Von JESUS geküsst (Kissed by JESUS)

Von JESUS geküsst (Kissed by JESUS)

Der Hintergrund des Lieds:

Jemand schrieb in einem Kommentar auf YouTube: „Der Hintergrund dieses Liedes ist so erstaunlich… Rick Pino war vorne am Altar und betete, als er einen Kuss im Nacken spürte. Er dachte, es sei seine Frau und so sagte er ihr nach dem Gebet, sie solle das in solch einer Situation doch bitte nicht tun. Sie sagte daraufhin, dass sie es nicht war… und Rick wusste: Es war der HERR.“

Lyrics:

[Verse 1]
Iʼve been kissed by Loveʼs lips
Rescued by Loveʼs hands
Forged in fire, not cheaply made
This love cannot be slain

[Chorus]
Iʼve been kissed by Love
Iʼve been kissed by the Son
Iʼve been kissed by Love
Iʼve been kissed by Jesus

[Verse 2]
Your tender words, they melt my heart
This melting heart will dance
Your caring touch heals me again
Youʼre closer than a friend

[Bridge]
Iʼm so in love with You, Jesus
Iʼm so in love with You, Jesus

Übersetzung:

(Vers 1)

Ich wurde von den Lippen der Liebe geküsst

Gerettet von den Händen der Liebe

Geschmiedet im Feuer, nicht billig gemacht

Diese Liebe kann nicht verschwinden

(Refrain)

Ich wurde geküsst von Liebe

Ich wurde geküsst vom Sohn

Ich wurde geküsst von Liebe

Ich wurde geküsst von JESUS

(Vers 2)

Deine zärtlichen Worte, sie schmelzen mein Herz

Und dieses schmelzende Herz wird tanzen

Deine fürsorgliche Berührung heilt mich wieder

Du bist mir näher als ein Freund

(Bridge)

Ich bin so verliebt in Dich, JESUS

ICH BIN SO VERLIEBT IN DICH, JESUS !!!

„Er küsse mich mit den Küssen seines Mundes! Denn deine Liebe sind besser als Wein.
Lieblich duften deine Salben; dein Name ist wie ausgegossenes Salböl: darum lieben dich die Jungfrauen!
Zieh mich dir nach, so laufen wir! Der König hat mich in seine Gemächer gebracht; wir wollen jauchzen und uns freuen an dir, wollen deine Liebe preisen, mehr als Wein; mit Recht haben sie dich lieb!“
(Hohelied 1, 1-4)

„Da nahm Maria ein Pfund echten, köstlichen Nardensalböls, salbte Jesus die Füße und trocknete seine Füße mit ihren Haaren; das Haus aber wurde erfüllt vom Geruch des Salböls.“
(Johannes 12, 3)

„Und indem er sich zu der Frau wandte, sprach er zu Simon: Siehst du diese Frau? Ich bin in dein Haus gekommen, und du hast mir kein Wasser für meine Füße gegeben; sie aber hat meine Füße mit Tränen benetzt und mit den Haaren ihres Hauptes getrocknet.
Du hast mir keinen Kuß gegeben; sie aber hat, seit ich hereingekommen bin, nicht aufgehört, meine Füße zu küssen.
Du hast mein Haupt nicht mit Öl gesalbt, sie aber hat meine Füße mit Salbe gesalbt.
Deshalb sage ich dir: Ihre vielen Sünden sind vergeben worden, darum hat sie viel Liebe erwiesen; wem aber wenig vergeben wird, der liebt wenig.
Und er sprach zu ihr: Dir sind deine Sünden vergeben!“
(Lukas 7, 44-48)

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.