Barmherzigkeit

Wenn du Barmherzigkeit willst, zeig Barmherzigkeit!
von Bob Gass

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.
(Lukas 6,36)

Ernest Hemingway erzählte die wunderbare Geschichte eines Vaters und dessen Sohn, die in Spanien lebten. Ihre Beziehung zerbrach und der Sohn lief von zuhause weg. Nach einigen Jahren begann der Vater den langen Weg der Suche nach seinem verlorenen und rebellischen Sohn. Als letzte Möglichkeit ließ er schließlich eine Anzeige in einer Madrider Zeitung veröffentlichen. Der Name seines Sohnes war Paco (ein sehr geläufiger Name in Spanien). Die Anzeige hatte einen einfachen Wortlaut: „Lieber Paco, triff mich morgen mittag vor dem Gebäude der Madrider Zeitung. Alles ist vergeben. Ich liebe dich.“ Am nächsten Tag, vor dem Gebäude dieses Zeitungsverlags, hatten sich zur Mittagszeit 800 Paco‘s eingefunden, die sich alle Vergebung wünschten!

Wem solltest du heute vergeben? Vergib ihnen! Der Mann oder die Frau, die aufrichtig mit Gott geht, ist ein Mann oder eine Frau, der/die barmherzig und verzeihend ist. Lies dieses humoristische irische Gebet – es ist ein Gebet, das du nicht beten solltest: „Mögen die, die uns lieben, uns lieben; und jene, die uns nicht lieben, möge Gott ihre Herzen umdrehen; und kann Er nicht hier Herzen umdrehen, möge er ihnen den Knöchel umdrehen, damit wir sie an ihrem Hinken erkennen.“

Wenn du dich weigerst, zu vergeben, fügst du dir selbst weit mehr Schaden zu als der anderen Person. Du wurdest nicht dafür geschaffen, den Stress zu ertragen, der damit einhergeht, permanent Groll zu empfinden! Es gibt sogar einen Berg medizinischer Belege dafür, dass das Festhalten an Ärger deine Gesundheit zerstören kann. Wenn du denkst, dass es irgendwann einen Zeitpunkt in deinem Leben geben könnte, an dem du selbst Barmherzigkeit benötigst, dann erweise sie anderen. Jesus sagte, „Gesegnet sind die Barmherzigen, denn ihnen wird Gott Barmherzigkeit erweisen“ (Matt. 5,7). Spricht Gott zu dir über diesen Punkt? Falls ja, befasse dich heute damit. Schieb es nicht länger vor dir her!

 

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt.
Originaltitel: “If You Want Mercy, Show Mercy ” aus der Serie: “The Word for Today”®
©2008 Bob Gass Ministries, PO Box 769030, Roswell, Georgia 30076, USA, http://www.wordforyou.com
Quelle: Rhema Broadcasting Group – http://www.rhema.co.nz, in association with The Vine – http://www.thevine.co.nz™
Die Rechte an dieser Übersetzung liegen bei der Übersetzerin:
©2008 Gabriele Kohlmann, http://www.soulfood4u.de

Hinweis zum Copyright:
Vorstehender Artikel darf in seiner Gesamtheit zu nicht-kommerziellen Zwecken per Email oder in schriftlicher Form weitergegeben werden. Voraussetzung hierfür ist, dass keine Inhalte verändert werden und Copyright-Hinweise und Quellen-Angaben, einschließlich dieser Fußnote, vollständig erhalten bleiben. Eine Veröffentlichung in anderer Form bedarf der Zustimmung von Rhema Broadcasting Group: theword@rhema.co.nz

Kategorien: Neue Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.