Der Kampf um Deine prophetische Vorsehung

10:56 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

(Hinweise zu diesem Artikel:
Original-Titel „The War For Your Prophetic Destiny“, ein Artikel von Cait Nanna, ins Deutsche übersetzt von Julia Berndt.)

„Ihr gedachtet mir zwar Böses zu tun; aber Gott gedachte es gut zu machen, um es so hinauszuführen, wie es jetzt zutage liegt, um ein zahlreiches Volk am Leben zu erhalten.“ (Mose 50, 20)

Ich dachte den ganzen Tag über unsere prophetischen Vorsehungen nach. Gott kannte uns schon, bevor wir im Mutterleib gebildet wurden (Anm.: siehe Psalm 139). Das sagt mir, dass auch unsere prophetische Vorsehung für unser Leben schon im Mutterleib bestimmt wurde. Ich überlegte auch, ob jedes ausgesprochene negative Wort gegen uns, jedes Ereignis und jeder Fluch gegen unsere prophetische Vorsehung sein können.

 

Was ist eine prophetische Vorsehung?

Eine prophetische Vorsehung ist der Ruf, der für unser Leben gewidmet ist. Unsere Hymne. Unser Lied. Unser Lebensbeschluss. Unser Ruf des Allerhöchsten.

Siehe Dir die Flüche durch negativ ausgesprochene Wörter, Ereignisse und Angriffe auf Deinem Leben an. Besonders die, die am meisten auftreten oder aufgetreten sind. Du wirst den direkten Unterschied zwischen den Flüchen und Deinem Ruf sehen.

Anmerkung der Übersetzerin: Den Begriff „Destiny“ habe ich nicht mit „Berufung“, sondern mit „Vorsehung“ übersetzt. Denn eine prophetische Berufung meint den Ruf zum Propheten oder in den prophetischen Dienst. Eine prophetische Vorsehung ist in diesem Artikel dagegen mit der Bestimmung GOTTES für Dein Leben gemeint: Seine Pläne und Absichten. Das, was Er für Dein Leben vorgesehen hat! 

Beispiele:

  • Eine Vergewaltigung bedeutet, die Unschuld und Reinheit der Person zu zerstören, aber der Ruf dieser Person liegt auf vollkommener Reinheit.
  • Ein Alkoholiker ist berufen, tief von der Liebe des HERRN zu trinken.
  • Eine Prostituierte ist berufen, tiefe Intimität mit Gott zu erfahren.
  • Jemand, der als „blöd“ oder „dumm“ bezeichnet wird, ist zur Weisheit Gottes berufen
  • Der „Niemand“ hat den Ruf „Jemand“ zu sein
  • Der Verlassene und Einsame ist berufen wundervoll und verheiratet zu sein
  • Der Niedergeschlagene hat den Ruf, aufzustehen
  • Der Arme ist zum Reichtum (im Geist) berufen

Jetzt denke an die Situationen in Deinem Leben… Jedes negativ ausgesprochene Wort gegen Dich, jedes negative Ereignis in Deinem Leben. Was ist das Gegenteil davon? Denn der Feind kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben.

Jesus sagt:

„Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu verderben; ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es im Überfluss haben.“

(Johannes 10, 10)

 

Eine Sicht auf mein Leben:

  • Ich wurde als Kind in einem Ritual zu einer „Braut des Satan“ geweiht – aber ich bin heute berufen, die Tiefe der ehelichen Beziehung zwischen dem König (Jesus) und Seiner Braut (Gemeinde) zu erfahren!
  • Ich wurde ein Leben lang eine Hexe genannt, besessen, nicht gerettet, eine Lesbe – aber nun bin ich berufen, Hexen freizusetzen, ich bin „besessen“ vom Heiligen Geist, gerettet und gehöre nur Einem.
  • Ich wurde in der High School mehrmals gemobbt – aber ich bin berufen darüber zu stehen.
  • Ich war suizidgefährdet – aber habe den Ruf zu Leben und zwar Leben im Überfluss.
  • Ich war ohne Freunde – aber bin nun berufen, die Freundin des Allerhöchsten und der Zerbrochenen zu sein.

 

Wenn Du Dir Situationen wie diese ansiehst, wirst Du sie in einer anderen Perspektive sehen.

Du wurdest geschaffen für eine Zeit wie diese! Du bist geliebt! In Hülle und Fülle! Ich rede nicht darüber, dass das jetzt Deine beste Zeit wäre, Nein, Ich rede von der Perspektive aus der Ewigkeit. Du wurdest für eine prophetische Vorsehung geschaffen – Du hast nicht nur einen Ruf auf Deinem Leben, sondern auch für die Ewigkeit! Du bist Sohn/Tochter des Königs. Er hat Wohlgefallen an Dir! Du bist geliebt!

Wie es auch in Mose 50, 20 heißt: Das beabsichtigte Unglück und Unheil wurde in Seine Herrlichkeit verwandelt, Seine Herrlichkeit!

„Ihr gedachtet mir zwar Böses zu tun; aber Gott gedachte es gut zu machen, um es so hinauszuführen, wie es jetzt zutage liegt, um ein zahlreiches Volk am Leben zu erhalten.“ (Mose 50, 20)

Also, rufe es aus! Rufe sie aus, die Wahrheit über Dich selbst. Du bist nicht Deine Umstände, Du bist das Gegenteil davon!

von Cait Nanna,

übersetzt von Julia Berndt

 ——————————————————–

–> Bitte beachte hierzu auch die Übung in diesem Artikel !

Sei gesegnet!


 

Weitere Artikel zum Thema:


Kategorien: Neue Artikel | 17 Kommentare

Beitragsnavigation

17 Gedanken zu „Der Kampf um Deine prophetische Vorsehung

  1. Friedhelm Jäschke

    2Petr 1,19 Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen.

  2. Das ist ja der HAMMER
    wohw

    kann ich den Text demnächst, wenn meine PCWELT wieder o.k. ist übernehmen?
    echt klasse
    wowh
    lg elke und FETTEN SEGEN DIR JULIA

  3. pfeiffer

    danke GOTTES SEGEN

  4. Brigitte Schneider

    Wow , danke Jesus für Deine Antwort auf meine Frage …Danke !!!!!!

  5. Silvia

    Danke,für die Ermutigung!!!!!!! wie sehr brauchen wir doch die Bestätigung seiner Liebe……

  6. Ilse Ruppert

    Siehe ich mache alles neu

  7. Offb 21, 5 :-)

  8. Ilse Ruppert

    Ja, liebe Juliea, Das nehme ich in Jesus mächtigen Namen an. Er wird alles neu machen, auch bei dir..

    D a n k e…. Du bist eine grosse Prophetin für unseren Herrn…

  9. Wow. Das ist krass.
    Wo ich mich mit dem Thema „Die Lüge über deinem Leben“ gerade beschäftige …

    Julia, hast du den ursprünglichen Inhalt aus einem Buch oder von einer Website? Würde gerne die englische Fassung an englischsprachige Christen weitergeben.

  10. Der Originaltext auf Englisch ist von Cait Nanna. Habe sie auf Facebook mal etwas kennengelernt und finde ihre Texte sehr gut und tiefgehend… Sie hat auch eine sehr tiefe Beziehung zu Jesus und schreibt viel über eine tiefe Beziehung zu Ihm und prophetische Eindrücke.
    Werde mal schauen, ob ich den Originaltext noch finde. Ist aber schon eine Weile her. Falls ich ihn wieder finde, werde ich ihn hier reinkopieren.

  11. Ihr Profil auf Facebook: https://www.facebook.com/Lovesickavivamiento
    Hier ihre Webseite: http://penuelrevival.com/
    Dort ist auch ein Kontaktformular.

  12. Auf der Grundlage dieser Aussagen und dieses Bewusstseins hab ich schon einigen Menschen gehofen die als Hoffnunglos galten. Auch für unseren Sohn bekam ich von Gott eine Vision und er erhielt seinen Namen von Gott. Immer wider wenn ich mit ihm über seinen Namen rede, kann ich ihm sagen, nicht Papa, nicht Mama haben dir deinen Namen gegeben, du bist so speziell, dass Jesus dir den Namen gab.

    Nur mir selber konnte ich bis Heute damit nicht so recht helfen. Ich wünschte mir mal jemanden der so zu mir ist wie ich zu all denen war, denen ich geholfen hab.

  13. Hallo principe,

    es ist interessant, dass Du das geschrieben hast (mit dem neuen Namen). Es ist etwas, worüber ich gerade vor ca. 2 Tagen auch wieder nachgedacht habe… Ich habe das in der Form ähnlich erlebt. Und es ist auch biblisch, denn Gott kannte uns ja schon vor unserer Geburt. Und vor unserer Geburt wurde schon unsere Berufung in der Welt bestimmt.
    Das ist in dem ZUsammenhang mit dem Artikel also sehr passend.

    „Mein Gebein war nicht verhüllt vor dir, als ich im Verborgenen gemacht wurde, kunstvoll gewirkt tief unten auf Erden.
    Deine Augen sahen mich schon als ungeformten Keim, und in dein Buch waren geschrieben alle Tage, die noch werden sollten, als noch keiner von ihnen war.“
    (Psalm 139, 15-16)

    Und Gott sprach zu Jeremia:

    „Ehe ich dich im Mutterleib bildete, habe ich dich ersehen, und bevor du aus dem Mutterschoß hervorkamst, habe ich dich geheiligt; zum Propheten für die Völker habe ich dich bestimmt!“
    (Jeremia 1, 5)

    Deshalb greift uns der Feind an den Stellen an, wo wir berufen sind (Bei der Berufung zum Propheten ist es oft die Stimme und der Angriff auf den Wert, z.B. mit Ablehnung).
    Nicht jeder Christ hat eine prophetische Berufung (zum Propheten), aber jeder kann prophetisch dienen (Gabe). Jeder sollte aber Gott fragen, wie seine persönliche Berufung aussieht und in welchem Bereich sie ist.

    Ich wünsche Dir Gottes Frieden in allem, was Du erlebst.

  14. Ilse Paul

    Das kann ich sehr sehr gut verstehen , Julia. Ich erlebe das ähnlich..

    Habe aber auch eine ganz extreme Geschichte und erlebe, das die meisten nur dann Verständnis und Anteilnahme haben, wenn sie das selbst erlebt haben, was wir so erleben..

    Der Herr ist schon auch in den Schwachen mächtig.

    Gott hat mir in einer Vision das Wort „Versöhnungskirche und Holzwerkstatt“ gegeben.

    Obwohl mein Mann und ich nun 3 Jahre Vorbereitungen treffen , sieht es so aus, als
    stehen wir kurz vor dem Aus , wegen Finanzen.
    Wir legen alles in seiner Hand und stellen uns auf sein Wort… Das was der Herr begonnen hat, wird er auch vollenden. Auch bei dir. Eben habe ich für dich gebetet, julia, da kam das Lied „Herr, deine Liebe ist wie Gras und Ufer, wie Wind und Weite und wie ein Z u h a u s“.

    Mit freundschaftlichen Grüssen
    Ilse aus Unterfranken

  15. Hallo Ilse,

    ich wünsche euch, dass ihr Frieden habt in der Zeit. Und dass ihr Gott vertrauen könnt, dass Er Seine Pläne ausführt und euch auf dem Weg nicht alleine lässt.
    Stellt euch auf Seine Verheißungen, alle die Er euch gegeben hat und sprecht sie über euch und euer Leben aus. Haltet fest daran…

    Danke für die Liedzeilen. Ich kenne das Lied und finde es schön.

    LG Julia

  16. Maren Walter

    Liebe Juli,das war eine sehr gute Übung und hoffe es wird auch mein Leben verändern.Vielen Lieben Dank Maren.

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.