Punchinello – Du bist einmalig! (Geschichte und Film)

Wem kommt das bekannt vor? Entweder als Opfer oder als Täter…
Eine Geschichte, die sich viel mehr an uns Erwachsene richtet, nicht nur an Kinder…

Hinweise:
Die Geschichte stammt vom Autoren Max Lucado. Wir sind am Umsatz der DVD oder Werbung für den Film, der Geschichte, des Buches etc. NICHT beteiligt.

Alle Rechte des Films (z.B. von DVD und Trailer) und der Geschichte liegen bei den Machern des Films und dem Autoren oder Verlag des Buches.

Die folgende Geschichte ist nicht die originale Erzählung aus dem Buch, sondern eine kurze Nacherzählung:

Hier eine eigene Beschreibung zum Film und zur Geschichte:

Bilder: Screenshots aus dem Zeichentrickfilm „Du bist einmalig!“, siehe unten aufgeführte Links zum Film.

Den ganzen Tag machen die Wemmicks das Gleiche: Sie geben einander Sticker.

Die Wemmicks

Die Schönen und Talentierten bekommen goldene Sterne…

und die weniger Geschickten und Tollpatschigen bekommen graue Punkte.

Die Wemmicks2

Aber was macht unseren WERT wirklich aus? Ist es wirklich die Leistung?Die Wemmicks3

 

Punchinello erfährt seinen wahren Wert, als er dem begegnet, der ihn geschaffen hat. Nur Er, der Holzschnitzer Eli, kann ihm zeigen, wer er wirklich ist.

Punchinello und Eli2

Genau so will uns JESUS frei machen von dem menschlichen Spiel von „Lob und Kritik“. Denn was JESUS über Dich sagt, das ist die Wahrheit! Und JESUS selbst sagt:

„Ich bin die Wahrheit!“
(vgl. Joh 14, 6)

„und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!“
(Joh 8, 32)

„Wenn euch nun der Sohn frei machen wird, so seid ihr wirklich frei.“
(Joh 8, 36)

Allein die göttliche Wahrheit macht wirklich frei. Nicht nur frei von Sünde, sondern auch frei von den widersprüchlichen Meinungen anderer Menschen. Denn was JESUS über Dich sagt, das ist die Wahrheit und diese Wahrheit macht Dich frei.

„Aber der Herr sprach zu Samuel:
Schaue nicht auf sein Aussehen, noch auf seinen hohen Wuchs, denn ich habe ihn verworfen!
Denn [der Herr] sieht nicht auf das, worauf der Mensch sieht;
denn der Mensch sieht auf das, was vor Augen ist,
der Herr aber sieht das Herz an!“
(1. Samuel 16, 7)

Gott findet, DU bist einmalig!   

Punchinello und Eli 

Sprich doch heute mit Ihm von Angesicht zu Angesicht…

Lass Dir sagen, wer Du für IHN bist…

Lass Seine Wahrheit Dein Herz berühren…

Punchinello und Eli3

… und werde FREI von den Lügen!

Denn JESUS gibt Dir Bestätigung und Anerkennung, so dass Du sie nicht von Menschen brauchst..!

Als Zeichentrickfilm:

Den Film gibt es als DVD: Hier klicken (Weiterleitung auf Amazon)
Und hier 3 weitere DVDs von Max Lucado: Hier klicken (Weiterleitung auf Amazon)

(Wir sind am Umsatz NICHT beteiligt.)


Weitere Versionen von der Geschichte:

Die folgenden Videos stammen NICHT von uns, sondern sind von verschiedenen YouTube-Kanälen.

Als Theaterstück:

Als Erzählung:

Als Buch:

Die Geschichte von Punchinello „Du bist einmalig“ stammt von Max Lucado.

–> Hier zum Buch <– 

„Wunderschöne Geschichte über ein kleines Volk von Holzpuppen, das das Leben nach eigenen Regeln gestaltet und ihren Schöpfer, den Holzschnitzer, mißachtet. Doch er läßt sich finden und wer zu ihm kommt und ihn kennenlernt, erfährt wirkliches Lebensglück!
Liebevoll macht Max Lucado in diesem Gleichnis deutlich, dass der Wert eines Menschen nicht von anderen Menschen bestimmt wird, sondern von seinem Schöpfer und wie wichtig es ist, sich darin nicht von anderen beeinflussen und lenken zu lassen.“

———————–

Hast Du Jesus schon bewusst Dein Leben übergeben?
Falls nicht oder Du Dir darüber nicht sicher bist, schau Dir doch bitte mal das 1. Video auf dieser Seite an an: JESUS persönlich erleben!
Das ist die wichtigste Entscheidung Deines Lebens! Bitte nimm Dir dazu auch noch Zeit… Es ist kein Zufall, dass Du heute auf dieser Seite gelandet bist. Es gibt keine Zufälle…

———————–

Weiteres zum Thema:

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Punchinello – Du bist einmalig! (Geschichte und Film)

  1. Ich möchte mal noch etwas dazu schreiben…

    Vor ein paar Jahren hat mir eine andere Christin das Buch „Du bist einmalig!“ von Max Lucado geschenkt. Als ich es das erste Mal las, da war ich wirklich überrascht, wie einfach doch alles sein könnte… Und wie einfach es sein kann, wenn man in erster Linie auf Gott hört und dann erst auf Menschen. Ich habe aber daraufhin Jahre gebraucht, bis ich verstanden habe, wie WICHTIG das ist. Und auch jetzt ist es eine oft tägliche Entscheidung… Besonders dann, wenn man entweder mit Lob oder auch mit Kritik überhäuft wird.

    Wenn man sich daran erinnert, dass sich Menschen ändern können wie das Wetter, dann erinnert man sich auch daran, dass sich Gott doch niemals ändert. Seine Meinung über Dich (Seine Liebe) wird sich nicht ändern.

    „Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und auch in Ewigkeit!“
    (Hebräer 13, 8)

    Heute habe ich mir den Zeichentrickfilm selbst wieder angesehen. Und ich dachte darüber nach, dass noch mehr darin steckt. Es geht nämlich auch um das Thema Vergebung. Es geht nicht nur darum, dass wir Gott fragen, wie ER eine Sache sieht. Es geht auch darum, dass wir den Menschen vergeben, die uns falsch behandelt haben. Wir sollen ihnen vergeben – denen, die uns kritisieren, aber auch denen, die uns auf einen Sockel stellen wollen.

    Jesus erinnerte mich an Seine Worte:

    „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“
    (vgl. Lukas 23, 34)

    Und da wurde mir plötzlich klar: Wenn wir den Vater nicht tief genug kennen und Zeit mit Ihm verbringen, dann machen wir diese Spiele mit! Und dann wissen wir in dem Moment tatsächlich nicht, was wir tun.
    Viele Menschen (auch Christen) kennen den Vater nicht tief genug und glauben an religiöses Leistungsdenken. Sie wissen nicht, was sie tun…
    Aber wenn sie selbst (!) zu Ihm kommen, dann werden sie auch frei davon.

  2. sigrid Rudkin

    Ja,das ist so wahr,Jesus muss uns taeglich immer wieder davon befreien.
    Er ist der Einzige,der es tun kann,und das sollte auch unser Gebet sein.

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.