Jahresrückblick 2011: Internetseite, Prophetisches, Persönliches, Ausblick 2012, Leser-Fragen

 07:54 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

(Diesen Jahresrückblick habe ich erst Ende 2012 geschrieben – als Nachtrag.)

 

Jahresrückblick 2011

Prophetie, Gabe der Prophetie, prophetische Gabe, Prophet, Propheten, prophetisch, charismatisch, christlich, Jesus, Gott, Heiliger Geist, Christen, prophetischer Dienst, Deutschland, Glocke, Feuer, ring, bell, fire, eagle, Adler, Erweckung, revival, Blog, logo, Traumdeutung, Traum, Träume, träumen, wahre Liebe, weissagen, weissagung, prophecy, prophets, prophesy, prophetic, holy spirit, feuer, entfachen, religion, glaube, gebet, sprachengebet, Zungenreden, Geistesgaben, kirche, julia berndt, seminareIn diesem Artikel findest Du einen Rückblick, was im Jahr 2011 passiert ist:

  • Internetseite (Neuigkeiten, Zeugnisse usw.),
  • Prophetisches (Allgemein, in Deutschland etc.),
  • Persönliches (Was mir in diesem Jahr wichtig war, was passiert ist etc.)
  • Ausblick für 2012
  • Frage an meine Leser: Was hast Du in diesem Jahr erlebt? (Am Ende des Artikels)

Internetseite

Zuerst mal eine Zusammenfassung, was dieses Jahr auf der Internetseite geändert, aktualisiert wurde und was Neues dazugekommen ist:

Umbau der Internetseite und Themenschwerpunkt

2005 begann ich zu bloggen. Irgendwann benannte ich die Internetseite „Leidenschaft für Jesus“ und die Seite war über www.passion4jesus.de aufrufbar. Dadurch wurde dieser Blog aber hin und wieder mit einer anderen christlichen Organisation „Passion for Jesus“ verwechselt. Ich kannte diese Organisation bis dahin nicht.

Ende 2010 begann ich mich für Gottes Reden zu öffnen. Und Anfang 2011 erhielt ich von Ihm meine Berufung in den prophetischen Dienst. Und so baute ich diese Internetseite um in den Titel „Die Gabe der Prophetie“. Nach und nach stellte ich die ersten Artikel über prophetische Lehre online. Und so kam es zum Themenschwerpunkt auf das Prophetische.
(Diese Internetseite ist immer noch über www.passion4jesus.de aufrufbar.)

Gestaltung des Logos

Vor unserer Hochzeit (28. Mai 2011) bekamen Tobias und ich von Malik Edwards, der uns später auch traute, diese Prophetie, sinngemäß: Wir werden „die Glocke läuten, um den Leib Christi zu wecken. Um ihn für Gottes Herrlichkeit zu wecken.“
Als ich über ein Logo für diese Internetseite nachdachte, fiel mir die Prophetie wieder ein.

Daraus entwarf ich dann dieses Logo:

Prophetie, Gabe der Prophetie, prophetische Gabe, Prophet, Propheten, prophetisch, charismatisch, christlich, Jesus, Gott, Heiliger Geist, Christen, prophetischer Dienst, Deutschland, Glocke, Feuer, ring, bell, fire, eagle, Adler, Erweckung, revival, Blog, logo, Traumdeutung, Traum, Träume, träumen, wahre Liebe, weissagen, weissagung, prophecy, prophets, prophesy, prophetic, holy spirit, feuer, entfachen, religion, glaube, gebet, sprachengebet, Zungenreden, Geistesgaben, kirche, julia berndt, seminare

Mehr über das Logo und was der Adler, die Glocke und das Feuer bedeutet, kannst Du hier lesen.

Viele neue Artikel zum Thema „Gottes Stimme hören“

Die meisten davon findest Du unter „Lehre über Prophetie“.
Wenn Du Wünsche für Artikel hast, dann kannst Du diese auch unter „Themenvorschläge“ schreiben.

Prophetisches

Allgemein:

Am 06. März hatte ich den Eindruck, einige Worte von Gott aufzuschreiben. Ich schrieb und bekam den Eindruck, dass ein sehr großes Erdbeben kommen würde. Als ich Ihn fragte, ob es in Deutschland sein wird, bekam ich den Eindruck, dass es an einem anderen Ort sein wird und es bald in den Nachrichten kommen würde.

Am 11. März ereignete sich dann das schwere Erdbeben in Japan.
Dazu schrieb ich auch einen Artikel, unter anderem mit weiteren Eindrücken die ich dazu bekam. Auch andere Christen hatten ähnliche Eindrücke: z.B. in diesem Artikel oder auch hier.

Aber nach einigen Monaten entfernte ich den Artikel wieder von der Internetseite.
Bis jetzt habe ich die Eindrücke in einem Dokument gesichert und belasse es erstmal dabei. Zu schnell kommt es dabei zu Missverständnissen.
Deshalb möchte ich etwas sehr Wichtiges klarstellen: Gott möchte nicht, dass Menschen ohne Jesus verloren gehen. Er möchte, dass jeder zu Ihm umkehrt. Jeder Mensch hat so lange er lebt die Chance Jesus anzunehmen.

Neue Projekte im Prophetischen von anderen Christen:

Auch dieses Jahr gab es an vielen Orten prophetische Seminare und Konferenzen. Ein paar davon findest Du im Verzeichnis. Wenn Du magst, kannst Du ja auch Rückblicke dazu schreiben.

Tobias und ich waren im Sommer auf der Konferenz von Linda Silverman in der Anskar Kirche Hamburg. Rückblicke kannst Du dazu hier lesen.

ImNovember begann im Christus Centrum Harburg die „Schule für Prophetie und Heilung“ mit Armando Siewert und Harald Feineis (Pastor), die wir auch besuchten. Dazu schrieb ich auch diesen Rückblick.

Persönliches

Jetzt noch ein paar persönliche Fragen, die ich hier beantworte:

Wie ich im Prophetischen wachsen konnte:

Ende Januar 2011 hat mich Gott in den prophetischen Dienst berufen. Mehr dazu und wie ich in der Gabe wachsen konnte, kannst Du auch hier lesen.

Zuerst war es schwierig, Gottes Stimme zu erkennen – doch durch „Übung“ wurde sie mir schließlich vertraut. Was mir am Anfang sehr geholfen hat, war für andere Menschen prophetisch zu beten. Durch die Rückmeldung erkennt man leicht, ob es tatsächlich Gottes Reden war.
Ein paar Übungen für den Anfang findest Du auch hier.

Was ich Schönes mit Gottes Reden erlebt habe:

Worüber ich mich sehr gefreut habe: Endlich habe ich meine Berufung gefunden!!!
Denn schon 2006 fragte ich Gott immer wieder, was meine Berufung sei. Danach schlug ich den falschen Weg ein (hier nachzulesen), bis ich endlich auf Ihn hörte.

Außerdem war in diesem Jahr am 28.05.2011 unsere Hochzeit. Und Gott ermutigte uns sehr durch Eindrücke…

Was ich Lustiges mit Gottes Reden erlebt habe:

Dazu werde ich mal ein paar Eindrücke veröffentlichen… Gottes Humor berührt mich immer wieder.

Was ich Seltsames mit Gottes Reden erlebt habe:

—-

Was ich Trauriges mit Gottes Reden erlebt habe:

Im Jahr 2011 musste ich viel hinter mir lassen. Vergangenes beschäftigte mich noch. Unter anderem mein Beruf (Altenpflegerin), den ich kurz nach der Ausbildung 2010 aufgab. Der Beruf war der falsche Weg und Gott zeigte mir, dass ich Ihm jetzt ganz vertrauen müsste. Den Blick musste ich immer wieder von den Umständen weg auf JESUS richten.

Was ich mir für 2012 gewünscht hatte:

Für 2012 wünschte ich mir ein paar Projekte, die Gott mir gab, umzusetzen.
Ein großes Projekt steht noch aus und ist (wie eigentlich erwartet) noch nicht fertig… dafür aber einige andere Projekte.

Was Gott mir für das kommende Jahr 2012 gesagt hatte:

Siehe Artikel.

Fotos 2011

(Auf das jeweilige Bild klicken, um es größer anzuzeigen)

  Julia u Tobias Berndt 2011   Julia u Tobias Berndt Hochzeit 2011 Julia u Tobias Berndt 2011

 

Ausblick 2012

Für das Jahr 2012 bekam ich, dass viel Neues im Leib Christi, gerade im Prohetischen, geschehen wird. Dazu schrieb ich diesen Artikel.

An meine Leser:
Was hast Du 2011 (insbesondere im Prophetischen)
erlebt?

Schreibe doch einen Kommentar! Gerne kannst Du dazu diese Fragen beantworten:

Konntest Du im Prophetischen (bzw. Hören auf Gottes Stimme) wachsen?

Wenn Ja: Wie? Was hat Dir geholfen?

Was hast Du Schönes mit Gottes Reden erlebt?

Was hast Du Lustiges mit Gottes Reden erlebt?

Was hast Du Seltsames mit Gottes Reden erlebt?

Was hast Du Trauriges mit Gottes Reden erlebt?

Was hast Du Dir für 2012 gewünscht?

Hatte Gott Dir etwas für das Jahr 2012 gesagt?
(Schreibe hier Allgemeines, nicht Persönliches zu Deinem Schutz)

Wer mag, kann dazu ein paar Zeilen schreiben.
Auch wenn dieser Jahresrückblick sehr verspätet kam… :-)

Liebe Grüße,
Julia

(Übersicht mit allen bisherigen Jahres-Rückblicken: Zum Artikel-Archiv)

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , , , , , , | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Jahresrückblick 2011: Internetseite, Prophetisches, Persönliches, Ausblick 2012, Leser-Fragen

  1. Hallo, Julia,
    ja, über passion4jesus.de bin ich damals auf dich aufmerksam geworden. Genauer gesagt, durch deinen YouTube-Kanal damals. Ich glaube, es war ein Video zu diesem Thema:
    https://prophetenschule.org/2012/05/25/ein-verlorener-schatz-sprachengebet/
    Habe dann auch immer Mal wieder bei dir vorbeigeschaut :-)

  2. Ja, meinen YouTube-Kanal gibt es auch noch: https://www.youtube.com/user/Passion4JesusTk

  3. Den hab ich auch gefunden, Julia, aber das Video leider nicht mehr. Dabei war es wirklich schön.
    Du schreibst den Text ja meistens auch herunter und so hab ich diesen dann verlinkt :-)

  4. Schau mal:

    LG

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.