Beiträge mit dem Schlagwort: pfingsten

Frohe Pfingsten

Frohe Pfingsten! Grußkarte E-Card
Wir wünschen Euch allen Frohe Pfingsten!

Weißt Du eigentlich, was Pfingsten mit Dir zu tun hat…

…und dass Du es persönlich erleben kannst?

Mehr dazu, klicke hier:

Gebet für Geistestaufe und Sprachengebet

Und weiterführendes zum Thema findest Du unter: Das Wirken des Heiligen Geistes (Geistesgaben etc.)

Gottes Segen!

Julia und Tobias

(Unter diesem Artikel ist die Kommentarfunktion deaktiviert, weil er ja nur zur Info dient.)

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: ,

Frohes Pfingstfest!

Wir wünschen Euch allen ein frohes Pfingstfest!

Weißt Du eigentlich, was Pfingsten mit Dir zu tun hat und dass Du es persönlich erleben kannst?

Mehr dazu auch in unserem Video „Verbreite das Feuer des Heiligen Geistes“:

(Direktlink zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=bZc1He4B_8g )

Mehr zu dieser Aktion unter: “Spread the Fire!” (Aktion, Beginn: Pfingsten 2014 – unbegrenzt/ Challenge, Begin: Pentecost 2014 – unlimited)
Dort findest Du das Video auch auf Englisch und mehr dazu.

…….

Und hier ein paar Pfingst-Grußkarten bzw. Bilder, die Ihr auch gerne weitergeben könnt:


(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen)

Frohe Pfingsten! Grußkarte E-Card


(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen) 

Gesucht! Feuerzungen, Frohe Pfingsten

Zum Link in den Bildern: Gebet für Geistestaufe

…….

Weitere Grußkarten bzw. Bilder findest Du unter: Grußkarten (E-Cards) zu Pfingsten

Weitere Anregungen zu Pfingsten: Kreative Anregungen für Pfingsten

Und weiterführendes zum Thema findest Du unter: Das Wirken des Heiligen Geistes

…….

Gottes Segen!

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: ,

Frohe Pfingsten!

Wir wünschen Euch allen „Frohe Pfingsten“!

Weißt Du eigentlich, was Pfingsten mit Dir zu tun hat und dass Du es persönlich erleben kannst?

Mehr dazu auch in unserem Video „Verbreite das Feuer des Heiligen Geistes“:

(Direktlink zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=bZc1He4B_8g )

Mehr zu dieser Aktion unter: “Spread the Fire!” (Aktion, Beginn: Pfingsten 2014 – unbegrenzt/ Challenge, Begin: Pentecost 2014 – unlimited)
Dort findest Du das Video auch auf Englisch und mehr dazu.

Und hier ein paar Pfingst-Grußkarten bzw. Bilder, die Ihr auch gerne weitergeben könnt:


(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen)

Frohe Pfingsten! Grußkarte E-Card


(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen) 

Gesucht! Feuerzungen, Frohe Pfingsten

 Weitere Grußkarten bzw. Bilder findest Du unter: Grußkarten (E-Cards) zu Pfingsten

Weitere Anregungen zu Pfingsten: Kreative Anregungen für Pfingsten

Und weiterführendes zum Thema findest Du unter: Das Wirken des Heiligen Geistes

Liebe Grüße,
Julia und Tobias

 

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: ,

„Spread the Fire!“ (Unbegrenzte Aktion, Beginn: Pfingsten 2014 – unbegrenzt/ Unlimited Challenge, Begin: Pentecost 2014 – unlimited)

(Read this text in ENGLISH below – Just scroll down…)

 Spread the Fire Aktion Pfingsten

JESUS sagte:

„Ich bin gekommen, ein Feuer auf die Erde zu bringen, und wie wünschte ich, es wäre schon entzündet!“
(Lukas 12, 49)

Genau das geschah an Pfingsten, wo die ersten Christen mit der Kraft des Heiligen Geistes ausgerüstet wurden (siehe Apg. 2). – Und auch heute noch kann jeder Christ das erleben!

Zur Aktion:

Vor mehreren Wochen bekam ich sehr deutlich den Impuls von Gott, diese Aktion an Pfingsten 2014 zu starten. Der Sinn dieser Aktion ist es, Christen zu ermutigen, sich (neu) vom Heiligen Geist erfüllen zu lassen und sich nach Ihm und Seinem Wirken auszustrecken.
Wir Christen müssen selbst mit dem Geist JESU brennen, um auch andere damit anzustecken!
Bei dieser Aktion kann jeder Christ mitmachen, der Hunger nach Gott hat und danach, dass diese Welt für Ihn brennt.

Diese Aktion soll – wenn möglich  – bis zu JESU Wiederkunft laufen!
Mit anderen Worten: Sie hört an Pfingsten 2014 nicht auf, sondern soll sich immer weiter ausbreiten…

 

Um was es geht – und wie Du mitmachen kannst!


Es ist ganz einfach, aber hat eine große Auswirkung:

In dem folgenden Video (ca. 2:35 Min.) geht es kurz und knapp um das Wirken des Heiligen Geistes. Es geht darum, dass es für uns Christen wichtig ist, in den Geistesgaben zu dienen, damit das Reich Gottes in Wort UND Kraft in dieser Welt ausgebreitet wird.

Allerdings braucht es dazu auch Lehre und praktische Übungen. Deshalb gibt es im Video den Hinweis, dass Du auf unserer Internetseite  die Artikel-Übersicht „Das Wirken des Heiligen Geistes“ findest. Du wirst dort zu vielen Fragen biblische Antworten finden! Wir erklären die Themen anhand der Bibel – einfach erklärt und praktisch umzusetzen.

Am Ende des Videos geben wir die Aufforderung, das Video doch weiterzuverbreiten…

So funktioniert es:

  • Schau Dir das Video an.
  • Empfehle dieses Video an mindestens 3 Christen, die Du kennst, weiter!
    Du kannst diese Aktion in einem Internet-Netzwerk (z.B. Facebook), in einem Forum, auf Deinem Blog etc. teilen. Oder Du gibst das Video per E-Mail weiter.

    Tipps zum Weitergeben:
    Du kannst Gott auch fragen, ob Er Dir den Namen einer bestimmten Person gibt, der Du das Video weitergeben kannst.

    Gib das Video nicht an Personen weiter, die nur darüber diskutieren wollen, aber selbst kein Interesse am Wirken des Heiligen Geistes haben. Daher: Bitte Gott um Weisheit beim Weitergeben. Lass Dich nicht auf eine „fruchtlose“ Diskussion ein. Auf der empfohlenen Übersichtsseite „Wirken des Heiligen Geistes“ wird alles ausführlicher erklärt. – Darauf kannst Du die Leute gerne hinweisen.

Zum Video:

(Direktlink zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=bZc1He4B_8g )

Wenn Du einen Blog-Artikel schreibst, dann kannst Du auch den Link zur Aktion und eines dieser beiden Bilder verwenden:

(Klicke auf ein Bild, um es größer anzuzeigen)

Spread the Fire Pentecost Sunday WhitsunSpread the Fire Aktion Pfingsten

 

 

 

 

 

 

 


„Und Du weißt nicht, was daraus noch wächst..!“

Am 30.04. gab mir JESUS eine Ermutigung, diese Aktion auch wirklich zu starten. Es kam mir einfach „so wenig“ vor und deshalb fragte ich Ihn, ob es wirklich etwas bezwecken wird.
Sofort hatte ich dieses Bild: Ich sah mich auf einem Ackerfeld stehen. Da gab Jesus mir ein kleines Saatkorn in die Hand und befahl mir, es auszusäen. Dabei sagte Er mir deutlich: „Und Du weißt nicht, was daraus noch wächst..!“
Da fiel mir Sein Gleichnis mit dem Senfkorn ein, das das kleinste Samenkorn ist, aber wenn es gesät wird, dann wächst es zu einem der größten Bäume:

„Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor und sprach: Das Reich der Himmel gleicht einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und auf seinen Acker säte. Dieses ist zwar unter allen Samen das kleinste; wenn es aber wächst, so wird es größer als die Gartengewächse und wird ein Baum, so daß die Vögel des Himmels kommen und in seinen Zweigen nisten.“
(Matthäus 13, 31-32)

Er hat mich auch mit anderen Worten ermutigt und bestärkt. Doch dieses Bild möchte ich hier öffentlich machen, weil ich glaube, dass es Dich sicher auch ermutigt!

 

Hast Du Fragen, Zeugnisse etc. zu dieser Aktion?

Dann schreibe gerne einen Kommentar unter diesem Artikel!

(siehe auch „Hinweise zur Kommentarfunktion“)

Nur bitte keine Diskussion, dazu ist dieser Artikel nicht gedacht.

Wir werden vielleicht Vieles gar nicht mitbekommen. So ist es gut, daran festzuhalten, dass Gott auch oft im Verborgenen wirkt (und wir gar nicht alles mitbekommen müssen). So wie ein Baum auch selbst wieder Samen tragen und der Wind diese weiterwehen wird…

Ich bin von Gott dazu verpflichtet, das hier zu säen… aber nicht, alles (Ergebnisse) sehen zu müssen. :-)))


Weitere Anregungen zu Pfingsten:

Eine Übersicht mit vielen Beiträgen zum Thema unter:
Kreative Anregungen für Pfingsten




— ENGLISH —

Spread the Fire Pentecost Sunday Whitsun

 

JESUS said:

„I have come to bring fire on the earth, and how I wish it were already kindled!“
(Lukas 12, 49)

Exactly this happened at Pentecost where the first Christians were equipped with the power of the Holy Spirit (see Acts 2). – And even today every Christian can experience this!

About the challenge:

Several weeks ago I got very clearl the impression from God to begin this challenge at Pentecost [or „Whitsun(day)“, „Pentecost Sunday“] 2014. The purpose of this challenge is to encourage Christians to be filled with the Holy Spirit and to reach out for Him and His work.
We Christians have to burn with JESUS‘ Spirit to also kindle others with Him!
Every Christian who has a hunger for God and who has a desire that this world will burn for Him, can be a part of this challenge.

This challenge should run – if possible – until JESUS‘ second coming!
In other words: This challenge does not only run on Pentecost 2014, but should spread out on and on…

About the challenge – and how you can be a part of it!

It is quite easy, but has a big effect:

The following video (ca. 2:35 min.) contains a brief explanation about the work of the Holy Spirit. It is about the fact that it is important for us Christians to serve in the gifts of the Holy Spirit, so that the kingdom of God will manifest in word AND power in this world.

But it also needs right teaching and practical exercises. Therefore, you will find a link to the topic „The work of the Holy Spirit“ in the video. There you will find biblical answers for many questions! We teach on subjects based on the Bible – in an easy and practical way.

At the end of the video we give the challenge to spread the video…

How it works:

  • Watch the video.
  • Recommend this video to at least 3 Christians you know!
    You can share this challenge in an Internet network (e.g. Facebook), in a forum, on your Blog etc. Or you can send the video to somebody via e-mail.

Tips for sharing:
You can also ask God if He gives you the name of a certain person to whom you should send the video.
Don’t share the video with people who only want to discuss about it, but who have no interest in the work of the Holy Spirit. Therefore: Ask God for wisdom. Do not get involved in a „fruitless“ discussion. On the recommended page „The work of the Holy Spirit“ everything is explained in greater detail. – You can point the people to that page.

To the video:

(Direct link to the video: https://www.youtube.com/watch?v=luCqFKKsg2o )

If you write a Blog article, you can also use the link to the challenge and one of these both pictures:

(Click on a picture to enlarge)

Spread the Fire Pentecost Sunday Whitsun Spread the Fire Aktion Pfingsten

And you don’t know what will grow from it..!“

JESUS gave me an encouragement (on 30th April) that I really should start this challenge. It seemed „so little“ to me and therefore I asked Him if it really will change something.
Immediately I had this picture: I saw myself standing on a field. Then Jesus put a small seed into my hand and commanded me to sow it. He clearly said to me: „And you don’t know what will grow from it..!“
Then His parable of the mustard seed, which is the smallest seed, but when it is sowed it grows to one of the biggest trees, came to my mind:

„He told them another parable: “The kingdom of heaven is like a mustard seed, which a man took and planted in his field. Though it is the smallest of all seeds, yet when it grows, it is the largest of garden plants and becomes a tree, so that the birds come and perch in its branches.”“
(Matthew 13, 31-32)

He also encouraged me with other words. However, I made this impression public because I think that it will encourage you as well!


Do you have questions, testimonies etc. about this challenge?

Then feel free to write a comment beneath this article!

(see also „Hints to the comment function“)

But please no discussion, this article is not intended for that.

Maybe we will not see all the resulting fruit. Therefore it is good to stick to the fact that God also often works in secrecy (and we must not be aware of all results). As well as a tree carries seeds and the wind blows the seeds away…

I am obliged by God to sow this… but not to see all (results). :-)))

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Kreative Anregungen für Pfingsten

Lieber Leser,

hier stelle ich Dir mal eine Übersicht mit Artikeln und Beiträgen zu/für Pfingsten zusammen.

Eine Sammlung mit verschiedenen Ideen und Anregungen:

 

Wirken Heiliger Geist Geistesgaben


Warum wir auf dieser Internerseite auch solche Artikel über Feiertage veröffentlichen, erfährst Du hier: “Feiertags-Artikel”


Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: ,

Grußkarten (E-Cards) zu Pfingsten

Hier mal zwei Grußkarten, die ich für Pfingsten (und natürlich auch für darüber hinaus) entworfen habe.

Du kannst die Bilder abspeichern oder direkt auf Facebook oder als E-Card (siehe Links unten) teilen.



Grußkarte / E-Card „Frohe Pfingsten!“

(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen)

Frohe Pfingsten! Grußkarte E-Card

Diese E-Card teilen:

  • Entweder auf das Bild klicken und dann mit rechtem Mausklick „Grafik speichern unter…“ speichern…
  • Oder per E-Card verschicken: Hier klicken
    –> Es öffnet sich dann eine Seite von „Grußkarten4you“, auf der Du das Bild hochladen kannst.
    Danach kannst Du zusätzliche Effekte, darunter z.B. fliegende Grafiken (Herzen, Blätter etc.), sogar Musik wählen, einen Text dazu schreiben und an die jeweilige E-Mail-Adresse(n) senden.

Text:

*** Frohe Pfingsten! ***

JESUS sagte:
„Ich bin gekommen, ein Feuer auf die Erde zu bringen, und wie wünschte ich, es wäre schon entzündet!“ (Lukas 12, 49)

Genau das geschah zu Pfingsten, als die ersten Christen mit der Kraft des Heiligen Geistes erfüllt wurden (vgl. Apg 2). Es erschienen ihnen Feuerzungen und sie begannen in anderen Sprachen zu reden, wie der Heilige Geist es ihnen auszusprechen gab.

JESUS hatte ihnen vorher gesagt, dass sie warten sollten, bis sie mit „Kraft aus der Höhe“ ausgestattet sind. Erst dann sollten sie das Evangelium verkünden (vgl. Lukas 24, 49).

Auch die Zeichen der Erfüllung mit dem Heiligen Geist hatte Er ihnen angekündigt:

„Diese Zeichen aber werden die begleiten, die gläubig geworden sind: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben, sie werden in neuen Sprachen reden,
Schlangen werden sie aufheben, und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird es ihnen nichts schaden; Kranken werden sie die Hände auflegen, und sie werden sich wohl befinden.“ (Markus 16, 17-18)

*** Deshalb kann jeder Christ Pfingsten ganz persönlich erleben! ***

Geh auf: https://prophetenschule.org/geistestaufe-sprachengebet/

Liebe Grüße!



Grußkarte / E-Card „Gesucht!“

(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen) 

Gesucht! Feuerzungen, Frohe Pfingsten

Diese E-Card teilen:

  • Entweder auf das Bild klicken und dann mit rechtem Mausklick „Grafik speichern unter…“ speichern…
  • Oder per E-Card verschicken: Hier klicken
    –> Es öffnet sich dann eine Seite von „Grußkarten4you“, auf der Du das Bild hochladen kannst.
    Danach kannst Du zusätzliche Effekte, darunter z.B. fliegende Grafiken (Herzen, Blätter etc.), sogar Musik wählen, einen Text dazu schreiben und an die jeweilige E-Mail-Adresse(n) senden.

 Text:

Gesucht!

Name:
Feuerzungen

Merkmale:
* Neue Liebe zu Jesus
* Mut das Evangelium zu verkündigen
Übernatürliche Fähigkeiten (vgl. Mk 16, 17-18)

Der Finder
darf sie gerne behalten!

Geh auf: https://prophetenschule.org/geistestaufe-sprachengebet

Liebe Grüße!


Und hier zwei Bilder von unserer Aktion „Spread the Fire!“ 

Mehr dazu unter diesem Link (auf Deutsch und Englisch):

“Spread the Fire!” (Aktion, Beginn: Pfingsten 2014 – unbegrenzt/ Challenge, Begin: Pentecost 2014 – unlimited)

(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen) 

Spread the Fire Pentecost Sunday Whitsun

(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen) 

Spread the Fire Aktion Pfingsten

Hier ein weiteres…

…mit anderem Link im Bild: Gebet für die Taufe im Heiligen Geist

(Klicke auf das Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen) 

Spread the Fire!


Weitere Bilder:

Mehr Bilder zu Pfingsten, Heiliger Geist etc. findest Du hier:
Kostenlose Bilder zum Weiterverbreiten


Weitere Anregungen zu Pfingsten:

Eine Übersicht mit vielen Beiträgen zum Thema unter:
Kreative Anregungen für Pfingsten


Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , , , , , , | Ein Kommentar

Geschenke und Bastelideen zu Pfingsten

Hier einige kreative Ideen zu Pfingsten – viel Spaß!

——————————————————————–

Grußkarten zu Pfingsten

Beide Grußkarten mit Text und Anregungen zum Teilen (z.B. als E-Card) findest Du –>in diesem Artikel<–!

(Klicke auf ein Bild, dann wird es größer!)

Frohe Pfingsten! Grußkarte E-Card

 (Klicke auf das Bild, dann wird es größer!) 

Gesucht! Feuerzungen, Frohe Pfingsten

——————————————————————–

Einfache und kreative Tisch-Dekoration zu Pfingsten

Eine Walnuss, auf der ein Gesicht gemalt ist und darüber eine angemalte Feder in Orange und Rot als „Feuerzungen“. Es ist die Idee für eine kreative (Tisch-)Dekoration zu Pfingsten.

(Klicke auf ein Bild, dann wird es größer)

Pfingsten Walnuss-Deko_1 Pfingsten Walnuss-Deko_2

——————————————————————–

Hier ein paar weitere kreative Anregungen:

Viele weitere Ideen und auch Fotos kannst Du zum Beispiel auf den Internetseiten Google und Pinterest finden.

Die Quellenangaben findest Du meistens beim jeweiligen Bild und evtl. dort auch die dazugehörigen Rezepte bzw. Bastelanleitungen. Manches kann man bestimmt auch gut mit und für Kinder machen.

 

Allgemeine Ideen zu Pfingsten
(Backen/Essen, Basteln, Pfingst-Dekoration usw.)

Hier ein paar Beispiel-Links zum Suchen.

Hinweis wegen Pinterest:
Eventuell musst Du dazu auf Pinterest angemeldet sein. Du kannst dazu ein (kostenloses) Benutzerprofil auf Pinterest einrichten.

Und ein Hinweis wegen englischen Suchtreffern:
Unter englischen Suchbegriffen findest Du meistens MEHR, da Englisch ja die Weltsprache ist und deshalb häufiger im Internet genutzt wird. Deshalb gibt es also auch mehr Suchtreffer.

Von Pinterest:

 

Zum Backen/Essen 

Hier ein paar Beispiel-Links zum Suchen.

Hinweis wegen Pinterest:
Eventuell musst Du dazu auf Pinterest angemeldet sein. Du kannst dazu ein (kostenloses) Benutzerprofil auf Pinterest einrichten.

Und ein Hinweis wegen englischen Suchtreffern:
Unter englischen Suchbegriffen findest Du meistens MEHR, da Englisch ja die Weltsprache ist und deshalb häufiger im Internet genutzt wird. Deshalb gibt es also auch mehr Suchtreffer.

Von Pinterest:

 

Von Google:

 

 

 

Zum Basteln

Hier ein paar Beispiel-Links zum Suchen.

Hinweis wegen Pinterest:
Eventuell musst Du dazu auf Pinterest angemeldet sein. Du kannst dazu ein (kostenloses) Benutzerprofil auf Pinterest einrichten.

Und ein Hinweis wegen englischen Suchtreffern:
Unter englischen Suchbegriffen findest Du meistens MEHR, da Englisch ja die Weltsprache ist und deshalb häufiger im Internet genutzt wird. Deshalb gibt es also auch mehr Suchtreffer.

Von Pinterest:

Von Google:

 


Weitere Bilder:

Mehr Bilder zu Pfingsten, Heiliger Geist etc. findest Du hier:
Kostenlose Bilder zum Weiterverbreiten


Weitere Anregungen zu Pfingsten:

Eine Übersicht mit vielen Beiträgen zum Thema unter:
Kreative Anregungen für Pfingsten


Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sichtbare Feuerzungen auf Köpfen der Menschen (Fotos)

 Feuerzungen auf Köpfen der Menschen

Dieses Foto zeigt eine Veranstaltung (Juni 2005) mit Michal Ann Goll ( † 2008) in Mosambik.

Das Foto wurde während der Lobpreiszeit aufgenommen. Danach sah man auf dem Foto „Feuerzungen“ – als das gegenwärtige Wirken des Heiligen Geistes.

So wie es auch die ersten Jünger zu Pfingsten erfahren haben (vgl. Apostelgeschichte 2):

„Und als der Tag der Pfingsten sich erfüllte, waren sie alle einmütig beisammen. Und es entstand plötzlich vom Himmel her ein Brausen wie von einem daherfahrenden gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich zerteilten und sich auf jeden von ihnen setzten. Und sie wurden alle vom Heiligen Geist erfüllt und fingen an, in anderen Sprachen zu reden, wie der Geist es ihnen auszusprechen gab. Es wohnten aber in Jerusalem Juden, gottesfürchtige Männer aus allen Heidenvölkern unter dem Himmel. Als nun dieses Getöse entstand, kam die Menge zusammen und wurde bestürzt; denn jeder hörte sie in seiner eigenen Sprache reden. Sie entsetzten sich aber alle, verwunderten sich und sprachen zueinander: Siehe, sind diese, die da reden, nicht alle Galiläer? Wieso hören wir sie dann jeder in unserer eigenen Sprache, in der wir geboren wurden? Parther und Meder und Elamiter und wir Bewohner von Mesopotamien, Judäa und Kappadocien, Pontus und Asia; Phrygien und Pamphylien, Ägypten und von den Gegenden Libyens bei Kyrene, und die hier weilenden Römer, Juden und Proselyten, Kreter und Araber — wir hören sie in unseren Sprachen die großen Taten Gottes verkünden! Und sie entsetzten sich alle und gerieten in Verlegenheit und sprachen einer zum anderen: Was soll das wohl sein? Andere aber spotteten und sprachen: Sie sind voll süßen Weines!

Da trat Petrus zusammen mit den Elf auf, erhob seine Stimme und sprach zu ihnen: Ihr Männer von Judäa und ihr alle, die ihr in Jerusalem wohnt, das sollt ihr wissen, und nun hört auf meine Worte! Denn diese sind nicht berauscht, wie ihr meint; es ist ja erst die dritte Stunde des Tages; sondern dies ist es, was durch den Propheten Joel gesagt worden ist: »Und es wird geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, da werde ich ausgießen von meinem Geist auf alles Fleisch; und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, und eure jungen Männer werden Gesichte sehen, und eure Ältesten werden Träume haben; ja, auch über meine Knechte und über meine Mägde werde ich in jenen Tagen von meinem Geist ausgießen, und sie werden weissagen. Und ich will Wunder tun oben am Himmel und Zeichen unten auf Erden, Blut und Feuer und Rauchdampf; die Sonne wird sich in Finsternis verwandeln und der Mond in Blut, ehe der große und herrliche Tag des Herrn kommt. Und es soll geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird errettet werden.«“
(Apostelgeschichte 2, 1-20)
 
Zurück zum Foto:
Ich glaube daran, dass sich Gottes Gegenwart auf Fotos (und auch Videos) sichtbar manifestieren kann. Es gibt auch andere Aufnahmen von anderen christlichen Treffen, in denen man ähnliches sah.
Mehr zur Taufe im Heiligen Geist und zum Sprachengebet: siehe auch Kategorie „Gebet für die Geistestaufe“.

 

Weiteres zu diesem Foto und die Quellen:

 

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vertiefe Deine Beziehung zum Heiligen Geist

 10:53 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Hinweis: Diese Übung kannst Du während dem Anhören der mp3-Aufnahme praktisch umsetzen.

HEILIGER GEIST Komm!!!Vertiefe Deine Beziehung zum Heiligen Geist…

Schon vor einigen Tagen hatte ich den Eindruck, hierzu einen kurzen Artikel zu schreiben. Dieser ist für jeden Christen, der Hunger nach MEHR von Gott hat. Gehörst Du dazu? Dann ist dieser Artikel ganz persönlich für Dich. Zum praktischen Umsetzen.

Der Heilige Geist. Lerne Ihn ganz persönlich kennen. Als FREUND ! Als PERSON !

Als Deinen liebenden Ratgeber… Als denjenigen, der Dich zu Jesus führt… Als den, der Dir beim Beten hilft… Aber auch als Freund, der Dir in allen alltäglichen Entscheidungen zur Seite steht.

Wieso ist es wichtig, mit dem Heiligen Geist zu sprechen und Ihn wertzuschätzen?

Weil Er eine Person ist. Eine Person hat Gefühle. Es heißt, dass der Heilige Geist betrübt (traurig gemacht, verletzt) werden kann (vgl. Epheser 4, 30). Der Heilige Geist empfindet aber auch Freude (vgl. Apg 15, 28; 1. Thess 1, 6). Und Er spricht und hilft bei Entscheidungen (vgl. Apg 8, 29; Apg 10, 19; Apg 11, 12 usw.).

Und Er ist nicht nur irgend eine Person. Er ist GOTT. In Johannes 4, 24 sagt JESUS: „Gott ist Geist, und die ihn anbeten, müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.“

Als ich das erste mal hörte, dass man nicht nur mit dem Vater und dem Sohn sprechen könnte, sondern auch zum Heiligen Geist, hatte ich viele Fragen. Ich dachte: Ist das denn richtig? Darf man das? Will Er das denn?

Doch solche Fragen und Zweifel waren absolut unnötig. Ich hatte den Heiligen Geist vorsichtig gefragt, ob ich denn zu Ihm reden dürfte. Und da hatte ich den Eindruck, dass Er mich sanft zurück fragte, ob denn ein Kind nicht mit seinem Vater oder seiner Mutter reden dürfe. Wenn ein Kind nicht mit seinen Eltern spricht, dann stimmt etwas nicht. (Das gilt auch umgekehrt) Und so ist es auch mit dem Heiligen Geist. Er sehnt sich nach einem Dialog mit Dir!

Außerdem sagte JESUS selbst von Ihm:

„Dies habe ich zu euch gesprochen, während ich noch bei euch bin;
der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen,
der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“

(Johannes 14, 25-26)

Der Heilige Geist ist also auch unser Lehrer!
In einer weltlichen Schule ist es so, dass die Schüler ihrem Lehrer auch Fragen stellen dürfen. Wie sehr dürfen wir dann auch dem Geist Gottes Fragen stellen! Wenn wir etwas nicht vestehen, erklärt Er es uns immer wieder.

Als ich dann begann, mit Ihm zu reden, spürte ich, wie sehr Er sich darüber freute. Es war, als hätte Er schon sehr lange darauf gewartet. Und jetzt freute Er sich, mit mir im direkten Dialog zu sein.

Überlege doch einmal: Wenn der Geist Gottes zu Dir spricht und sprechen darf – wieso dann nicht auch Du zu Ihm?

Sehnst Du Dich danach, dass Dein Gebet und Dein Leben lebendiger wird? Dass Du in einem lebendigen Dialog mit Gott bist? Dann vertiefe Deine Beziehung zum Heiligen Geist.

Fange an, mit Ihm zu sprechen. Er ist in Dir, wenn Du JESUS Dein Leben übergeben hast. Er möchte Dein vertrauter Freund sein. Er möchte nachts über Dich wachen, wenn Du schläfst. Er möchte schon morgens zu Dir sprechen. Er möchte jeden Tag mit Dir verbringen. Er möchte Dir auch in den kleinen Dingen des Alltags helfen… weil Er Dich liebt und Dein Leben mit Dir verbringen möchte.

Hier ein Gebet als Vorschlag, wie Du anfangen kannst, mit dem Heiligen Geist zu sprechen.

Und noch kurz ein Hinweis dazu: Der Heilige Geist führt Dich immer in Gottes Gegenwart, zum himmlischen Vater und zu JESUS! Du brauchst keine Angst zu haben, dass Du versehentlich mit einem dämonischen Geist sprichst (vgl. Lukas 11, 9-13).

(Ich habe dazu einen hilfreichen Artikel geschrieben: „Darf man zum Heiligen Geist beten bzw. mit Ihm reden? (7 Gründe, dass man es darf)“)

Lieber Heiliger Geist,

bitte vergib mir, dass ich Dich so oft ignoriert habe. Es tut mir leid, dass ich Dich betrübt habe. Bitte vergib mir auch in den Bereichen, in denen ich mich Dir bisher nicht öffnen konnte. Ich bitte Dich: Hilf mir, Dir in allen Bereichen zu vertrauen. Komm und erfülle mich in jedem Winkel meiner Seele. Erfrische meinen Geist, fülle Ihn aus – so dass auch Körper und Seele von Dir verändert werden. Und fließe Durch mich, dass auch mein Umfeld verändert und von Deiner Kraft geprägt wird.

Ich erwarte Dein Wirken in mir, in meinem Umfeld und überall dort, wohin ich gehe. Weil Du in mir bist und weil Du durch mich wirken möchtest. Ich erlaube es Dir, durch mich zu wirken, so wie DU es möchtest. Ich gebe Dir jetzt alle Zweifel, Kritik, Ängste und Theologien. Nimm weg, was Dein Wirken einschränkt und was Dich betrübt. Tu hinzu, was fehlt.

Bitte gib mir alles, was Du für mich vorgesehen hast. Führe mich in meine persönliche Berufung. Führe mich auch jeden Tag und hilf mir, mich von Dir leiten zu lassen.

Ich sehne mich nach einer Freundschaft mit Dir. Und deshalb bitte ich Dich: Sei mein Freund, wie JESUS und wie der himmlische Vater.

Und bitte sprich zu mir…

AMEN.“

 

Hast Du mit Ihm von ehrlichem Herzen gesprochen?

Dann bin ich sicher, dass Er Deinen Hunger beantworten wird. Er stillt den Hunger Seiner Kinder, die sich nach Ihm sehnen.

 

Höre hin, was Er Dir gerade jetzt sagen möchte.

Vielleicht gibt Er Dir eine Bibelstelle, Worte oder ein inneres Bild. Frage Ihn, was Er Dir genau sagen möchte. Stell Ihm Fragen. Erwarte Sein Reden und gib Ihm Raum zu antworten.

(Nimm Dir hierzu mindestens 10 ruhige Minuten…)

 …..

Fange an, Deine Beziehung zu Ihm täglich zu pflegen.

Du wirst überrascht sein und Dein Glaubensleben wird lebendig sein wie nie zuvor.


Weitere Artikel zum Thema:

 

Und weitere Beiträge unter:

 

Es gibt noch vieles zu sagen, aber die Hauptsache ist eine persönliche Offenbarung.

Die wünsche ich Dir und nicht nur eine, sondern ganz viele. Jeden Tag aufs Neue.

 

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , , | 6 Kommentare

Sprachengebet stärkt das Immunsystem und bewirkt Heilung

1.) Sprachengebet stärkt das Immunsystem und bewirkt Heilung!

 
Dr. Carl Peterson, Gehirnspezialist an der Oral-Roberts-University in Tulsa/Oklahoma, hat eine Studie über den Zusammenhang von Gehirnaktivitäten und der Ausübung des Sprachengebetes erstellt. Dabei kam er zu interessanten Ergebnissen. Seine Nachforschungen und Tests ergaben, dass das Sprachengebet und die Anbetung im Geist eine bestimmte Aktivität im Gehirn auslösen. Wenn wir in Sprachen beten, setzt das Gehirn zwei chemische Stoffe frei, die in unser Immunsystem geleitet werden und es um 35%-40% verstärken. Erstaunlicherweise wird die Freigabe dieser Stoffe von einem Teil des Gehirns ausgelöst, der offenbar keine andere Funktion im menschlichen Körper hat. Die Produktion der Stoffe wird laut Studie durch das Sprachengebet und die Anbetung im Geist aktiviert.

Quellen: Auf Deutsch erschien der Text im Come (Magazin) 02/06 auf S.8 im Jahr 2006.

Mehr dazu auch unter diesen Links (engl.): 

http://www.cwgministries.org/blogs/health-benefits-speaking-tongues 

https://beingunderthenewcovenant.wordpress.com/2011/06/14/medical-facts-about-speaking-in-tongues-%E2%80%93-carl-r-peterson-m-d/

www.choicesforliving.com/spirit/part4/tongues.htm

Und hier ein längerer ausführlicher Artikel dazu: Die heilende Wirkung des Sprachengebets (geistige, seelische und körperliche Heilung)

Denn wer in Sprachen redet, der redet nicht für Menschen, sondern für Gott;
denn niemand versteht es, sondern er redet Geheimnisse im Geist.
(1. Kor 14, 3) 

Wer in einer Sprache redet, erbaut sich selbst…
(1. Kor 14, 4) 

„An der Frucht seines Mundes sättigt sich der Mensch, am Ertrag seiner Lippen ißt er sich satt.
Tod und Leben steht in der Gewalt der Zunge, und wer sie liebt, der wird ihre Frucht essen.“
(Sprüche 18, 20-21)

Erbaue Dich selbst – Bete in Sprachen!

2.) Das Sprachzentrum ist beim Beten im Geist nicht aktiv!

Falls das Video hier nicht angezeigt wird, gehe auf diesen Link: https://www.youtube.com/watch?v=NZbQBajYnEc

Das ist eine Reportage über eine weitere Untersuchung – Wissenschaftler wollten herausfinden, ob beim Beten im Geist besondere Reaktionen im menschlichen Körper auftreten. Sie fanden heraus, dass das Sprachzentrum beim Sprachenbeten nicht aktiv ist.
Das heißt, dass man sich die Worte gar nicht selbst ausdenken kann… und dass der Verstand „fruchtleer“ ist, sowie es in 1. Korinther 14, 14 heißt:

„Denn wenn ich in einer Sprache bete,
so betet zwar mein Geist,
aber mein Verstand ist ohne Frucht.“

(1. Korinther 14, 14)

Mehr dazu auch hier (engl.): http://www.nytimes.com/2006/11/07/health/07brain.html?_r=3


Empfange das Sprachengebet:

Wenn Du das Sprachengebet empfangen oder erstmal mehr darüber lesen willst (Biblische Lehre), dann klicke hier:

 


 

Open the Floodgates of Heaven Let it Rain, Glory

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , , , , , , , | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.