Mehr Liebe = Mehr Sehen (5 Tipps für klares Sehen im Geist und innere Heilung)

 15:57 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

5 Tipps für klares Sehen im Geist und innere Heilung

Bitte höre Dir dazu am besten die Audiodatei (oben) an.

Während dem Anhören kannst Du die Tipps praktisch umsetzen. Mach das in einer angenehmen Atmosphäre – in JESU Frieden und Gegenwart.

Die Tipps können Dir auch helfen, traumatische Bilder (Erinnerungen) aus der Vergangenheit JESUS hinzugeben und Dich von Ihm heilen zu lassen.

—————————

Als Text:

 

Ohne Liebe ist unsere Sicht schmutzig

Nicht nur beim Anschauen von z.B. Pornos oder ähnlichem, sondern auch, wenn wir andere mit Neid, Eifersucht, Hass, Gleichgültigkeit etc. betrachten. Dadurch wird unser Sehen verdorben und wir sehen den anderen nicht im Ebenbild Gottes, in der Liebe! Und auch unser geistiges Sehen ist dann verschwommen und mit Seelischem oder sogar Dämonischem gemischt und verschmutzt.

PRAKTISCH 1

Wir müssen darauf achten, was wir uns (bewusst) ansehen. Wir können uns meistens entscheiden, welche „Bilder“ in unser Unterbewusstsein gelangen.Einige Fragen für Dich, die Du für Dich selbst beantwortest: Ist das, was ich mir bewusst ansehe, rein? Würde sich das JESUS auch ansehen wollen? Muss ich diese Fernsehsendung wirklich ansehen oder ist das nur weiterer „Müll“ für meine Seele? Sind diese Bilder rein oder beschmutzen sie mich innerlich? …

 

Heilung von negativen inneren Bildern, die nicht von Gott kommen

Es gibt im Leben von jedem von uns Erinnerungen an schmerzhafte oder traumatische Ereignisse. Diese speichern sich in uns und obwohl sie aus der Vergangenheit stammen, treten sie in scheinbarer (!) Lebendigkeit hervor, sobald Du an das Ereignis denkst. Aber die Wahrheit ist: Dieses Ereignis ist vergangen, es ist vorbei, es ist tot. Auch wenn Deine Erinnerung noch so klar scheint, so ist es doch der Feind und Deine Seele, die diese Angst und die scheinbare Lebendigkeit hervorrufen. Und die weitere Wahrheit ist, dass JESUS Deine Vergangenheit getragen hat am Kreuz, wenn Du Ihn um Vergebung gebeten hast.

PRAKTISCH 2

Wenn in Dir trotz Seiner Vergebung diese Bilder hervorkommen, dann gib sie sofort IHM hin. Sage: „Jesus, Du siehst, dass mich diese Erinnerung noch belastet… Diese Erinnerung ist aber tot! Und ich gebe diese Erinnerung nun bewusst ans KREUZ ab, wo Du all diesen Schmerz getragen hast.“ Das hilft Dir, diese Bilder mit Ihm verarbeiten zu können. Selbst wenn Du diesen Schritt mit Ihm immer wieder gehen musst, so ist das besser, als wenn Du Deinen Schmerz verdrängst. Verdrängung ist nie gut! Ich weiß, wovon ich schreibe, da ich selbst einiges Traumatisches erfahren habe. Doch nicht wir müssen „Opfer“ unserer Vergangenheit sein, sondern JESUS wurde das Opfer für uns!

 

PRAKTISCH 3

Sobald eine negative Erinnerung, ein Ereignis oder ein Bild in Dir hoch kommt, frage JESUS, wo ER in diesem Geschehen ist. Wenn Du einen Verkehrsunfall überlebt hast, standen vermutlich Engel davor, um Dich zu schützen… Wenn Dir jemand etwas angetan hat (Worte oder Taten), dann darfst Du sicher sein, dass JESUS es sah und mit Dir litt! Es war IHM nicht egal!

 

Wenn wir mehr Liebe haben (durch IHN, durch Zeit mit IHM persönlich), dann wird unsere Sicht klarer:

Nicht nur die Sicht, wie wir andere mit unseren physischen Augen sehen, sondern auch, wie wir mit unseren geistigen Augen sehen. Unsere Sicht (physisch und geistig) wird durch LIEBE wirklich heil, klar und rein.

 

PRAKTISCH 4

Einen Freund kannst Du mit Liebe ansehen, doch für einen Menschen, der Dir Probleme bereitet, brauchst Du Seine vollkommene Liebe. Die bekommst Du nicht aus Dir selbst, sondern ist ein Geschenk von Ihm. Bitte Jesus, Dir wirkliche Demut und Liebe für Deine Mitmenschen zu geben. Das ist eine Entscheidung, die wir oft täglich treffen. Denn unser Gegenüber kann trotz Liebe ablehnend und weiterhin gehässig reagieren…

Liebe ist eine Entscheidung.

PRAKTISCH 5

Bitte IHN, Dir zu zeigen, wie ER eine Person in Deinem Umfeld sieht. Das kann ein Freund, aber auch ein Feind sein… Bitte Ihn, Dir Deine geistigen Augen zu öffnen: Wie sieht JESUS diese Person? Was würde Er tun – sie umarmen, trösten, ihr helfen, sie heilen?

 

Bibelstellen über das Sehen

 Unsere physischen Augen bekommen nie genug:

„Totenreich und Abgrund sind unersättlich; ebenso unersättlich sind auch die Augen der Menschen.“ (Sprüche 27, 20)

Wenn unser menschliche Geist durch den Heiligen Geist nicht neu geboren wurde, können wir den Himmel nicht sehen:

„Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen!“ (Johannes 3, 3)

Jesus heilt nicht nur physische Blindheit, sondern auch unsere geistigen Augen, dass sie sehend werden:

„Und Jesus sprach: Ich bin zum Gericht in diese Welt gekommen, damit die, welche nicht sehen, sehend werden und die, welche sehen, blind werden.“ (Johannes 9, 39)

GLAUBE kommt zuerst und daraus folgt das Sehen mit unseren inneren Augen:

„Jesus spricht zu ihr: Habe ich dir nicht gesagt: Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen?“ (Johannes 11, 40)

„»Er hat ihre Augen verblendet und ihr Herz verhärtet, damit sie nicht mit den Augen sehen, noch mit dem Herzen verstehen und sich bekehren und ich sie heile«.“ (Johannes 12, 40)

 

FAZIT:

In Seiner Liebe BADEN und sie trinken, macht unsere Sicht wirklich heil, klar und rein.

Ohne Seine Liebe können wir unsere Mitmenschen nicht im Ebenbild Gottes, in Liebe, sehen. Wenn wir Liebe geben wollen, müssen wir die Liebe Gottes, die die vollkommene Liebe ist, empfangen… 

Empfangen und dann weitergeben…

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.