Bild zur Kirche (zum Thema Evangelisation)

 03:37 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

 

Ich habe letztens im Geist ein Bild zum Thema Kirche bzw. Gemeinde bekommen:

Ich sah ein altes, traditionelles Kirchengebäude. Aus Steinen gemauert. Mit sehr dicken, sehr stabilen Wänden. Das Gebäude hatte sehr hohe, bunte Kirchenfenster. In der Mitte des Daches war eine Kuppel aus bunten Glasfenstern eingebaut. Diese Kuppel war wie eine Halbkugel, aus farbigen Glasscheiben zusammengesetzt, die sich dabei zu Mustern bzw. zu Bildern zusammenfügten. Das Kirchengebäude hatte an der schmalen Seite eine sehr hohe, verschlossene Tür. Diese war oben spitz und hatte zwei Türblätter, die sich in der Mitte trafen.

Die Kirche war in einer dunklen Stadt, es war Nacht. Die Häuser waren alle sehr viel kleiner als das Kirchengebäude. Vom Stil her würde ich die Gebäude auf das 19te Jahrhundert einschätzen.

Im Kirchengebäude war es sehr hell. Es war von einem goldenen Licht erfüllt. Eine Gruppe von Menschen in weißen Gewändern war dort. Sie priesen Gott, sie waren in Anbetung. Sie bildeten einen Kreis unterhalb der Kuppel. Sie tanzten. Engel waren anwesend. Die Mitte des Gebäudes war frei, es waren dort keine Kirchenbänke, kein Rednerpult, kein Altar. Gottes Gegenwart war anwesend. Es sah aus, als würden sieben goldene Flammen bzw. Kerzen über der Mitte der Leute und unterhalb der Kuppel schweben und sich im Kreise drehen. Durch die Kuppel war das Kirchengebäude „nach oben offen“ für die Gegenwart Gottes.

Von außen betrachtet konnte das Licht aus dem Kirchengebäude nicht zu den Häusern der Stadt gelangen. Die Fenster waren viel zu hoch. Das Licht aus den Kirchenfenstern strahlte über die Häuser hinweg. Es erreichte sie nicht. Und das Licht, das vom Innern der Kirche ausgehend durch die Kuppel fiel, strahlte direkt zum Himmel. Auch das erreichte die Häuser der Stadt nicht.

Plötzlich öffnete sich die Tür! Das Licht strahlte aus der offenen Tür heraus und beleuchtete einen Teil der Stadt. Aus dem Gebäude kamen die Menschen in ihren weißen Gewändern und Engel. Sie gingen in die Stadt hinaus. Sie gingen mit dem Licht aus der Kirchentür im Rücken. Es beleuchtete quasi von hinten ihren Weg…

Passend hierzu noch das folgende Video:

———-

Anmerkung: Prüfe alles und das Gute behalte ( vgl. 1. Thess 5, 20-21). Die Bibel ist die einzige Grundlage. Prophetie muss anhand der Bibel und dem Wesen Gottes geprüft werden. Mehr dazu siehe folgende Artikel: Sind Prophetien unfehlbar? , Was „Prüfen bedeutet und  Umgang mit Eindrücken.

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Bild zur Kirche (zum Thema Evangelisation)

  1. Jemand sagte mal (in etwa):

    Wenn die Menschen nicht in die Gemeinde gehen…
    …dann geht die Gemeinde eben zu den Menschen! ♥

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.