Archiv des Autors: Julia Berndt

Über Julia Berndt

Languages: German, English / Sprachen: Deutsch, Englisch. ---------------------------------- Beschreibung: Diese Seite (www.prophetenschule.org) ist für Christen, die im Prophetischen wachsen möchten. Seine Schafe hören die Stimme ihres guten Hirten! (vgl. Joh. 10) Wenn Du Jesus noch nicht persönlich kennst, dann schau Dich gerne mal auf unserer Seite um. Sieh Dir dazu doch mal die Kategorie "JESUS erleben" an. Liebe Grüße, Julia --------------------------------- Description in English: This site ( www.prophetenschule.org) is for every Christian who wants to grow in the prophetic. The sheep can hear the voice of their good shepherd (see John 10). If you don't know Jesus yet, then take a look at our other website with the best message of the world (in many languages): http://www.message-for-you.net yours, Julia --------------------------------- Imprint/Impressum: https://prophetenschule.org/impressum

Betet für die Ernte und evangelistische Updates

5 Min. [Download mp3] (Dateigröße: ca. 5 MB) [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Getreide und Text Betet für die Ernte und evangelistische Updates

Wir möchten Euch um Gebet für die Ernte bitten und ein kurzes Update geben zu unseren evangelistischen Aktionen zur Osterzeit.

Wir waren ab Gründonnerstag täglich evangelistisch draußen unterwegs, teilweise auch mehrfach pro Tag. Wir haben Material direkt verteilt, auch Material an geeigneten Orten für Finder ausgelegt und es gab auch Gespräche mit Menschen.

Die Menschen waren wirklich sehr viel offener für Jesus, als wir erwartet hätten. Gott zieht an den Menschen und Er hat viele Menschen schon vorbereitet. Sie müssen aber das Evangelium hören und verstehen, wie sie Jesu Werk am Kreuz für sich persönlich annehmen können.

Wenn Du Menschen von Jesus erzählen möchtest, dann bitte den Heiligen Geist, Dich zu leiten. Auch hier können wir Gottes Stimme hören. Wir möchten Dich dazu ermutigen und wir möchten Dir zusprechen: Du kannst Gottes Stimme hören! Schau Dir dazu auch den gleichnamigen Artikel an unter: https://prophetenschule.org/2021/02/10/du-kannst-gottes-stimme-horen/

„Christliche“ (aus weltlicher Sicht) Feiertage sind gute Gelegenheiten, um Menschen mit der rettenden Botschaft des Evangeliums zu erreichen. Auch wenn bei diesen Feiertagen nicht alles biblisch korrekt ist, geht es doch um die Menschen, die Jesus noch nicht als Erlöser angenommen haben. Und die sind oft gerade an Feiertagen offener für die Botschaft als zu anderen Zeiten.

Es gibt den Spruch „den Juden ein Jude, den Griechen ein Grieche“ (siehe dazu 1. Korinther 9,20 ff.), der auf die Ernte bezogen ist. Wir sind in der Welt, aber nicht von der Welt (siehe Johannes 17,16). Wir sind von oben her geboren, also sind wir über der weltlichen Kultur und nicht unter der weltlichen Kultur. Das finden wir in Johannes 3,3, wo das Wort im Urtext bedeuten kann, dass wir von Neuem geboren sind oder von oben her geboren sind. Wir können die Feiertage also nutzen, um das Reich Gottes auszubreiten, ohne uns damit eins zu machen.

Wenn ihr möchtet, betet bitte für die Ernte und dass der Heilige Geist auch weiter an den Menschen zieht und wirkt, mit denen wir Kontakt hatten oder die Material gefunden haben. Wir werden wenn möglich auch in den nächsten Tagen wieder rausgehen.

Wir sind nicht nur an Ostern evangelistisch draußen unterwegs, sondern auch sonst, meistens mehrfach pro Woche.

Bitte betet auch für die Ernte durch das, was wir online machen. Hier kommen auch täglich viele Menschen durch Material von uns in eine Begegnung mit Gott. Viele davon kennen Jesus noch nicht oder haben Ihn noch nicht als ihren Herrn und Erlöser angenommen.

Wenn Du es auf dem Herzen hast, kannst Du unsere Arbeit auch finanziell unterstützen. In diesem Artikel haben wir mehr darüber geschrieben, warum und wofür wir Unterstützung brauchen:
„Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit“:
https://prophetenschule.org/2022/01/05/deine-unterstutzung-fur-unsere-ernte-arbeit/

Dort findest Du auch unsere Bankverbindung und PayPal.

Jesus persönlich erleben und kennenlernen!
https://prophetenschule.org/jesus-persoenlich-erleben/

Botschaft für Dich! (2021)
https://prophetenschule.org/2021/02/03/botschaft-fur-dich-2021/

Danke für Euer Gebet und für Eure Unterstützung

Gottes Segen Euch!

Julia und Tobias

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed

Frohe Ostern! (2022) mit Botschaft

Wir wünschen Dir und Deiner Familie Frohe Ostern!

Bei Ostern geht es um das, was Jesus Christus für die Menschheit getan hat. Seine Liebe für die Menschen, das ist die echte Osterbotschaft. Und das gilt auch für Dich persönlich.
Gott liebt Dich und Er möchte die Ewigkeit mit Dir verbringen. Und dazu hat Gott selber den Weg für uns freigemacht durch Jesus am Kreuz. Dort nahm Er die Trennung, Schuld, Sünde etc. der Menschheit auf sich und Er bietet den Menschen Versöhnung mit Gott und ewiges Leben als Geschenk an. Du kannst Dich hier und jetzt entscheiden, dieses Geschenk für Dich anzunehmen.

„Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.“
(Johannes 3,16 SLT)

Mehr dazu in unserem Video:

(Externer Link zum Video: https://youtu.be/f7Y8XnzrYFo)

Weiterführendes über das Thema „Jesus nachfolgen“ findest Du unter: JESUS kennenlernen: Lebensübergabe und Nachfolge

Wenn Du noch kreative Ideen zur Osterzeit und für Ostern brauchst, dann findest Du auf dieser Unterseite einige Anregungen: Kreative Anregungen für die Osterzeit, zu Ostern

Dort auf der Unterseite gibt es z.B. auch Bastelideen, Geschenkideen, Bilder, Geschichten zu Ostern und vieles mehr, z.B. auch Grußkarten/ E-Cards zu Ostern.

Es geht dabei um den wahren Sinn von Ostern, der wahren Bedeutung von Ostern – und wie Du diese weitergeben oder auch selbst entdecken kannst.

Moos Lego Frohe Ostern Jesus liebt Dich

Wir wünschen Euch Gottes Segen, Seinen Frieden und Gesundheit!
Julia und Tobias

Ostern Grußkarte

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , , , ,

Spenderkreis Erinnerung

Hier eine freundliche Erinnerung an Dich an unseren unten stehenden Artikel:

Danke für Dein Interesse!

Artikel mit unserer Bitte:

ca. 9 Min. [Download mp3] (Dateigröße: ca. 11 MB) [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

spenderkreisWir wollen uns jetzt einen Spenderkreis aufbauen, denn wir brauchen regelmäßige Unterstützung.

Damit wir das tun können, wozu Gott uns berufen hat, brauchen wir regelmäßige und planbare finanzielle Unterstützung. Wir bieten diesen Dienst kostenlos an.

Und das bedeutet, dass unsere Kosten auf freiwilliger Basis gedeckt werden müssen. Damit wir planen können, sind wir auf regelmäßige „Spenden“ angewiesen. Denn dieser Dienst ist weitgehend auf vollzeitlich ausgelegt.

Mit diesem Dienst sind laufende Kosten (z. B. Webhosting) verbunden und zusätzlich Kosten für technische Anschaffungen, evangelistisches Material und sonstige Dienst-Projekte. Bei einem vollzeitlichen Dienst müssen außerdem die normalen Lebenshaltungskosten wie Miete, Strom und Lebensmittel durch Spenden finanziert werden.

rote 5 € auf gelben HintergrundAuch kleinere monatliche Beträge wie z. B. 5 € regelmäßig können schon etwas bewirken, wenn viele Leser etwas geben! Du kannst regelmäßig bzw. monatlich spenden, z. B. als monatlicher Bank-Dauerauftrag, per SEPA-Lastschrift oder als „monatliche Spende“ bei PayPal (auch mit Kreditkarte möglich).
Auch für einmalige Zuwendungen sind wir dankbar.

Wenn Du es Dir leisten kannst, dann kannst Du uns auch gerne mehr als 5 € monatlich geben. Vielen Dank.

Wir haben die technischen Möglichkeiten für regelmäßige finanzielle Zuwendungen verbessert, indem wir ein Spendenformular mit Lastschrifteinzug eingerichtet haben. Auch unseren PayPal-Account haben wir überarbeitet.
Außerdem gibt es nun einen Newsletter und ein E-Mail-Seminar für Unterstützer, wobei hier ausdrücklich nicht nur Spender gemeint sind (mehr dazu unten).

Für Deine regelmäßige finanzielle Unterstützung hast Du folgende Möglichkeiten:

PayPal

Häkchen setzen bei „monatliche Spende“

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Kreditkarte

über PayPal, Häkchen setzen bei „monatliche Spende“

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Bankeinzug

per SEPA-Lastschrift/ Einzugsermächtigung (nutze unser Spendenformular)

Link: zum Spendenformular

Bank-Dauerauftrag

Julia und Tobias Berndt

VR Bank in Holstein

IBAN: DE76 2219 1405 0017 5256 10

BIC: GEN0DEF1PIN

(bitte gib im Verwendungszweck Deine E-Mail-Adresse und bei Daueraufträgen z. B. „monatlich“ an)

Unser neues Spendenformular

Wir arbeiten an weiteren Spenden-Möglichkeiten und teilen Euch im E-Mail-Abo mit, wenn diese verfügbar sind.

Gerne kannst Du uns bei Bank-Überweisungen und -Daueraufträgen im Verwendungszweck Deine E-Mail-Adresse zukommen lassen, damit wir uns bei Dir bedanken können.

Beachte bitte: Es handelt sich hierbei nicht um eine „Spende“, sondern um (rechtlich gesehen) eine „Schenkung“. Das bedeutet, dass diese steuerlich nicht abzugsfähig ist.
Wir verwenden das Wort „Spende“ dennoch an manchen Stellen, weil es eben besser passt und weil die Menschen sich etwas unter dem Begriff vorstellen können.

Bitte beachte auch die Hinweise in diesem Artikel:

Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit
https://prophetenschule.org/2022/01/05/deine-unterstutzung-fur-unsere-ernte-arbeit/

Hinweis zur neuen Technologie: Wir optimieren verschiedene technische Systeme. Wenn es z. B. beim Spendenformular oder beim Newsletter zu Problemen kommt, dann informiere uns bitte. Auch damit kannst Du uns im Dienst weiterhelfen.

Unser Newsletter und E-Mail-Seminar für Unterstützer

Der Unterstützer-Newsletter

Wichtig: Es handelt sich hier NICHT um das E-Mail-Abo dieser Internetseite, sondern um einen eigenständigen Newsletter.

Unser Newsletter ist bewusst für „Unterstützer“ und nicht (ausschließlich) für „Spender“. Er ist für alle, denen es wichtig ist, was wir im Dienst machen und die deshalb bereit sind, uns zu unterstützen bzw. zu supporten.

Und das können z.B. Likes auf Facebook sein oder dass Du unsere Beiträge teilst oder direkt an interessierte Christen weiterleitest. Oder dass Du Deine Freunde auf unsere Facebook-Seite einlädst.

Oder auch Gebet für uns oder für die Menschen auf unserer (prophetischen) Gebetswand.

Hilfreich ist auch, wenn Du uns bei technischen Problemen auf der Interseite etc. informierst, damit wir das beheben können.

Und natürlich sind finanzielle Zuwendungen wichtig. Wir wollen aber keine Menschen mit wenig Einkommen ausschließen.

Zur Newsletter-Anmeldung:
https://prophetenschule.org/anmeldung-zum-unterstutzer-newsletter/

E-Mail-Seminar für Unterstützer

Wichtig: Es handelt sich hier NICHT um das E-Mail-Abo dieser Internetseite, sondern um einen eigenständigen Newsletter.

Mit Anmeldung zum Newsletter trägst Du Dich auch in unser mehrmonatiges, kostenloses E-Mail-Seminar ein.

Du erhältst ca. 1 Mal je Woche eine E-Mail von uns. Das ist sozusagen ein automatischer Schulungsplan, bei dem Du die E-Mails in festgelegter Reihenfolge bekommst.

Dieses E-Mail-Seminar führt Dich durch verschiedene zentrale Inhalte unserer Internetseite und gibt Dir Einblicke in das Prophetische allgemein und welche (Dienst-)Themen wir als besonders wichtig ansehen.

Manches sind von uns verlinkte Artikel oder Videos. Manches sind Inhalte, die wir (noch) nicht veröffentlicht haben.

Zu vielen Themen findest Du in diesen Mails praktische Übungen bzw. Anregungen für Dein eigenes geistliches Wachstum.

Unser Newsletter für Unterstützer ist eigenständig und vom Seminar unabhängig. Er wird von uns nach Bedarf unregelmäßig verschickt.

Bitte prüf mit Gott, ob und wie Du uns unterstützen sollst.

Sonstige Möglichkeiten uns zu unterstützen

Du kannst unseren Dienst auch auf andere Arten unterstützen, z.B. durch Gebet, durch Übersetzung von Inhalten und durch Verbreitung unseres Materials, z.B. auf Social Media.

Mehr dazu findest Du hier: https://prophetenschule.org/unterstuetzen/

Danke für Deine Unterstützung und Gottes Segen!
Julia und Tobias

Bild mit Händen und Text Spenderkreis
Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed

Werde Teil von unserem Spenderkreis

ca. 9 Min. [Download mp3] (Dateigröße: ca. 11 MB) [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

spenderkreisWir wollen uns jetzt einen Spenderkreis aufbauen, denn wir brauchen regelmäßige Unterstützung.

Damit wir das tun können, wozu Gott uns berufen hat, brauchen wir regelmäßige und planbare finanzielle Unterstützung. Wir bieten diesen Dienst kostenlos an.

Und das bedeutet, dass unsere Kosten auf freiwilliger Basis gedeckt werden müssen. Damit wir planen können, sind wir auf regelmäßige „Spenden“ angewiesen. Denn dieser Dienst ist weitgehend auf vollzeitlich ausgelegt.

Mit diesem Dienst sind laufende Kosten (z. B. Webhosting) verbunden und zusätzlich Kosten für technische Anschaffungen, evangelistisches Material und sonstige Dienst-Projekte. Bei einem vollzeitlichen Dienst müssen außerdem die normalen Lebenshaltungskosten wie Miete, Strom und Lebensmittel durch Spenden finanziert werden.

rote 5 € auf gelben HintergrundAuch kleinere monatliche Beträge wie z. B. 5 € regelmäßig können schon etwas bewirken, wenn viele Leser etwas geben! Du kannst regelmäßig bzw. monatlich spenden, z. B. als monatlicher Bank-Dauerauftrag, per SEPA-Lastschrift oder als „monatliche Spende“ bei PayPal (auch mit Kreditkarte möglich).
Auch für einmalige Zuwendungen sind wir dankbar.

Wenn Du es Dir leisten kannst, dann kannst Du uns auch gerne mehr als 5 € monatlich geben. Vielen Dank.

Wir haben die technischen Möglichkeiten für regelmäßige finanzielle Zuwendungen verbessert, indem wir ein Spendenformular mit Lastschrifteinzug eingerichtet haben. Auch unseren PayPal-Account haben wir überarbeitet.
Außerdem gibt es nun einen Newsletter und ein E-Mail-Seminar für Unterstützer, wobei hier ausdrücklich nicht nur Spender gemeint sind (mehr dazu unten).

Für Deine regelmäßige finanzielle Unterstützung hast Du folgende Möglichkeiten:

PayPal

Häkchen setzen bei „monatliche Spende“

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Kreditkarte

über PayPal, Häkchen setzen bei „monatliche Spende“

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Bankeinzug

per SEPA-Lastschrift/ Einzugsermächtigung (nutze unser Spendenformular)

Link: zum Spendenformular

Bank-Dauerauftrag

Julia und Tobias Berndt

VR Bank in Holstein

IBAN: DE76 2219 1405 0017 5256 10

BIC: GEN0DEF1PIN

(bitte gib im Verwendungszweck Deine E-Mail-Adresse und bei Daueraufträgen z. B. „monatlich“ an)

Unser neues Spendenformular

Wir arbeiten an weiteren Spenden-Möglichkeiten und teilen Euch im E-Mail-Abo mit, wenn diese verfügbar sind.

Gerne kannst Du uns bei Bank-Überweisungen und -Daueraufträgen im Verwendungszweck Deine E-Mail-Adresse zukommen lassen, damit wir uns bei Dir bedanken können.

Beachte bitte: Es handelt sich hierbei nicht um eine „Spende“, sondern um (rechtlich gesehen) eine „Schenkung“. Das bedeutet, dass diese steuerlich nicht abzugsfähig ist.
Wir verwenden das Wort „Spende“ dennoch an manchen Stellen, weil es eben besser passt und weil die Menschen sich etwas unter dem Begriff vorstellen können.

Bitte beachte auch die Hinweise in diesem Artikel:

Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit
https://prophetenschule.org/2022/01/05/deine-unterstutzung-fur-unsere-ernte-arbeit/

Hinweis zur neuen Technologie: Wir optimieren verschiedene technische Systeme. Wenn es z. B. beim Spendenformular oder beim Newsletter zu Problemen kommt, dann informiere uns bitte. Auch damit kannst Du uns im Dienst weiterhelfen.

Unser Newsletter und E-Mail-Seminar für Unterstützer

Der Unterstützer-Newsletter

Wichtig: Es handelt sich hier NICHT um das E-Mail-Abo dieser Internetseite, sondern um einen eigenständigen Newsletter.

Unser Newsletter ist bewusst für „Unterstützer“ und nicht (ausschließlich) für „Spender“. Er ist für alle, denen es wichtig ist, was wir im Dienst machen und die deshalb bereit sind, uns zu unterstützen bzw. zu supporten.

Und das können z.B. Likes auf Facebook sein oder dass Du unsere Beiträge teilst oder direkt an interessierte Christen weiterleitest. Oder dass Du Deine Freunde auf unsere Facebook-Seite einlädst.

Oder auch Gebet für uns oder für die Menschen auf unserer (prophetischen) Gebetswand.

Hilfreich ist auch, wenn Du uns bei technischen Problemen auf der Interseite etc. informierst, damit wir das beheben können.

Und natürlich sind finanzielle Zuwendungen wichtig. Wir wollen aber keine Menschen mit wenig Einkommen ausschließen.

Zur Newsletter-Anmeldung:
https://prophetenschule.org/anmeldung-zum-unterstutzer-newsletter/

E-Mail-Seminar für Unterstützer

Wichtig: Es handelt sich hier NICHT um das E-Mail-Abo dieser Internetseite, sondern um einen eigenständigen Newsletter.

Mit Anmeldung zum Newsletter trägst Du Dich auch in unser mehrmonatiges, kostenloses E-Mail-Seminar ein.

Du erhältst ca. 1 Mal je Woche eine E-Mail von uns. Das ist sozusagen ein automatischer Schulungsplan, bei dem Du die E-Mails in festgelegter Reihenfolge bekommst.

Dieses E-Mail-Seminar führt Dich durch verschiedene zentrale Inhalte unserer Internetseite und gibt Dir Einblicke in das Prophetische allgemein und welche (Dienst-)Themen wir als besonders wichtig ansehen.

Manches sind von uns verlinkte Artikel oder Videos. Manches sind Inhalte, die wir (noch) nicht veröffentlicht haben.

Zu vielen Themen findest Du in diesen Mails praktische Übungen bzw. Anregungen für Dein eigenes geistliches Wachstum.

Unser Newsletter für Unterstützer ist eigenständig und vom Seminar unabhängig. Er wird von uns nach Bedarf unregelmäßig verschickt.

Bitte prüf mit Gott, ob und wie Du uns unterstützen sollst.

Sonstige Möglichkeiten uns zu unterstützen

Du kannst unseren Dienst auch auf andere Arten unterstützen, z.B. durch Gebet, durch Übersetzung von Inhalten und durch Verbreitung unseres Materials, z.B. auf Social Media.

Mehr dazu findest Du hier: https://prophetenschule.org/unterstuetzen/

Danke für Deine Unterstützung und Gottes Segen!
Julia und Tobias

Bild mit Händen und Text Spenderkreis
Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: ,

Updates zu unserem aktuellen Spendenaufruf (vom 5. Januar 2022)

Anfang Januar hatten wir im Artikel „Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit“ darüber geschrieben, dass wir an verschiedenen geistlichen Projekten arbeiten, die mit zusätzlichen Dienst-Kosten verbunden sind und unseren Lesern die Möglichkeit gegeben, sich finanziell daran zu beteiligen. Wir möchten Euch an dieser Stelle verschiedene Updates geben.
Es besteht weiterhin Spendenbedarf für die aktuellen Projekte, an denen wir arbeiten. Und wir planen auch weitere Projekte, wo die zusätzlich entstehenden Kosten z.T. schon jetzt absehbar sind.

Außerdem sind wir auf regelmäßige, monatliche Spenden angewiesen, denn dies ist ein vollzeitlicher Dienst. Mehr dazu weiter unten im Artikel.

Und in diesem Artikel möchten wir uns auch nochmal herzlich für alle „Spenden“ bedanken, mehr dazu unten.

Artikel (vom 5. Januar 2022) überarbeitet

Wir haben den Artikel „Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit“ überarbeitet und ergänzt. Wir haben u.a. die Audiodatei und das YouTube-Video zum Artikel eingebunden. Wir haben weitere Hinweise bzw. Informationen eingefügt.

Mehr im Artikel: https://prophetenschule.org/2022/01/05/deine-unterstutzung-fur-unsere-ernte-arbeit/

Verschiedene (Dienst-)Projekte von uns

Wie beschrieben sind wir mit verschiedenen geistlichen Dienstprojekten beschäftigt.

Wir möchten Euch diese Projekte in der nahen Zukunft nach und nach vorstellen oder auch mal einen Zwischenstand geben. Vieles braucht aber noch Zeit und außerdem haben wir noch verschiedene Artikel (auch mit praktischen Übungen) geplant, die thematisch zum Jahreswechsel gehören und deswegen Priorität haben.

Für manche dieser Projekte bzw. Teil-Projekte haben wir dann auch vor, einzelne „Fundraiser“ bzw. „Crowdfunding-Kampagnen“ zu starten und zu teilen.

Manche unserer Projekte bzw. geplanten Anschaffungen sind mit (z.T. größeren) einmaligen Kosten verbunden. Andere Projekte führen auch zu steigenden monatlichen Dienst-Kosten (wie z.B. Webhosting). Deswegen sind regelmäßige, monatliche Zuwendungen besonders hilfreich um die laufenden Dienstkosten zu decken.

Unterstützen durch „Spende“ bzw. Schenkung

Wenn Du uns im Dienst finanziell unterstützen möchtest, dann kannst Du das auf diese Arten tun:

Per Banküberweisung

 Julia und Tobias Berndt
VR Bank in Holstein

IBAN: DE76 2219 1405 0017 5256 10
BIC: GEN0DEF1PIN

Oder per PayPal

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Für jede finanzielle Unterstützung sind wir dankbar. Auch kleinere Beträge wie z.B. 5 € als einmalige Spende können schon etwas bewirken!

Regelmäßige Spenden helfen uns, diesen Dienst auszuführen, denn Julia ist vollzeitlich tätig. Du kannst regelmäßig bzw. monatlich spenden, z.B. als Bank-Dauerauftrag oder als „monthly donation“ bei PayPal. Auch schon 5 € monatlich als Dauerauftrag können viel bewirken.

Zur Zeit sind nur Zuwendungen per PayPal und Banküberweisung möglich. Wir arbeiten aber an weiteren Möglichkeiten.

Beachte bitte: Es handelt sich hierbei nicht um eine „Spende“, sondern um eine „Schenkung“. Das bedeutet, dass wir keine Spendenbescheinigungen für das Finanzamt ausstellen können und dass Deine Zuwendung steuerlich nicht abzugsfähig ist.

Sonstige Möglichkeiten uns zu unterstützen

Außerdem kannst Du unseren Dienst auch auf andere Arten unterstützen, z.B. durch Gebet, durch Übersetzung von Inhalten und durch Verbreitung unseres Materials, z.B. auf Social Media.

Mehr dazu findest Du hier: https://prophetenschule.org/unterstuetzen/

Du kannst auch für Menschen auf der Gebetswand (prophetisch) beten. Dadurch kannst Du auch aktiv praktisch mitarbeiten und gleichzeitig selber im Prophetischen wachsen.

Mehr dazu findest Du hier: https://prophetenschule.org/gebetswand/

Ein Dank von uns an alle „Spender“

Wir bedanken uns nochmal bei allen Spendern und Unterstützern.

Wir versuchen, uns immer zeitnah mit einer persönlichen Nachricht bei Spendern zu bedanken.

Wir haben aber nicht von allen die Kontaktdaten und manchmal landen Nachrichten im Spamverdachts-Ordner.

Danke und Gottes Segen Euch allen!

Julia und Tobias

Getreidefeld mit Sonnenaufgang und Text Updates zu unserem aktuellen Spendenaufruf (vom 5. Januar 2022)
Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter:

Unser kostenloses E-Book „Entdecke Gottes Berufung für Dein Leben!“

Du bist Berufen für eine Zeit wie diese!

Grafik: © Microsoft, Used with permission.

Wir möchten dieses E-Book mit Euch teilen. Gerade zum Jahresanfang beschäftigen sich viele Christen mit den Plänen Gottes für ihr Leben.
Im Jahr 2014 haben wir ein kostenloses E-Book bzw. Textdokument zum Thema Berufung veröffentlicht. Es ist zum Ausdrucken gedacht, denn es enthält viele Fragen für Dich. Diese Fragen kannst Du durcharbeiten und Dir im Textdokument Notizen dazu machen.

Kennst Du es schon?

Dieses kostenlose E-Book wird Dir dabei helfen, Deine Berufung zu entdecken, sie besser kennenzulernen und darin zu leben.

Und auch wenn Du Deine Berufung von Gott schon kennst, kann das Text-Dokument Dir dabei helfen, ganz neue Aspekte Deiner Berufung zu entdecken oder tiefer zu verstehen.

Warum wir das E-Book kostenlos anbieten

Uns ist es sehr wichtig, dass Menschen nicht nur Jesus kennenlernen und gerettet werden, sondern dass sie Ihm auch nachfolgen, mit Ihm leben und Sein Reich auf Erden ausbreiten. Die eigene Berufung von Gott zu kennen ist ein zentraler Teil davon.

Deswegen bieten wir das E-Book kostenlos und frei zugänglich zum Download an. Das, was wir in diesem Dienst anbieten, das bieten wir kostenfrei an. Das bedeutet, dass dieser Dienst durch freiwillige Zuwendungen finanziert wird. Es ist für Nutzer kostenlos durch die Unterstützung unser Leser/innen.

Wenn Du uns im Dienst finanziell unterstützen möchtest, dann kannst Du das auf diese Arten tun:

Per Banküberweisung

 Julia und Tobias Berndt
VR Bank in Holstein

IBAN: DE76 2219 1405 0017 5256 10
BIC: GEN0DEF1PIN

Oder per PayPal

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Für jede finanzielle Unterstützung sind wir dankbar. Auch kleinere Beträge wie z.B. 5 € als einmalige Spende können schon etwas bewirken!

Du kannst auch regelmäßig bzw. monatlich spenden, z.B. als Bank-Dauerauftrag oder als „monthly donation“ bei PayPal. Auch schon 5 € monatlich als Dauerauftrag können viel bewirken.

Bitte beachte auch die Hinweise in diesem Artikel:
https://prophetenschule.org/2022/01/05/deine-unterstutzung-fur-unsere-ernte-arbeit/

Das E-Book verbreiten:

Du kannst bei der Verbreitung des E-Books helfen, indem Du es an andere Christen weitergibst. Damit kannst Du ihnen helfen, ihre Berufung (tiefer) zu erkennen und Gottes Pläne auf der Erde umzusetzen.
Vielleicht zeigt Gott Dir auch konkret Menschen, denen Du es ausgedruckt geben kannst oder an die Du den Link weiterleiten kannst? Du kannst Ihn ja mal dazu fragen.

Du kannst diesen Beitrag auch auf Social Media teilen und auch unsere Facebook-Posts zu diesem E-Book liken, kommentieren oder teilen und so zu einer größeren Verbreitung dieses kostenlosen Materials beizutragen.

Hier gilt der Spruch ganz besonders: Sharing is Caring!
(dt. sinngemäß: Durch Teilen kann man anderen helfen!)

Der Direktlink zum Textdokument:

Download: Direktlink zum Textdokument (Pdf)

Übrigens gibt es das Textdokument auch auf Englisch, in diesem Artikel:

Discover God’s Calling On Your Life! (Free E-Book)

Du kannst das E-Book online lesen, aber das Dokument ist vor allem zum Ausdrucken und dann zum Ausfüllen gedacht.

Falls Du Dateien im Pdf-Format nicht öffnen kannst, dann findest Du im Artikel ein kostenloses Programm, das Du auch herunterladen und mit dem Du es öffnen kannst.

Im Artikel findest Du das Textdokument auch in einem anderen Dateiformat (als .doc für z.B. Word und Open-Office).

Link zum Artikel mit weiteren Infos:

Entdecke Gottes Berufung für Dein Leben! (Kostenloses E-Book)

Hilfreiche und weiterführende Links

In diesem Video beten wir für Euch und Eure Berufung. Du findest dort z.B.: Gebet für Gottes Berufung auf Deinem Leben und für Führung und Gottes Wege in der Zeit der Corona-Pandemie
Zum Abschnitt des Videos auf YouTube (ab 31:33):
https://www.youtube.com/watch?v=0zxPc0fGRMs&t=1893s

Mehr Input zum Thema Berufung findest Du auch in unserer Themenreihe zu Berufung:
https://prophetenschule.org/themenreihe-berufung/

Hier findest Du eine Ermutigung für Dich, dass Du und Deine Berufung wichtig sind für das, was Gott mit dieser Welt noch vorhat:
Deine Berufung von Gott ist wichtig!
https://prophetenschule.org/2019/12/18/deine-berufung-von-gott-ist-wichtig/

Wir wünschen Dir ganz viel Segen damit!

Hintergrund gelb-orange mit Text: Unser kostenloses E-Book Entdecke Gottes Berufung für Dein Leben!
Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: ,

Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit

ca. 2 Min. [Download mp3] (Dateigröße: ca. 2 MB) [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Wir haben in 2022 viel vor. Und dafür brauchen wir Deine Unterstützung.

Wir sind aktuell mit verschiedenen (geistlichen) Projekten beschäftigt, sind bei Manchem in der Vorbereitung und planen auch schon zukünftige Projekte. Diese sind natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Hier gibt es ein paar Einblicke (nur als Beispiel, wir sind in vielen anderen Bereichen aktiv, z.B. auch online): Unsere evangelistischen Aktivitäten in der Coronazeit

Für die nächste Zeit sind verschiedene größere technische Anschaffungen geplant, z.B. EDV, Technik für Videoaufnahmen etc.

Für unsere (Ernte-)Arbeit draußen setzen wir regelmäßig evangelistisches Material ein. Hier möchten wir gerne möglichst große Mengen bestellen, um Mengenrabatte zu nutzen und Versandkosten zu sparen.

Mit unserem Dienst sind außerdem regelmäßige laufende Kosten verbunden, z.B. für Webhosting, Online-Services, Büromaterial, Telekommunikation etc.

Wir möchten Dir die Möglichkeit geben, Dich – auch finanziell – an dem, was Gott durch uns tut, zu beteiligen.

 

Unterstützung durch „Spende“ bzw. Schenkung

Dieser Dienst ist für Dich (wenn nicht anders angegeben) kostenlos. Das was wir im Dienst tun wird durch freiwillige Zuwendungen unserer Leser/innen finanziert. Unser Dienst ist vollzeitlich und basiert größtenteils auf Spendenbasis. Wir sind deshalb auf regelmäßige Spenden angewiesen. 

Für jede finanzielle Unterstützung sind wir dankbar. Durch Deine Unterstützung hilfst Du uns im Dienst sehr viel weiter.

Auch kleinere Beträge wie z.B. 5 € als einmalige Spende können schon etwas bewirken!

Du kannst auch regelmäßig bzw. monatlich spenden, z.B. als monatlicher Bank-Dauerauftrag oder als „monthly donation“ bei PayPal. Auch schon 5 € monatlich als regelmäßige Zuwendung können viel bewirken.

 

Beachte bitte: Es handelt sich hierbei nicht um eine „Spende“, sondern um eine „Schenkung“. Das bedeutet, dass diese steuerlich nicht abzugsfähig ist.

Wenn Du uns eine beliebige Geldsumme spenden bzw. als Schenkung zukommen lassen möchtest, kannst Du dies entweder über PayPal oder als Überweisung an unser Konto machen:

Per Banküberweisung

 Julia und Tobias Berndt
VR Bank in Holstein

IBAN: DE76 2219 1405 0017 5256 10
BIC: GEN0DEF1PIN

Oder per PayPal

(auch Zahlung mit Kreditkarte,) hier der Direktlink:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=FVYSJE6XPDVSL&source=url

Oder klicke auf diesen Button:

Paypal-Spenden-Button

Du wirst dann auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Dort kannst Du eine beliebige Summe eingeben und uns diese überweisen.

Bankeinzug/ SEPA-Lastschrift per Spendenformular

Du kannst auch unser neues Spendenformular nutzen. Gerade für regelmäßige monatliche Unterstützung eignet sich die Möglichkeit SEPA-Lastschrifteinzug von Deinem Bankkonto.

Sonstige Möglichkeiten uns zu unterstützen

Du kannst unseren Dienst auch auf andere Arten unterstützen, z.B. durch Gebet, durch Übersetzung von Inhalten und durch Verbreitung unseres Materials, z.B. auf Social Media.

Mehr dazu findest Du hier: https://prophetenschule.org/unterstuetzen/

Hier auch ein Video von uns – nur ca. 2 Minuten:

Gerne darfst Du das Video auch teilen.

(Externer Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=hNKZ1Nud768 )

Vielen Dank und Gottes Segen!

Julia und Tobias

Foto von Getreideähren mit Text - Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit
Danke für Eure Unterstützung!
Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed

Frohes Neues Jahr und prophetische Eindrücke für 2022

Feuer Hintergrund

Lieber Leser,

wir wünschen Dir ein gutes und gesegnetes Neues Jahr 2022!

In diesem Artikel geht es um Gottes Reden zu Dir über das neue Jahr 2022. Wir sind überzeugt, dass Er mit Dir reden wird und dass Er Dir auch etwas für das Neue Jahr mitteilen möchte … für Dich persönlich oder auch zum öffentlichen Weitergeben.

Rede also mit Ihm und sei offen für Sein Reden.

Hast Du Gott schon gefragt, ob Er Dir etwas für das kommende neue Jahr zeigt?

Wenn nicht, frag Ihn doch mal.

Wenn Du nicht weißt wie, dann kannst Du Dir auch mal den Artikel unter diesem Link dazu ansehen:

Darin findest Du auch mehr dazu, auf welche Art man prophetisch etwas von Gott empfangen kann.

Deine Eindrücke für das Jahr 2022?

Frage Gott auch, was Er Dir persönlich zum Neuen Jahr zeigt. Nimm Dir die Zeit dazu und frage Ihn! Deshalb ist dieser Beitrag auch wieder eine Erinnerung, damit Du Gott auch selbst zum Neuen Jahr fragst.

Du kannst Gott selbst fragen, was Er in diesem Jahr vorhat – mit Dir persönlich, allgemein oder mit Deutschland oder dem Land, in dem Du wohnst, mit der Regierung oder einen anderen Bereich. … Notiere Dir alle Eindrücke, die Du dazu empfängst.

Prophetische Botschaft für das neue Jahr (Ausblick auf unsere Jahresprophetie 2022):

Auch 2022 möchten wir wieder eine prophetische Botschaft für das neue Jahr, mit den Eindrücken, die wir bekommen haben, veröffentlichen. Der Zeitpunkt dafür steht noch nicht fest.

Kurzer Ausblick: Bei dem, was wir für das Jahr 2022 bekommen haben, geht es um verschiedene Aspekte der Nachfolge in der Endzeit. Ein Thema, das im Buch der Offenbarung oft übersehen wird, werden wir tiefergehend behandeln und verschiedene praktische Übungen dazu anbieten.
Es geht auch um das Prophetische (allgemein) in der Endzeit, um (prophetisches) Training für den Leib Christi und auch um Aufgaben des 5-fältigen Dienstes.

Unser Jahresrückblick 2021:

Unter diesem Link findest Du unseren Jahresrückblick für das Jahr 2021:

Jahresrückblick 2021: Internetseite, Prophetisches, Persönliches, Ausblick 2022, Leser-Fragen

In diesem Artikel findest Du einen Rückblick, was bei uns im Jahr 2021 passiert ist und manches, was auch noch für das neue Jahr relevant ist.

Den Dienst unterstützen:

Du kannst Gott dazu fragen, ob und wie Du uns unterstützen sollst, z.B. durch finanzielle Zuwendungen, durch Gebet, durch Übersetzung von Inhalten und durch Verbreitung unseres Materials, z.B. auf Social Media.

Hier findest Du mehr dazu, wie Du diesen Dienst unterstützen kannst:

https://prophetenschule.org/unterstuetzen/
Dort findest Du auch unsere Bankverbindung und PayPal.

NACHTRAG: Wir haben dazu einen Artikel veröffentlicht, in dem wir näher erklären, warum und wofür wir Deine Unterstützung brauchen: Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit

Vielen Dank schonmal für jede Unterstützung!

Hilfreiche Artikel:

Übrigens: Vielleicht helfen Dir die Fragen in den Artikeln, wenn Du Gott im Gebet für Dich persönlich fragst:

Und wenn Du bisher Deine persönliche Berufung noch nicht kennst oder sie zum Neuen Jahr vertiefen möchtest, dann schau Dir mal unser kostenloses E-Book (Textdokument) zum Thema „Berufung“ an. Darin findest Du auch hilfreiche Fragen und Themen:

Viele Lehr-Artikel zum Thema „Gottes Stimme hören“ findest Du in der Übersicht unter diesem Link:

Alle Artikel mit den „Jahresprophetien“:

E-Mail-Abo:

Möchtest Du automatisch darüber informiert werden, wenn wir den Artikel zur Prophetie für 2022 veröffentlichen?
Dann kannst Du Dich, wenn Du magst, in das E-Mail-Abo kostenlos eintragen:

  • Infos zum E-Mail-Abo
    (Dort kannst Du lesen, wie Du Dich mit Deiner E-Mail-Adresse eintragen kannst)

Dann bekommst Du neue Artikel automatisch per E-Mail.

Wir wünschen Dir alles Gute und Segen von Gott im Neuen Jahr 2022.

Bild Sonnenaufgang mit Strahlen in gelb und orange width=

Kategorien: Neue Artikel

Frohe Weihnachten 2021

Rucksack Weihnachsmütze und Geschenkpapier mit Aufschrift: kommt her zu mir, ihr Mühseligen und Beladenen, Ich will Euch Ruhe geben - JESUS

 

Liebe Leser,

wir wünschen Euch allen frohe und gesegnete Weihnachten!

In dieser Zeit geht es um Jesus Christus.

Er steht im Mittelpunkt.

 

 

 

Weihnachten in einer Zeit wie dieser:

Wenn wir uns die Welt in dieser Zeit anschauen, dann sieht vieles finster und dunkel aus. Auf der Nordhalbkugel der Erde sind die Nächte gerade am längsten. Die Tage sind kurz, wodurch es zu dieser Zeit des Jahres weniger (natürliches) Licht gibt.

In Politik und Gesellschaft sieht auch vieles eher dunkel aus, mit der neuen Regierung in Deutschland und dem Corona-Virus und den aktuellen bzw. (wahrscheinlich) noch kommenden Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie. Auch dieses Weihnachten wird unter Corona-Bedingungen stattfinden. Und dann droht auch noch die nächste Corona-Welle …

In der Zeit vor ca. 2.000 Jahren, als Jesus in die Welt kam, da sah es auch dunkel und finster aus. Gerade auch in Galiläa wo Jesus aufwuchs und später viel wirkte. Jesus kam als Licht in die Welt (siehe Johannes 1,9) und die Menschen brauchen Ihn, damals und heute.

„Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.“
(Jesaja 9,1 LUT)

Worum es bei Weihnachten wirklich geht:

In Lukas 2,10-11 (SLT) verkündigt ein Engel den Hirten die Geburt Jesu:

„Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Denn siehe, ich verkündige euch große Freude, die dem ganzen Volk widerfahren soll.

Denn euch ist heute in der Stadt Davids der Retter geboren, welcher ist Christus, der Herr.“

Weihnachten bedeutet, dass Jesus Christus als Mensch in diese Welt kam. Er kam, um uns mit Gott zu versöhnen. Jesus hat am Kreuz alles getragen, was zwischen uns und Gott stand und stehen könnte. Er hat für unsere Schuld und Sünde bezahlt. Er hat es auf sich genommen aus Liebe.

Und Er hat den Weg bereitet, so dass wir durch Ihn zu Gott kommen können. Und Jesus bietet den Menschen das Ewige Leben als Geschenk an. Aber jeder Mensch entscheidet selber, ob er das Geschenk annehmen und auspacken möchte.

In Johannes 3,16 (SLT) heißt es:

„Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.“

Deshalb ist es wichtig, dass Du das für Dich angenommen hast, was Jesus am Kreuz für Dich getan hat und dass Du sozusagen das Geschenk angenommen und ausgepackt hast.

Wenn Du das noch nicht getan hast, dann mach das doch gerade jetzt.

Mehr dazu wie Du das machen kannst, findest Du hier:
Jesus persönlich erleben:
https://prophetenschule.org/jesus-persoenlich-erleben/

 

Das Geschenk weitergeben:

Nachdem die Hirten in Lukas 2 bei der Krippe waren und sie Jesus selber gesehen und erlebt hatten, gaben sie die Botschaft und das Geschenk weiter:

„Nachdem sie es aber gesehen hatten, machten sie überall das Wort bekannt, das ihnen über dieses Kind gesagt worden war.“
(Lukas 2,17 SLT)

Deswegen ist gerade die Weihnachtszeit eine gute Zeit, um Menschen mit der Botschaft zu erreichen.

Ihr könnt diese Zeit also dafür nutzen, um die frohe Weihnachtsbotschaft an andere, die sie noch nicht kennen, weiterzugeben. Wir wünschen Euch eine gute Zeit und Gottes Segen.

 

Liebe Grüße,

Julia und Tobias

Rucksack Weihnachsmütze und Geschenkpapier mit Aufschrift: kommt her zu mir, ihr Mühseligen und Beladenen, Ich will Euch Ruhe geben - JESUS

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter:

Der Missionsauftrag in der Corona-Krise

Bild Hand in Ernte / Weizenfeld und Text - Der Missionsauftrag in der Corona-KriseAuch in der Corona-Pandemie ist es wichtig, dass wir Menschen mit der Frohen Botschaft des Evangeliums erreichen.

Menschen brauchen Jesus und das Ewige Leben durch Sein Werk am Kreuz.

Jesus will, dass Seine Braut vorbereitet wird für Seine Wiederkunft.

Und das bedeutet, dass Menschen gerettet werden müssen, damit sie die Ewigkeit mit Jesus verbringen können.

Gerade in dunklen und schwierigen Zeiten brauchen Menschen „den Lichtglanz des Evangeliums“ (siehe dazu 2. Korinther 4,4 ELB) und sonst natürlich auch immer. Die Welt braucht Hoffnung und Trost durch eine Begegnung mit Gott.

Wir wissen, dass Jesus irgendwann einmal wiederkommen wird und Seine Braut zu sich holen wird. Bis dahin ist aber unser Auftrag, dass Menschen gerettet werden, dass Christen (geistlich) wachsen und reifen und dass Gottes Reich gebaut wird.

Unsere evangelistischen Aktivitäten in der Coronazeit

Wir waren und sind auch während der Coronapandemie mit dem Evangelium draußen unterwegs. Es war uns schon immer wichtig, Menschen mit dem Evangelium zu erreichen und wir waren auch schon lange vorher evangelistisch aktiv, auch schon lange vor der Pandemie. Wir möchten hier aber zeigen, dass es auch während der Coronazeit möglich ist, Menschen von Jesus zu erzählen.

Wir waren viel draußen in der Stadt, in Parks oder in der Natur. An der frischen Luft ist das Ansteckungsrisiko sehr viel geringer als in geschlossenen Räumen, besonders dann, wenn man im Gespräch ausreichend Abstand hält. Die meisten Menschen waren sehr offen für Gespräche (trotz der Corona-Zeit).

Gerade in dunklen Zeiten ist es wichtig, dass wir als Jesu Nachfolger Licht in der Welt verbreiten. Denn Jesus Christus ist das Licht der Welt (siehe Johannes 8,12) und durch Ihn sind auch wir das Licht der Welt (siehe Matthäus 5,14).

Viele Begegnungen waren klar von Gott geführt, also dass man einen Eindruck hatte, einen bestimmten Umweg zu machen, wo man dann zu der vorbereiteten Person geführt wurde. Oder die Menschen „warteten“ quasi schon auf dem Weg, wenn wir draußen waren.

Für manche Menschen durften wir auch direkt und persönlich beten, z.B. konkret für Heilung oder Befreiung, aber auch ganz allgemein für Gottes Segen, Frieden und eine Berührung von Gott.
Im Gebet ist es uns wichtig, den Heiligen Geist einzuladen und wirken zu lassen. Menschen brauchen eine Begegnung mit der Liebe Gottes, sie brauchen Seine spürbare Gegenwart. Er soll die Menschen berühren.
Denn der Heilige Geist ist der beste Evangelist!

Viele Begegnungen waren mit Menschen aus Esoterik bzw. anderen Religionen und mit Menschen, die Drogen nehmen oder zu viel Alkohol trinken. Das war (aus unserer Sicht) wirklich gehäuft.

In den Wochen vor der Bundestagswahl hatten viele der Parteien am Samstagvormittag Stände in der Innenstadt aufgebaut. Viele davon haben wir besucht und evangelistisches Material an die Wahlkampfmitarbeiter verteilt. Dazu gab es evangelistische Kurzansprachen an die einzelnen Mitarbeiter oder auch an die ganze Gruppe am Stand.
Mit manchen Mitarbeitern und Kandidaten ergaben sich tiefere Gespräche und auch persönliches Gebet.

Wenn wir Menschen das Evangelium erzählen, dann orientieren wir uns oft an einem bestimmten Aufbau der evangelistischen Botschaft. Den findest Du in dieser (evangelistischen) Videobotschaft: Botschaft für Dich! (2021) und auch in diesem Artikel Trost, Frieden und Hoffnung für Dich in der Corona-Krise 2020 (als Text im Artikel und in der Audioaufnahme bzw. im Video).

Es ist also möglich, auch in der Corona-Zeit Menschen mit dem Evangelium zu erreichen.

Und Gott kann durch Dich wirken, wenn Du Ihm die Möglichkeit dazu gibst…
Frage Jesus, was Er für Dich hat. Lasse Dich vom Heiligen Geist leiten!

Zum Artikel: Der Missionsauftrag in dieser Zeit (Corona-Krise 2020)

In diesem Artikel findest Du Hinweise und auch eine Übung, in der Du Gott fragen kannst, welche Strategien und Wege Er für Dich persönlich hat, um Menschen in dieser Zeit mit der Rettungsbotschaft vom Kreuz zu erreichen.

—> Zum Artikel: Der Missionsauftrag in dieser Zeit (Corona-Krise 2020) <—

Den Dienst unterstützen

Folgendes ist uns auch in Bezug auf unsere Ernte-Arbeit wichtig: Wenn Du magst, kannst Du unseren Dienst und unsere Projekte auch finanziell unterstützen.

Mit unserem Dienst sind Kosten verbunden, z.B. für evangelistisches Material, das wir verteilen, aber auch für Webhosting, Technik und EDV, Büromaterial etc.

Uns ist wichtig, dass Du Gott selber dazu fragst und dass Du Seine Stimme für Dich persönlich hörst, ob und mit welchem Betrag Du uns finanziell unterstützen sollst.

Unsere Bankverbindung und PayPal findest Du hier: https://prophetenschule.org/unterstuetzen/

Vielen Dank für jede Spende!

Weitere Artikel

Wichtig ist, dass Du das für Dich angenommen hast, was Jesus am Kreuz für Dich getan hat. Mehr dazu findest Du hier:
Jesus persönlich erleben!
https://prophetenschule.org/jesus-persoenlich-erleben/

Hier findest Du eine ausführliche evangelistische Video-Botschaft mit Bekehrungsgebet/ Übergabegebet:
Botschaft für Dich! (2021)
https://prophetenschule.org/2021/02/03/botschaft-fur-dich-2021/

Ein evangelistischer Artikel mit Bekehrungsbotschaft und Übergabegebet:
Trost, Frieden und Hoffnung für Dich in der Corona-Krise 2020
https://prophetenschule.org/2020/05/01/trost-frieden-und-hoffnung-fuer-dich-in-der-corona-krise-2020/

Hier findest Du viel Material und praktische Übungen (auch zum Thema Seelen-Ernte) und viele weitere Links:
Prophetie für 2020: „Feuerwerk und Feuer-Werk“ und „Arme(e) im (Ernte-)Feld“
https://prophetenschule.org/2020/11/29/prophetie-fuer-2020/

Bild Hand in Ernte / Weizenfeld und Text - Der Missionsauftrag in der Corona-Krise
Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , ,

Bloggen auf WordPress.com.