Du bist eine Perle in Gottes Hand!

02:37 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

Perlen werden als etwas sehr Kostbares und Schönes gesehen.

JESUS selbst erzählt in Matthäus 13, 45-46 ein Gleichnis, in dem ein Kaufmann nach schönen Perlen sucht:

„Wiederum gleicht das Reich der Himmel einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine kostbare Perle fand, ging er hin, verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie.“
(Matthäus 13, 45-46)

JESUS selbst ist in diesem Gleichnis der Kaufmann! Für Ihn ist jeder Mensch eine schöne und wertvolle Perle. Denn jeder Mensch ist einzigartig und es gibt niemanden, der so ist wie Du…

Für JESUS ist jeder Mensch so wertvoll, dass Er alles aufgab, um den Preis zu bezahlen. Er kam in diese Welt und bezahlte den Preis am Kreuz, um uns gewinnen zu können. So wertvoll bist Du für Ihn…

Perlen sind kostbar und schön, aber entstanden in Dunkelheit und tiefem Leid. Ich hatte dazu den Eindruck, diese kurzen Zeilen für Dich, lieber Leser, zu schreiben. Du bist eine dieser Perlen – eine wertvolle Perle in Gottes Hand!

Gott möchte Dir zusprechen, dass das Dein wahrer Wert ist:
Egal, was Du durchgemacht hast. Egal, worin Du Dich momentan befindest. Für JESUS bist Du wertvoll und Er möchte Dir zeigen, wie Er Dich sieht.

Wenn Du JESUS noch nicht persönlich kennst, lade Ihn doch noch heute in Dein Leben ein… (mehr dazu hier)

Und jetzt noch ein schönes Lied, das ich gefunden habe. Es ist aus der Perspektive von Gott gesungen. Worte, die Er Seinen Kindern zusprechen möchte: „Du bist so kostbar… Du bist eine Perle!“

 

Ähnlicher Artikel:

Weiteres zum Thema:

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Du bist eine Perle in Gottes Hand!

  1. Rita

    Liebe Julie
    du schriebst in deinem heutigen Artikel,dass wir die Perlen sind, von denen in Matt.13.45 geschrieben steht.
    Dazu möchte ich aus der guten Nachricht zitieren.

    Matth,44 Die neue Welt Gottes ist mit einem Schatz zu vergleichen,der in einem Acker vergraben war;Ein Mensch fand ihn und deckte ihn schnell wieder zu.In seiner Freude verkaufte er alles,was er hatte,und kaufte dafür den Acker mit dem Schatz.
    45 Wer die Einladung in Gottes neue Welt hört und ihr folgt,handelt wie der Kaufmann,der schöne Perlen suchte;
    46 Als er eine entdeckte,die besonders wertvoll war,verkaufte er alles,was er hatte,und kaufte sie.

    Ein Mensch fand ihn,den Schatz!!Und dieser Schatz(Perle)ist nach meinem Verständnis Jesus und nicht der Mensch.

    Liebe Gruss,Rita

  2. Hallo Rita,

    dieses Gleichnis von JESUS wurde leider oft missverstanden, indem es falsch ausgelegt wurde.

    Ich weiß nicht, welche Bibelübersetzung Du da zitiert hast. Es ist aber wichtig, dass sie am Urtext ist. Textus receptus (=Urtext) oder nestle aland (=nicht 100% korrekt).

    Und in der Schlachter-Übersetzung oder auch in der Luther-Übersetzung (=nach Urtext) steht:

    „Wiederum gleicht das Reich der Himmel einem verborgenen Schatz im Acker, den ein Mensch fand und verbarg. Und vor Freude darüber geht er hin und verkauft alles, was er hat, und kauft jenen Acker. Wiederum gleicht das Reich der Himmel einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine kostbare Perle fand, ging er hin, verkaufte alles, was er hatte, und kaufte sie.“

    Da wird deutlicher, dass es sich bei dem Kaufmann um JESUS dreht.
    Ja, im ersten Teil steht dort „Mensch“. Aber JESUS kam als ein Mensch wie wir in diese Welt. Nur mit dem Unterschied, dass Er ohne Sünde war. Deshalb konnte Er ja an unserer Stelle für unsere Schuld zahlen, indem Er am Kreuz starb.

    Und genau darum geht es in dem Gleichnis! JESUS wollte uns gewinnen (erkaufen) und kam, um alles (!) hinzugeben, um uns zu gewinnen.

    Es gibt Leute, die das Gleichnis stattdessen so auslegen, dass es darum gehen würde, „alles zu geben“, um den Schatz (das Himmelreich) zu erlangen. Hoffentlich wird es jetzt deutlicher, dass so eine falsche Auslegung Gesetzlichkeit und religiöses Leistungsdenken erzeugen würde. Denn JESUS (!) hat alles für uns gegeben, um uns zu gewinnen. Wir können uns diesen Schatz nicht selbst kaufen oder erlangen.
    Wir sollen uns selbst Ihm hingeben und Er wird uns zeigen, welche vorbereiteten Werke wr tun sollen. Aber bloße Werke bringen uns nicht in den Himmel. Nur JESUS, der teuer für uns bezahlt hat.

    LG Julia

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.