Beiträge mit dem Schlagwort: Jahreslosung

Zu Jesus kommen – Übung zur Jahreslosung 2022

Sonne und Text Zu Jesus kommen - Übung zur Jahreslosung 2022

56 Min. [Download mp3] (Dateigröße: 83 MB) [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Wir können direkt zu Jesus Christus kommen und Ihm begegnen. Die Tür ist offen und Er wird uns nicht hinausstoßen. Das finden wir in der Jahreslosung für das Jahr 2022. In diesem Artikel findest Du eine praktische Übung, die Dir hilft, das auch selber für Dich persönlich zu erfahren. In dieser geführten geistlichen Übung (Video oder Audio) wirst Du Jesus direkt begegnen.
Du kannst zu Ihm kommen, wie Du bist und Er wird Dich NICHT abweisen und NICHT hinausstoßen. Du wirst Seine Liebe und Seinen Frieden erfahren und direkt von Ihm empfangen.

Dieser Artikel enthält eine kurze Lehre zu Deinem Zugang zu Gott. Dann folgen Hinweise zur Übung, die geführte geistliche Übung, eine Zeit der Stille und Hinweise und Links zum Abschluss.

Diese Übung gilt natürlich NICHT nur für das Jahr 2022.

Deine Unterstützung für unseren Dienst

Wir bieten diesen Inhalt kostenlos und frei zugänglich an. Das, was wir in diesem Dienst anbieten, das bieten wir kostenfrei an. Das bedeutet, dass dieser Dienst durch freiwillige Zuwendungen finanziert wird. Es ist für Nutzer kostenlos durch die Unterstützung unser Leser/innen.

Wegen regelmäßiger (z.B. monatlicher) Unterstützung schau Dir bitte diesen Artikel an:
Werde Teil von unserem Spenderkreis
https://prophetenschule.org/2022/02/20/werde-teil-von-unserem-spenderkreis/

Für Deine (regelmäßige) finanzielle Unterstützung hast Du folgende Möglichkeiten:

PayPal

für monatlich Häkchen setzen bei „monatliche Spende“

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Kreditkarte

über PayPal, für monatlich Häkchen setzen bei „monatliche Spende“

Paypal-Spenden-Button

(hier klicken – Direktlink)

Weiterleitung auf die Seite von PayPal.

Bankeinzug

per SEPA-Lastschrift/ Einzugsermächtigung (nutze unser Spendenformular)

Link: zum Spendenformular

Bank

Julia und Tobias Berndt

VR Bank in Holstein

IBAN: DE76 2219 1405 0017 5256 10

BIC: GEN0DEF1PIN

(bitte gib im Verwendungszweck Deine E-Mail-Adresse und bei Daueraufträgen z. B. „monatlich“ an)

Gerne kannst Du uns bei Bank-Überweisungen und -Daueraufträgen im Verwendungszweck Deine E-Mail-Adresse zukommen lassen, damit wir uns bei Dir bedanken können.

Beachte bitte: Es handelt sich hierbei nicht um eine „Spende“, sondern um (rechtlich gesehen) eine „Schenkung“. Das bedeutet, dass diese steuerlich nicht abzugsfähig ist.
Wir verwenden das Wort „Spende“ dennoch an manchen Stellen, weil es eben besser passt und weil die Menschen sich etwas unter dem Begriff vorstellen können.

Bitte beachte auch die Hinweise in diesem Artikel:

Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit
https://prophetenschule.org/2022/01/05/deine-unterstutzung-fur-unsere-ernte-arbeit/

Hinweise zur Übung und Lehre

In dieser Übung kannst Du Jesus Christus direkt begegnen und Ihn kennenlernen:

Wenn Du Jesus noch nicht als Deinen Herrn und Retter kennst, dann schau Dir bitte diese Botschaft an:
Botschaft für Dich! (2021)
https://prophetenschule.org/2021/02/03/botschaft-fur-dich-2021/
Jesus persönlich erleben und kennenlernen!
https://prophetenschule.org/jesus-persoenlich-erleben/

Die Jahreslosung für das Jahr 2022:

Jesus sagt in Johannes 6,37:

„[…] wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen.“
(SLT)

Jesus möchte Dir von Angesicht zu Angesicht begegnen, so wie Gott dem Mose begegnete (siehe dazu 2. Mose 33,11).

Er wünscht sich diese (geistliche) Begegnung mit Dir und mit jedem Menschen, weil Er die Menschen liebt. Jesus wünscht sich, dass Du zu Ihm kommst, denn Er lädt Dich ein und ruft Dir zu: „Komm her zu mir …“

„Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken!“
(Matthäus 11,28 SLT)

Wichtig: Der Weg zu Gott ist frei durch Jesus, durch Sein Werk am Kreuz. Er hat dort alles auf Sich genommen, was jemals zwischen Dir und Gott stehen könnte (siehe Johannes 1,29). Und Jesus selber ist der Weg (siehe Johannes 14,6). 
Die Tür ist offen (siehe Offenbarung 4), wir haben IMMER Zugang zu Ihm. Er wird uns nicht hinausstoßen. Er wird uns auch in Ewigkeit nicht hinausstoßen, wenn wir Sein Opfer am Kreuz angenommen haben.

Unser Geist kennt den Weg, um Jesus zu begegnen, denn Jesus sagt:

„Wohin ich aber gehe, wisst ihr, und ihr kennt den Weg.“
(Johannes 14,4 SLT)

Nun zur Übung

Schau bzw. hör Dir bitte das Video an. Hier im Artikel sind nur kurze Hinweise enthalten. Die Übung ist recht frei gehalten, lasse Dich also vom Heiligen Geist leiten.

Finde eine Position, in der Du Dich entspannen kannst, z. B. im Sitzen oder im Liegen. Es hilft, die Augen dabei zu schließen.
Wenn Gott zu Dir redet, kannst Du die Aufnahme anhalten und Dir Notizen machen. Lege Dir also gerne Zettel und Stift hin.

Die Hintergrundmusik ist folgende Aufnahme von Julia, spontane Keyboardmusik mit Gesang in neuen/ himmlischen Sprachen (Zungengesang):
Himmlische Klänge – Neuer Sound für eine neue Zeit (Heavenly Sounds)
https://prophetenschule.org/2014/01/21/himmlische-klaenge-neuer-sound-fuer-eine-neue-zeit/

Beginn:

Entscheide Dich, bewusst zu Jesus zu kommen

Schau auf Jesus, Er steht im Mittelpunkt

Leg alles in Seine Hände, was Dich belastet

Bete Jesus an, so wie Du es auf dem Herzen hast. Anbetung bedeutet auch, Seine Nähe zu suchen und zu genießen

Empfange Seinen Frieden

Empfange Seine Liebe

Tanke auf bei Ihm

Gibt es etwas, wofür Du beten willst? Bitte Ihn gerade jetzt darum

Sagt Er Dir etwas?

Verbring einfach Zeit mit Ihm, ohne eigene Pläne, ohne eigene Agenda. Es geht um Jesus als Person

Zeit der Stille

Abschluss:

Nimm Dir nach der Übung noch Zeit, um wieder anzukommen. Wenn Jesus Dir etwas gesagt oder gezeigt hat, mach Dir Notizen.

Wir hoffen, dass Du eine tiefe und erfüllende Begegnung mit Jesus hattest. Du kannst diese Übung gerne wiederholen. Du kannst und sollst natürlich auch direkt zu Jesus kommen, auch ohne die Hilfe dieser Audio-Übung.
Bedenke, dass es eine geistliche Übung ist. Das bedeutet auch, dass es einem mit der Zeit leichter fällt, die geistlichen Sinne auf Jesus auszurichten, wahrzunehmen und zu empfangen. Es wird Dir also durch Übung/Training immer leichter fallen, bewusst in eine Begegnung mit Jesus reinzugehen und Zeit mit Ihm zu verbringen.

Links

Jesus kennenlernen:

Wichtig ist, dass Du das für Dich angenommen hast, was Jesus am Kreuz für Dich getan hat. Mehr dazu, wie Du Deine Entscheidung für Jesus treffen kannst, findest Du hier:
JESUS kennenlernen: Lebensübergabe und Nachfolge
https://prophetenschule.org/jesus-persoenlich-erleben/

Hier findest Du mehr zur Geistestaufe und auch ein Gebet, das Dir hilft, die Taufe im Heiligen Geist zu empfangen:
https://prophetenschule.org/geistestaufe-sprachengebet/

Unser Dienst:

Geistliche Dienste brauchen die Unterstützung der Leser, um die Inhalte kostenfrei und frei verfügbar anbieten zu können. Frag Jesus deshalb bitte, ob Du uns durch finanzielle Zuwendungen unterstützen sollst.
Mehr auch hier:
Möchtest Du diesen Dienst unterstützen? – Möglichkeiten (z.B. Spenden)
https://prophetenschule.org/unterstuetzen/
Regelmäßige Unterstützung ist wichtig: Werde Teil von unserem (monatlichen) Spenderkreis
https://prophetenschule.org/2022/02/20/werde-teil-von-unserem-spenderkreis/
Deine Unterstützung für unsere (Ernte-)Arbeit
https://prophetenschule.org/2022/01/05/deine-unterstutzung-fur-unsere-ernte-arbeit/

Schnell und einfach online spenden (z.B. 5 €) per Online-Formular

Unser E-Mail-Abo:
https://prophetenschule.org/e-mail-benachrichtigungen/

Abonniere unseren YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/c/ProphetenschuleOrg/videos

Artikel über Deinen Zugang zu Gott, geistliche Lehre und ähnliche Übungen:

Dein Zugang zum Himmlischen Vater:
https://prophetenschule.org/2020/05/21/dein-zugang-zum-himmlischen-vater/

Mehr zum Thema „himmlische Örter“ findest Du in diesem Artikel:
Christi Himmelfahrt ist Deine Himmelfahrt
https://prophetenschule.org/2019/05/30/christi-himmelfahrt-ist-deine-himmelfahrt/

Vatertag und Himmelfahrt: Botschaft für Dich! (2021)
https://prophetenschule.org/2021/05/11/vatertag-und-himmelfahrt-botschaft-fur-dich-2021/

Ähnliche Übungen zu einer Begegnung mit Jesus:
Prophetische Übung: Jesus im Zelt begegnen (Version 1)
https://prophetenschule.org/2020/01/28/prophetische-uebung-jesus-im-zelt-begegnen-version-1/

Prophetische Übung: Jesus im Zelt begegnen (Version 2)
https://prophetenschule.org/2020/02/16/prophetische-uebung-jesus-im-zelt-begegnen-version-2/

Hier findest Du eine weitere, ausführliche Übung zum Anhören:
Deine Begegnung mit JESUS (Interaktiv!)
https://prophetenschule.org/2013/10/05/deine-begegnung-mit-jesus-interaktiv/

Erlebe Gottes Liebe für Dich persönlich (Meditation)
https://prophetenschule.org/2011/04/21/agape-die-groste-form-der-liebe/

Weitere Hinweise zu praktischen, geistlichen Übungen dieser Art findest Du hier:
Hinweise zu den Meditationen und Phantasiereisen/Fantasiereisen unserer Internetseite
https://prophetenschule.org/2013/07/29/hinweise-zu-den-christlichen-meditationen-und-phantasiereisen/

Weitere Übungen dieser Art findest Du hier zusammengestellt:
Phantasiereisen/Fantasiereisen und Meditation/Meditationen (mp3 Downloads, kostenlose Audiodateien)
https://prophetenschule.org/phantasiereisen-meditationen-kostenlose-mp3-downloads/

Hier findest Du eine Übersicht mit prophetischen Übungen:
https://prophetenschule.org/prophetische-uebungen/

Hinweise zu den prophetischen Übungen:
https://prophetenschule.org/2013/06/05/hinweise-zu-den-prophetischen-ubungen/

Gottes Segen!
Julia und Tobias

Sonne und Text Zu Jesus kommen - Übung zur Jahreslosung 2022
Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , ,

Prophetische Gedanken zur Jahreslosung 2016

ca. 5 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed]

Falls Du die mp3-Datei nicht abspielen kannst, kannst Du sie mit diesem kostenlosen Programm in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Prophetische Gedanken zur Jahreslosung 2016
Ein tröstender Zuspruch, der auch die Jahreslosung 2016 ist:

“Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.”
(aus Jesaja 66,13 LUT 84)

Gott selbst, Er als Person, will uns trösten! Er zeigt uns das Bild einer liebevollen Mutter, die ihr Kind tröstet.

 Geborgenheit in Gott
Aber nicht jeder hat oder hatte eine Mutter oder einen Vater, die oder der sich liebevoll um einen kümmert.

Wenn es Dir so geht, dann glaube: Gott gibt Dir einen größeren Trost, als es eine menschliche Mutter oder ein menschlicher Vater geben könnte!

In Psalm 27,10 (SLT) heißt es auch: “Wenn auch mein Vater und meine Mutter mich verlassen, so nimmt doch der Herr mich auf.”

Der ganze Vers aus Jesaja 66,13 (LUT 84) lautet: “Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet; ja, ihr sollt an Jerusalem getröstet werden.”
In anderen Bibelübersetzungen heißt es auch “in Jerusalem”.

Mit Jerusalem ist im Neuen Bund aber das Himmlische Jerusalem, unser wahres Zuhause im Himmel, gemeint. Dort kommen wir nicht erst hin wenn wir sterben, denn wir sind im Geist schon dort (s. z.B. Epheser 1,3; Epheser 2,6; ).

Auch in Hebräer 12,22-24 (SLT) heißt es:

“sondern ihr seid gekommen zu dem Berg Zion und zu der Stadt des lebendigen Gottes, dem himmlischen Jerusalem, und zu Zehntausenden von Engeln, zu der Festversammlung und zu der Gemeinde der Erstgeborenen, die im Himmel angeschrieben sind, und zu Gott, dem Richter über alle, und zu den Geistern der vollendeten Gerechten, und zu Jesus, dem Mittler des neuen Bundes, und zu dem Blut der Besprengung, das Besseres redet als [das Blut] Abels.”
(Hebräer 12,22-24 SLT)

Geborgen in Gott

 Wenn wir also an oder in Jerusalem getröstet werden, wo werden wir dann jetzt getröstet? In Gottes Gegenwart, bei Gott selbst!

“So laßt uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit erlangen und Gnade finden zu rechtzeitiger Hilfe!”
(Hebräer 4,16 SLT)

Finde Deinen Zugang in Gottes Gegenwart!
Das kann zum Beispiel im Gebet oder auch Sprachengebet, bei Lobpreismusik oder ohne Musik im Stillen, beim Spazierengehen, im Sitzen, Stehen, Liegen etc. sein. Wenn Du noch nicht weißt, wie Du in Seine Nähe kommst, dann begib Dich am Besten erstmal in die Position, wo es Dir am leichtesten fällt.
Und von der Position aus, “aus der Adlerperspektive” fällt es Dir auch leichter, Sein Reden wahrzunehmen. Zum Beispiel über Bilder, Visionen, Bibelstellen, gedanklich hörbare Worte (Siehe dazu auch dieser Artikel: “Wie spricht Gott zu mir?”).

Das ist eine geistliche Wahrheit und Realität! Wir müssen nicht auf den Tod oder auf eine Entrückung warten, bis wir erst dann Gott erleben. Wir können Ihn (stückweise) schon jetzt, inmitten dieser Welt erleben. Denn Er selbst hat (wenn wir Jesus unser Leben übergeben haben) in uns Wohnung genommen (s. Johannes 14,23; Johannes 17,20-21).

Wir sind als Kinder Gottes zwar in der Welt, aber nicht von der Welt (s. Johannes 8,23; Johannes 14,16-17; Römer 12,1-2). Verinnerliche das mal: Das heißt, Du bist oben und nicht unten!

Es ist also weder abgehoben noch überheblich. Es ist unsere himmlische Identität, als Kinder Gottes!

Schlaflied von Gott


Der Text ist ein kurzer Ausschnitt aus der Botschaft für 2016, ausführlicher im Artikel: Prophetie für 2016: „Learn to fly!“

(Dort unter dem Abschnitt „Fallen gehört zum Fliegen lernen dazu, aber bleib nicht liegen!“)

 

Hast Du JESUS schon bewusst Dein Leben übergeben?
(Sieh Dir diese Unterseite bitte an, wenn Du Jesus noch nicht in Dein Leben eingeladen hast oder Dir darüber nicht sicher bist)

 


Anmerkung: Prüfe alles und das Gute behalte (s. 1. Thessalonicher 5,20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden. Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was “Prüfen bedeutet und Umgang mit Eindrücken.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.