Deine Berufung von Gott ist wichtig!

12 Min. [Download mp3] (Dateigröße: 12 MB) [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Dieser Artikel ist eine Ermutigung für Dich. Wir möchten Dir zusprechen, dass Du und Deine Berufung wichtig sind für das, was Gott mit dieser Welt noch vorhat.

Gott hat einen guten Plan für diese Welt, für Europa, für Deutschland, für alle Völker und für alle Nationen … und Gott hat einen guten Plan für und mit jedem einzelnen Menschen.

Auch mit Dir.

Gott hat einen guten Plan mit Deinem Leben. Er möchte die Ewigkeit mit Dir verbringen und auch schon jetzt dieses Leben mit Dir zusammen verbringen. Die Beziehung zu Dir ist Ihm sehr wichtig, Er hat Freude an Dir. Und für diese Beziehung ist Jesus ans Kreuz gegangen.

„indem wir hinschauen auf Jesus, den Anfänger und Vollender des Glaubens, der um der vor ihm liegenden Freude willen das Kreuz erduldete und dabei die Schande für nichts achtete, und der sich zur Rechten des Thrones Gottes gesetzt hat.“
(Hebräer 12,2 SLT)

Du bist ein wichtiger Teil des Ganzen. Du bist wichtig für Gott und für Sein Reich. Du bist mit Gott zusammen in diesem Leben und in dieser Welt unterwegs. Und das hat auch Auswirkungen auf Dein Umfeld. Gott wirkt durch Dich. Er arbeitet mit Dir als Team zusammen. Wir sind Sein Leib auf Erden und Er wirkt durch uns.

Gott hat jeden von uns auf eine ganz bestimmte Art gemacht.

„Deine Augen sahen mich schon als ungeformten Keim, und in dein Buch waren geschrieben alle Tage, die noch werden sollten, als noch keiner von ihnen war.“
(Psalm 139,16 SLT)

Und Er hat Aufgaben für uns persönlich vorbereitet, die wir mit Ihm gemeinsam angehen.

„Denn wir sind seine Schöpfung, erschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen.“
(Epheser 2,10 SLT)

Und deshalb gibt es Dinge, die nur Du tun kannst und nur Du auf Deine eigene individuelle Art tun kannst. Und das ist es, was „Berufung“ (im christlichen Sinn bzw. Kontext) bedeutet. Gott hat sozusagen gewisse Dinge in Dich hineingelegt bzw. Dich auf eine gewisse Art gemacht. Wenn Du das auslebst, dann lebst Du damit in Deiner Berufung von Gott.

Gedanken zum Thema Berufung:

  • Es ist wichtig, dass wir uns selbst so sehen, wie Gott uns sieht. Und es ist wichtig, dass wir unsere Berufung so sehen, wie Gott sie sieht.
    Es geht nicht um unsere eigenen Ansichten dazu oder um die Meinung von anderen Menschen, sondern um Gottes Ansicht.
  • Gott glaubt an Dich, deswegen glaube Du Ihm und glaube auch Du an Dich selbst. Er hat Dir diese Berufung gegeben und Du kannst sie mit Ihm auch umsetzen.
  • Im Mittelpunkt steht Deine Beziehung zu Gott, also zum Vater, zu Jesus Christus und zum Heiligen Geist. Du bist mit Ihm unterwegs. Du folgst Ihm nach. Und Du kannst Deinen Weg und Deine Berufung direkt mit Ihm besprechen. Gott hat Dich berufen, Er wird Dich auch leiten und Dich auch persönlich und direkt ermutigen.
  • Deswegen haben wir auf dieser Internetseite viel Material, das Menschen hilft, Gottes Stimme selber zu hören. Das ist uns sehr wichtig. Mehr dazu findest Du hier:
    Übersicht: Lehre über Prophetie und Gottes Reden
  • Deshalb kannst Du auch Gott selber zu Deiner Berufung fragen und das mit Ihm direkt besprechen. Er will und Er wird mit Dir drüber reden. Als Hilfe dazu findest Du unten in diesem Artikel unser kostenloses E-Book „Entdecke Gottes Berufung für Dein Leben!“ verlinkt.
  • Wichtig: Gott geht es zuerst um Dich als Person, als Kind Gottes, als Braut Christi etc. und nicht um Deine Leistung bzw. Arbeitskraft. Die Beziehung steht im Mittelpunkt. Und aus der Beziehung entsteht Deine Nachfolge. Und das führt dazu, dass Du unterwegs mit Jesus Dinge tust und baust, bzw. dass Er durch Dich wirkt. Und dabei kommt das raus, was Gott für Dich, für Dein Umfeld und für die Welt geplant hat.
    Du folgst Jesus nach und gemeinsam setzt Ihr das um, wozu Er Dich berufen hat.

Wichtige Ermutigung:

Dein Wirken mit Gott kann auch dann Frucht bringen, wenn Du es selber nicht direkt siehst. Also wenn Du z.B. die Ernte nicht selber siehst. Dein Teil am Ganzen ist wichtig. Denn der ganze Leib Christi arbeitet zusammen an Gottes Werk (siehe dazu auch 1. Korinther 12,12-27) und jeder Teil trägt zum Ganzen bei, damit es in Gottes Augen komplett ist.

Paulus schreibt dazu auch:

„Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen, Gott aber hat das Gedeihen gegeben.
So ist also weder der etwas, welcher pflanzt, noch der, welcher begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
Der aber, welcher pflanzt, und der, welcher begießt, sind eins; jeder aber wird seinen eigenen Lohn empfangen entsprechend seiner eigenen Arbeit.“
(1. Korinther 3,6-8 SLT)

Drei Bilder dazu:

Wir wollen das anhand von drei Bildern darstellen und beschreiben. Du kannst das als Gleichnisse bzw. als geistliche Bilder sehen.

Zahnräder: Mit Deinem Wirken ist es wie wenn ein Zahnrad weitere Zahnräder in Bewegung versetzt. Und diese setzen dann auch wieder weitere Zahnräder in Bewegung. Und so weiter und so fort. Es ist egal, ob das Zahnrad klein oder groß aussehen mag. Jedes Zahnrad ist wichtig. Denn wenn (in diesem Bild) nur ein Zahnrad fehlen würde, dann würde alles stillstehen.

Wichtig ist, dass Du kein „Zahnrad“ bist. Du bist Gottes Kind, Braut, Sohn, Freund etc. Das Bild mit dem Zahnrad symbolisiert, dass durch Dich etwas in Bewegung gebracht wird und dass das dann auch weitergegeben wird. Die Bewegung pflanzt sich fort. Auch in Bereichen, die Du selbst nicht mehr sehen kannst.

Kreise im Wasser: Stell Dir vor, Du wirfst einen Stein ins Wasser, in einen sehr großen See. Im Wasser bilden sich dadurch Kreise. Die Kreise dehnen sich immer weiter und weiter aus. Auch in diesem Bild geht es darum, dass wieder Bereiche (z.B. auch Menschen) durch Gottes Wirken zusammen mit Dir bzw. durch Dich beeinflusst werden, die außerhalb von Deinem Blickfeld liegen.

Saat: Du streust geistlich betrachtet Saat aus. Manches davon geht auf und wächst. Pflanzen entstehen, gedeihen, bringen Frucht und produzieren dabei auch wieder neue Saat.
Manches von der Saat wird vom Wind, von Tieren oder von anderen Menschen weggetragen an andere Orte. Und an diesen anderen Orten geht die Saat auf, bringt Frucht und bringt damit auch wieder weitere Saat hervor.

Sei deshalb ermutigt, glaube an Dich und an das, wozu Gott Dich berufen hat, und gehe mit Jesus weiter!

Nun zum E-Book.

Du bist Berufen für eine Zeit wie diese!
Grafik: © Microsoft, Used with permission.

Unser kostenloses E-Book „Entdecke Gottes Berufung für Dein Leben!“

Um Menschen zu helfen, Ihre Berufung zu entdecken haben wir ein kostenloses E-Book bzw. Textdokument veröffentlicht. Kennst Du es schon?

Dieses kostenlose E-Book wird Dir dabei helfen, Deine Berufung zu entdecken, sie besser kennenzulernen und darin zu leben.

Und auch wenn Du Deine Berufung von Gott schon kennst, kann das Dokument hilfreich sein, ganz neue Aspekte von Deiner Berufung zu entdecken.

Direktlink zum Textdokument:

Direktlink zum Textdokument (Pdf)

Du kannst es online lesen, aber das Dokument ist vor allem zum Ausdrucken und dann zum Ausfüllen gedacht.

Falls Du Dateien im Pdf-Format nicht öffnen kannst, dann findest Du im Artikel ein kostenloses Programm, das Du auch herunterladen und mit dem Du es öffnen kannst.

Im Artikel findest Du das Textdokument auch in einem anderen Dateiformat (als .doc für z.B. Word und Open-Office).

Link zum Artikel mit weiteren Infos:

Entdecke Gottes Berufung für Dein Leben! (Kostenloses E-Book)


Übrigens gibt es das Textdokument auch auf Englisch, in diesem Artikel:

Discover God’s Calling On Your Life! (Free E-Book)

Du kennst das Textdokument schon?

Dann gib es doch gerne an jemanden weiter, dem es helfen kann. Oder teile es auf Social-Media.
Vielleicht zeigt Gott Dir auch konkret, wem Du es geben kannst? Du kannst Ihn ja mal dazu fragen…

Hier findest Du Lehrmaterial zum Thema Berufung und Hilfen, um in Deiner Berufung von Gott zu leben: Themenreihe BERUFUNG: Entdecke Gottes Berufung für Dein Leben und wie Du darin leben kannst

Wir wünschen Dir ganz viel Segen damit!

Deine Berufung von Gott ist wichtig

 

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Hinterlasse einen Kommentar. WICHTIG: Bitte zuerst die Regeln lesen: https://prophetenschule.org/hinweise-zur-kommentarfunktion/ Und auch die anderen Regeln auf der Kontakt-Unterseite: https://prophetenschule.org/kontakt/ (Und Dienstanfragen bitte NUR per E-Mail, NICHT per Kommentar!) Danke

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.