Jahresrückblick 2013: Internetseite, Prophetisches, Persönliches, Ausblick 2014, Leser-Fragen

Jahresrückblick 2013

In diesem Artikel findest Du einen Rückblick, was im  Jahr 2013 passiert ist:

  • Internetseite (Neuigkeiten, Zeugnisse usw.),
  • Prophetisches (Allgemein, in Deutschland etc.),
  • Persönliches (Was mir in diesem Jahr wichtig war, was passiert ist etc.)
  • Ausblick für 2014
  • Frage an meine Leser: Was hast Du in diesem Jahr erlebt? (Am Ende des Artikels)

Im Vergleich zum vorigen Jahr möchte ich dieses Mal nur einen möglichst kurzen Jahresrückblick schreiben.

 

Internetseite 

Zuerst mal eine Zusammenfassung, was dieses Jahr auf der Internetseite geändert, aktualisiert wurde und was Neues dazugekommen ist:

Momentanes Internetseiten-Layout

Wir haben das Design dieser Intenetseite wieder geändert. Momentan sieht es so aus – siehe Foto:

(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Internetseiten Layout Dez 2013

Prophetische Lieder

Schon voriges Jahr sang ich hin und wieder prophetische Lieder, aber in diesem Jahr ermutigte mich Gott, in dem Bereich mehr zu machen. Die Aufnahmen kannst Du Dir unter diesem Link anhören.
Auch über manche der Anfragen unserer zweiten Internetseite, Online-Prophetie.de, machte ich hin und wieder prophetische Lieder.

Soaking-Aufnahmen

Wir bekamen ein Keyboard geschenkt, mit dem wir hin und wieder Soaking-Aufnahmen machen wollen. Nichts „Professionelles“, aber für ein paar Lieder, Meditationen und ähnliches genügt es…
Ein paar Aufnahmen kannst Du Dir unter diesem Link anhören und downloaden.

Virtuelle Gebetswand für Gebetsanliegen 

Die virtuelle Gebetswand auf unserer Internetseite haben wir am 02.07.2013 eingerichtet.
Wir persönlich haben nicht die Zeit, für jedes einzelne Gebetsanliegen zu beten. Und deshalb kam mir die Idee dieser “virtuellen Gebetswand”, wo Jeder sein Gebetsanliegen eintragen kann – mit der Bedingung, dass er dann auch für mindestens  1 Gebetsanliegen betet.
Denn in Galater 6, 2 heißt es auch: “Einer trage des andern Last,…”
Außerdem hast Du hier auch die Möglichkeit, für Dich prophetisch beten zu lassen und auch für andere prophetisch zu beten: Zur virtuellen Gebetswand!

Christliche Phantasiereisen 

Im Juli bekamen wir deutlich von Gott den Auftrag, christliche Phantasiereisen zu erstellen. Diese sind völlig anders, als gewöhnliche Phantasiereisen. Wir haben den Begriff „Phantasiereise“ gewählt, damit diese auch über Google, YouTube und ähnliches gut gefunden werden.
Alles begann mit der Aufnahme „Ein Spaziergang im Wald“. Die Aufnahme entstand aus einer prophetischen Botschaft für eine Person, wodurch Gott mich ermutigte, auch eine Aufnahme für die Öffentlichkeit zu machen.
Bisher haben wir schon erstaunliche Rückmeldungen bekommen – besonders von Menschen, die Jesus (noch) nicht kannten. Menschen werden dadurch offen, sich auf die Begegnung mit Jesus einzulassen und sind erstaunt, wie gut es ihnen tut.
Rückmeldungen dazu kannst Du auch in den jeweiligen Artikeln der Aufnahmen lesen.
Wir haben zum besseren Verständnis zu diesem Thema diesen Artikel geschrieben: „Fragen und Antworten zu den Phantasiereisen unserer Internetseite„.

Statistik

Für alle, die sich für statistische Angaben interessieren, auch im Vergleich zum vorigen Jahr:

  • Die Internetseite hat täglich im Durchschnitt zwischen 600 – 700 Aufrufe.
  • Täglich sind im Durchschnitt etwa 250 Besucher auf der Internetseite.
  • Momentan habe ich 567 Entwürfe (Artikel und Ideen, die noch ausstehen und zu Bearbeiten sind).
  • Es sind insgesamt 867 Kommentare vorhanden. (Wir freuen uns über sinnvolle, ergänzende Kommentare)
  • Im E-Mail-Abo haben sich bisher 368 Leser eingetragen. (Hier mehr dazu)

 

Weitere interessante Statistiken:

Die 7 beliebtesten Suchbegriffe (z.B. über Google) in 2013 waren:

„christliche bilder“ (1241 x)
„prophetenschule“ (1161 x)
„julia berndt“ (505 x)
„prophetie“ (496 x)
„christliche bilder kostenlos“ (404 x)
„traumdeutung kostenlos“( 370 x)
„prophetie 2013“ (286 x)

 

Viele neue Artikel zum Thema „Gottes Stimme hören“

Die meisten davon findest Du unter „Lehre über Prophetie“.
Wenn Du Wünsche für Artikel hast, dann kannst Du diese auch unter „Themenvorschläge“ schreiben.

 

Prophetisches:
Allgemein und Persönliches

Wenn alles länger dauert…

Für Viele war dieses Jahr sehr ermüdend. Viele litten unter Depressionen und Ängsten. Ich empfand, dass das dieses Jahr ein größeres Ausmaß hatte, als sonst.
Wohl nicht umsonst hatte ich am Jahresanfang die Eindrücke, dass Gott spricht, dass Seine Pläne (trotz der Angriffe) zustande kommen sollen (Nachzulesen in der Prophetie für 2013).

Im Nachhinein wurde mir klar: Gott wollte uns ermutigen, dieses Jahr durchzustehen und nicht aufzugeben. Und das galt nicht nur uns und für unseren Dienst, sondern für viele…
In der Mitte des Jahres veröffentlichte ich den folgenden Artikel: „Ermutigung für Christen und christliche Dienste (Deutschland 2013)“

Auch das Wetter zeigte, wie es im Geistigen aussah: Erst blieb lange der Frühling aus und dann schien der Sommer nicht zu kommen… Gott sprach zu mir, dass es menschlich gesehen so aussah, als würde sich alles verzögern. In Wahrheit und aus Gottes Sicht ging es darum: Zu Überwinden und an Seinen Verheißungen festzuhalten.

Prophetien über Deutschland

Ich hätte vorher nicht gedacht, dass Gott so viel zu mir über Deutschland sprechen würde. Das hatte ich zuvor nur ein paar Mal und dieses Jahr fing es sehr spontan an. Immer wieder gab Er mir Botschaften über das, was Er im Geistigen „ausreißen“ möchte und darüber, was Er geistig „säen“ will.

Er sprach zu mir darüber, dass es in diesem Jahr ganz besonders um einen geistigen „Umbruch“/“Neubruch“ ging. Es ging vorallem um das geistige „Pflügen“… Und das war mit vielen geistigen Angriffen verbunden. Kein Wunder, dass Viele in diesem Jahr größere oder häufigere Herausforderungen im Glauben hatten als sonst.

All diese Botschaften kannst Du hier nachlesen: Sonstige Prophetien und Prophetien über Deutschland

Ganz besonders von Bedeutung sind – auch jetzt noch – diese beiden Prophetien:

Beide Prophetien hängen eng miteinander zusammen.

Fotos 2013

(Auf das jeweilige Bild klicken, um es größer anzuzeigen)

Elmshorn Stadt des Friedens  Elmshorn Stadt des Friedens 2  Julia Tobias Berndt  Julia Tobias Berndt 2

Ausblick 2014

Auch dieses Jahresende habe ich Gott wieder gefragt, mit was Er uns für das kommende Jahr 2014 ermutigen/warnen etc. möchte.
Die Eindrücke werde ich in den nächsten Tagen als Artikel veröffentlichen, unter diesem Link: Prophetie und prophetisches Lied für 2014

Im Frühjahr 2014 werden es dann 3 Jahre sein, dass wir im prophetischen Dienst sind. Ende Januar 2011 hatte mich Gott in diesen Dienst berufen.

Jetzt möchte ich es erstmal mit diesem Rückblick so belassen. Bestimmt könnte ich noch mehr dazu schreiben, aber ich bin froh, dass dieses Jahr dem Ende zu geht. Schauen wir nach vorne auf das, was Gott mit uns allen weiter vorhat! In eine gute Zukunft.

 

An unsere Leser:
Was hast Du 2013 (insbesondere im Prophetischen)
erlebt?

Du kannst diese Fragen entweder für Dich persönlich oder unten als Kommentar öffentlich beantworten:

Konntest Du im Prophetischen (bzw. Hören auf Gottes Stimme) wachsen?

Wenn Ja: Wie? Was hat Dir geholfen?

Was hast Du Schönes mit Gottes Reden erlebt?

Was hast Du Lustiges mit Gottes Reden erlebt?

Was hast Du Seltsames mit Gottes Reden erlebt?

Was hast Du Trauriges mit Gottes Reden erlebt?

Was wünschst Du Dir für 2014?

Hat Gott Dir etwas für das kommende Jahr gesagt?

 

Liebe Grüße,
Julia und Tobias

(Übersicht mit allen bisherigen Jahres-Rückblicken: Zum Artikel-Archiv)

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.