Eine kleine Geschichte über (Un-)Dankbarkeit

 03:00 min. [Download mp3] [YouTube-Video] [Podcast-Feed] [Podcast.de]

 

Heute mal eine kleine Geschichte zum Nachdenken…

Der Pfarrer zog sich eine Verletzung an seinem Bein zu. Er schimpfte und war Gott sehr undankbar. Wollte ihm in dieser Situation auch gar nicht danken.

Dann fuhr er mit seinem Auto. Und es regnete. Da platzte auch noch sein Reifen und er fuhr gerade noch so zu einem Bauernhof in der Nähe.

Er dachte: „Jetzt kommt bestimmt ein starker Bauer, der mir hilft“. Aber es kam ein kleines Mädchen. „Dann holt die eben ihren Vater…“, dachte er. Er bat also das Mädchen darum.

Stattdessen kam aber ein alter, gebrechlicher Mann! „Na, besser als gar nichts.“, dachte der Pfarrer.

Der alte Mann begann, den Reifen zu wechseln. Während der Pfarrer ungeduldig wartete, es immer noch regnete und er im Trockenen saß.

 

 

Als der Mann endlich fertig war, dachte sich der Pastor: „Wenn er mir schon geholfen hat, sollte ich ihm auch was dafür geben“. Er drückte dem Mädchen 10 € in die Hand mit den Worten: „Danke… aber es hat sehr lange gedauert!“

Das Mädchen sah ihn an und antwortete: „Ja, weil mein Opa blind ist…“

…  

Der Pfarrer war tief getroffen und saß noch lange im Auto. 

Er bat Gott um Vergebung für seine Undankbarkeit und seitem dankte er ihm für alles – auch für das scheinbar „Negative“ in seinem Leben.


Man sieht daran, wie WICHTIG es ist, Gott zu danken. Danken schützt vor wanken und loben zieht nach droben. Undankbarkeit macht hart und bringt Bitterkeit ins Herz.

Laut Epheser 5,20 sollen wir immer und für alles danken:

„Sagt allezeit Gott, dem Vater, Dank für alles, in dem Namen unseres Hern Jesus Christus,“!

 


(Verfasser: Diese Geschichte hörte ich 2008 in einem Gottesdienst. Ich schrieb sie mir später mit eigenen Worten auf.)

 

Liebe Grüße,

Julia

Kategorien: Neue Artikel, Podcast-Feed | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Eine kleine Geschichte über (Un-)Dankbarkeit

  1. Ulrike

    danke Julia, eine gute Lehre. In allem das Gute suchen, jeden Tag die Freude sehen und geniessen.!

Einen Kommentar verfassen...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.