREUND. Komm in mein Leben!
Lass mich Deine Stimme hören und führe mich für immer.
Heiliger Geist, komm und fülle mich jetzt ganz aus mit Dir.
Danke, dass ich jetzt Dein Kind geworden bin!
AMEN.”

Und wenn Du das mit ehrlichem Herzen getan hast, dann bist Du SEIN Kind geworden!

Mehr erfahren: –>Klicke hier<–
(Für weitere Hilfen auf der Nachfolge. Bitte ansehen)

 

Liebe Grüße,

Julia und Tobias

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Umgang mit prophetischen Eindrücken und Botschaften

  1. Diese Belehrung ist sehr wichtig und wertvoll! Ich habe oft erlebt das Eindrücke Menschen irregeführt haben, verrückt gemacht haben bis dahin das sie krank geworden sind. Ich möchte auch noch mal unterstreichen das Eindrücke eben nur Eindrücke sind und auch als solche behandelt werden sollten.
    Das Reden Gottes mittels des heiligen Geistes direkt ist das was zählt. Höre auf die Stime deines guten Hirten. Trainiere das Hören auf Seine Stimme, und tue nur das was ER Dir auch persönlich sagt, das schützt dich und bringt viel Entspannung.

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.