Deine Begegnung mit JESUS (Interaktiv!)

Mit Vorspann:
 47:32 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Ohne Vorspann:
 31:22 min. [Download mp3] [YouTube-Video]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Heilstrom der Liebe JESU

Jesus Christus
ist der größte Heiler aller Zeiten
und die göttliche Liebe in Person.

Spürst Du eine geistliche Sehnsucht,
mit Ihm näher in Kontakt zu kommen?

Du wirst überrascht sein:

Jesus Christus kennt Dich,
Er liebt Dich bedingungslos
und Er möchte Dich heilend berühren.

Tauche ein in den Heilstrom
Seiner Liebe und Kraft
und lasse Ihn prophetisch
 

zu Deinem Herzen sprechen.

Er möchte auch Dir ganz persönlich begegnen,
Dein geistlicher Meister werden
und Dein Leben für immer verändern.

Du kannst die Audiodatei downloaden und auf Deinen mp3-Player kopieren, auf dem Handy abspielen oder ähnliches.

In der Aufnahme gibt es zunächst einen Vorspann von ca. 16 Min. mit weiteren Hinweisen, was während dem Anhören zu beachten ist. Bitte höre Dir den Vorspann an, damit die Übung effektiv für Dich ist.

Den Vorspann gibt es übrigens auch in Textform: „Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen“.

Weitere Hinweise auch im Artikel „Hinweise zu den prophetischen Übungen“.

Die Erzählung möchte ich hier nicht als Text veröffentlichen, damit Du die Aufnahme ganz spontan auf Dich wirken lassen kannst.

Als Video:
(Audiodatei gibt es oben am Artikel-Anfang zum Downloaden)

Wie wirkt die Aufnahme auf Dich?

Was empfindest Du beim Anhören? Hat Gott dadurch zu Dir gesprochen, Dich berührt etc.?

Teile es doch gerne in den Kommentaren mit…

(Entweder unter diesem Artikel oder unter dem YouTube-Video.)

Du kannst einen öffentlichen Kommentar schreiben über das, was Du während der Übung erlebt hast. Das kann für andere hilfreich und ermutigend sein, wenn ihnen GOTT ähnlich begegnet ist. Außerdem machen Zeugnisse immer Mut und ermutigen auch Nichtgläubige, sich nach dem lebendigen GOTT auszustrecken.

Ist Dir Gott begegnet, obwohl Du Ihn bisher aus Deinem Leben herausgehalten hattest..? Dann hat Er Dir einen Vorgeschmack gegeben, wie es ist, Sein Kind zu sein und Seine Liebe zu genießen…

Dazu eine wichtige Frage an Dich: Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben? Falls nicht oder Du Dir unsicher darüber bist, schau Dir bitte das 1. Video auf dieser Seite an: “JESUS persönlich erleben” (Lebensübergabe und Nachfolge).

Hilfen zum Prüfen von prophetischen Eindrücken:

Während der Aufnahme hast Du verschiedene Eindrücke empfangen. Jetzt ist es wichtig, diese auch zu unterscheiden.

Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden.
Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken. Über Symbolik von Gegenständen, Farben und ähnlichem findest Du hier einen Artikel.

Weitere Aufnahmen

Weitere Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen findest Du hier.

Audiodateien zu verschiedenen Themen findest Du in den Artikel-Downloads und in den Musik-Downloads.

Die christlichen Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen eignen sich für…

  • …einen Hauskreis
  • …einen Bibelkreis
  • …eine Gebetsgruppe
  • …prophetische Traingsabende/treffen
  • …den Gottesdienst
  • …sonstige Treffen mit anderen Christen, die Interesse am Prophetischen haben
  • …Dich selbst (z.B. in der Gebetszeit), wenn Du Gottes Stimme persönlich und für andere hören möchtest
  • Aber auch für andere Bereiche:
    Zum Beispiel in der Schule im Religionsunterricht oder Schülerbibelkreis (SBK),
    auf der Arbeit in der Pause,
    in einer Kirche,
    in der Haft,
    im Krankenhaus,
    im Altenheim,…
    Denn Gott liebt jeden einzelnen Menschen und möchte Jedem gerne begegnen (vgl. Johannes 3, 16-18; 2. Petrus 3, 9).

—————–

Hinweise zum Copyright:

Hinweise zu den Naturgeräuschen im Hintergrund der Aufnahmen: Mit freundlicher Genehmigung von Andris Zalitis, http://gomix.it.

Hintergrundmusik der Phantasiereise: JESUS, Wonderful Saviour.

Gerne darfst Du die Audio-Dateien zu nichtkommerziellen Zwecken weiterverbreiten: Zum Beispiel als Download auf Deiner Seite anbieten, auf CDs brennen etc., wenn Du keine Inhalte veränderst. Bitte gib diese Internetadresse (www.prophetenschule.org), sowie diese Hinweise als Quelle an.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „Deine Begegnung mit JESUS (Interaktiv!)

  1. Silke Neudert

    Hallo,Ihr die das möglich machen. Ich habe eure Seite schon länger entdeckt,aber wieder aus den Augen verloren. Als ich neulich reinschaute, war ich sehr überrascht, wie es vorran geht bei euch. Ich habe eine prophetische Salbung, aber es ist schwierig, darin zu wachsen. Um so mehr bin ich begeistert dies alles bei euch zu finden. Die Übung, „Tauche ein in den Heilstrom der Liebe“ habe ich mitgemacht und möchte zur Ermutigung meine Eindrücke weitergeben. Jesus sagte zu mir: „Ich komme bald wieder, er hat große Sehnsucht nach seiner Braut. Ist meine Liebe und Sehnsucht nach seiner Rückkehr auch so groß? Er möchte das wir heiß sind, voller Leidenschaft für IHN. Falls da noch bedarf besteht, bitte den Heiligen Geist dir zu zeigen, wie du in diese Tiefe Liebesbeziehung hineinkommst. Danke für diesen wertvollen Dienst.LG Gott segne euch Silke.

  2. Hallo Silke, danke, dass Du es mitgeteilt hast. LG

  3. Ines

    Liebe Julia, ich bin Jesus während der Aufnahme begegnet … ER hat mir viel gesagt, ich solle jemanden zu IHM einladen, mit dem ich schon gesprochen hatte .. ihm das Gebet der Lebensübergabe schicken … ER sagte komm und nahm mich in Seine Arme, legte seinen weissen Mantel um mich … dann waren wir am Meer … ich fiel zu Seinen Füssen und küsste sie .. ER setzte sich zu mir runter und ich durfte mich auf seine Brust in Seine Arme legen … dann sah ich plötzlich Geister in mir … den Geist der Menschenfurcht … ich wollte diesen in Jesu Hände legen aber der krallte sich an mir fest .. aber Jesus packte ihn und warf ihn ins Meer, die Strömung zog ihn fort ganz weit runter, wo er nicht wieder hoch kommen konnte … aber etwas von seinen Krallen steckte noch in mir … Jesus sagte ich werde jetzt Heiliges Feuer kommen lassen, fürchte dich nicht … Das Feuer brannte, ich sah wie es die Krallen wegbrannte, aber für mich war es nicht bedrohlich, es war angenehm. Dann kam plötzlich noch ein Geist hoch durch das Feuer aber es war leicht ihn los zu werden … Jesus nahm ihn einfach und warf ihn wieder ins Meer und er wurde fort gezogen wie der andere aber es war viel leichter als der erste … Dann sagte Jesus, ja da ist noch mehr, aber das kannst du heute noch nicht erkennen, ich zeige es dir später, dann machen wir weiter. Lass das Feuer brennen … es wird auch übergehen auf Menschen denen du in meinem Namen begegnen wirst … vertraue mir in allem ICH bin immer bei dir, ich gehe mit dir mit. Dann hatte ich ein Bild, das wir uns in der unsichtbaren Welt wie miteinander verbinden und wie eins sind, wie aufgelöst … ER sagte noch, ich will, dass du zuhörst … auch wenn du mit Menschen sprichst … höre zu und höre auf mich … sprich nicht so viele eigene Worte, warte auf die Worte, die ich dir sage … vertraue mir, wir gehen gemeinsam, ich werde dir die Worte sagen, die auf Meinem Herzen liegen … Vertraue mir, ich versorge dich … ich will dir noch eine Weile Ruhe geben, dein Dienst ist jetzt nicht wichtig, wir wollen gemeinsam in die Tiefe unserer Beziehung gehen, wir wollen tiefe Wurzeln bilden für dich, dass du tief in mir verwurzelt bist … dann erst wird es in deinem Dienst weitergehen, so wie ich es dir schon gesagt habe … Ich werde dir die Demut schenken, nach der du dich sehnst, er beugte sich im Bild wieder zu mir herunter, ich spürte Sein Streicheln, es war so schön …dann reichte er mir seine Hände, sie waren voll klarem Wasser, er wollte dass ich trinke, ich trank ganz viel … dann spritze ER mich damit voll und lachte … ich lachte auch und spürte so eine tiefe innere Freude …. wir lachten miteinander … dann wurde ER ganz still und sagte wieder „Komm!“ Nahm micht fest in Seine Arme, eine Weile lang. Dann sagte ER nun tue was ich dir gesagt habe.

  4. Wunderschön, Ines… Danke, dass Du so offen davon geschrieben hast. Das ist alles Jesus sehr ähnlich… Auch das mit den Geistern ist nicht seltsam. Es kann sich von außen an einem festhalten, wenn man manches mit seinem freien Willen zulässt (wie die Menschenfurcht), aber Jesus ist stärker als all das.

  5. Liebe Julia, schön das Du uns/mir immer wieder Wege zeigst wie man mit Jesus in Kontakt kommen kann! Ich habe des auch ausprobiert. So krass wie bei meiner Vorschreiberin Ines wars bei mir nicht, aber das ist auch gut so. Eigenartig finde ich das ich Jesus nie (!) komplett sehen kann. Mir zeigt er immer nur Körperteile. Diesmal war es seine rechte Hand. Erstreckte sie mir entgegen, damit ich sie ergreifen kann. Mir schossen bei dem Bild die Tränen in die Augen. Als diese wieder weg waren, dagte er: „Hab vertrauen!“
    Und wieder schossen mir die Tränen in die Augen
    Und er sagte wieder: „Hab vertrauen!“
    Ich legte meine Sorgen und Nöte vor ihm und er sagte: “ Warum vertraust Du mir nicht? Hab vertrauen!“

  6. Hallo Anke,

    ich weiß es nicht, warum Jesus sich Dir so zeigt, aber Du Sein Gesicht nicht sehen kannst. Frag Ihn doch mal, warum das so ist.

  7. Wenn ich bedenke das mir schon die Tränen in die Augen schießen wenn ich nur eine Hand sehe, dann glaub ich will ich gar nicht mehr sehen ;-) Aber ich frag ihn trotzdem !

  8. Aber genau das kann der Grund sein, dass Er Dir auch nicht mehr zeigt. So eine Bescheidenheit brauchst Du nicht. Er freut sich über geistlichen Hunger und Du darfst Ihn sehen.

    “ Wir alle aber, indem wir mit unverhülltem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn anschauen wie in einem Spiegel, werden verwandelt in dasselbe Bild von Herrlichkeit zu Herrlichkeit, nämlich vom Geist des Herrn.“
    (2. Kor 3, 18)

    Lies auch mal 2. Korinther 3, 7-18 im Kontext:
    http://www.bibleserver.com/text/SLT/2.Korinther3%2C18
    LG :-)

  9. Naja mit Bescheidenheit hat das wenig zu tun, eher mit der Angst den Anblick vor Herrlichkeit nicht aushalten zu können…

  10. Kannst Du. Er ist IN Dir und im Geist kannst Du Ihn in einem Maß erleben, wo Du es noch aushalten kannst. Gott regelt sich für uns auf ein Pegel runter, sonst würde ja jeder platzen, wenn der Heilige Geist bei der Bekehrung in einen kommt.

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.