Monatsarchiv: Juni 2012

Voting für Blog

Hallo,

Wenn Dir meine Seite gefällt, würde ich mich über Deine Stimme bei der Vergabe des Besucher-AWARD freuen.

Voten mit 1 Klick kannst Du unter unter „Abstimmungen“ –> „Allgemein“:

Du findest den Blog unter „Die Gabe der Prophetie“.

 

–>Hier geht’s zur Abstimmung<–

 

Danke :-) und liebe Grüße,

Julia

Kategorien: Neue Artikel

PLZ 97795 Schondra: Prophetische Seelsorge, Kerstin Morper

Suchst Du prophetische Veranstaltungen in Deiner Nähe?
–>Hier geht es zur Übersicht<–

Bitte beachte auch, bei der Webseite des Veranstalters nach der Aktualität (!) nachzusehen.

 

PLZ 97795 Schondra: Prophetische Seelsorge, Kerstin Morper

 

Beschreibung:

 Prophetische Seelsorge…was ist das?

Prophetisch bedeutet, Gottes Stimme hören zu können. Doch manchmal blockiert irgendetwas diesen Empfang, obwohl in der Bibel steht „Denn meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie; und sie folgen mir, Johannes 10.27“

Dieser Empfang wird „freigesetzt“, indem ich durch bestimmte Fragen durchführe, die ich direkt von Gott bekomme. Die Antworten erhält der Hilfesuchende dann auch persönlich von Gott. Somit bin nicht ich der Seelsorger, sondern nur der Helfer und Gott persönlich der Seelsorger. Und das ist wichtig, weil nur ER ganz genau weiss, wie er dem Jenigen helfen kann.

Es geht bei der Prophetischen Seelsorge um „Errettung, Freisetzung und Heilung“ nach Matthäus 9, 22 – Jesus aber wandte sich um, sah sie und sprach: Sei getrost, meine Tochter! Dein Glaube hat dich „gerettet“! Und die Frau war „geheilt“ von jener Stunde an, nach Johannes 8, 36 – Wenn Euch also der Sohn Gottes „befreit“, dann seid Ihr wirklich frei.

…das Ziel ist, Gott selber als besten Seelsorger benutzen zu können.

Erstaunliches kann passieren:

  • Kindheits-Traumata werden aufgelöst
  • um sich erbaute Mauern kommen zum Fall
  • Glaubenslügen werden zur Gottes-Liebe umgekehrt
  • Bilder und Visionen werden freigesetzt
  • Dialog mit Gott möglich
  • Herzensheilungen durch Vergebung…usw.

Die prophetische Seelsorge setzt sich aus mehreren Punkten zusammen…

Punkt 1

Punkt 2

Punkt 3:
Von Dennis Walker angenommen nach Johannes 5, 19 – Von sich aus kann der Sohn gar nichts tun, sondern er tut nur das, was er auch den Vater tun sieht. Was aber der Vater tut, das tut auch der Sohn.

„Jemanden lieben heißt, ihn so sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“ (Fjodor M. Dostojewski)

Kontakt:

Kerstin Morper (geb. Spangenberg)

Facebook-Seite: Prophetische Seelsorge

Webseite: http://prophetische-seelsorge.npage.de

 

Termine:

Auch Workshops im Raum Nördlingen und Koblenz.

Auf Anfrage, siehe oben.

Kategorien: PLZ 9 | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Damit Träume wahr werden (Francis Frangipane)

Francis Frangipane:

Francis Frangipane

 Damit Träume wahr werden

18. Juni 2012 www.elijahlist.de

Deutsche Übersetzung: Karin Meitz

Nur weil wir gehen und reden, heißt das noch lange nicht, dass wir wirklich wach sind. Sacharja schlief nicht, als der Engel ihn weckte „wie einen Mann, der aus seinem Schlaf geweckt wird“ (Sacharja 4, 1). Vielleicht müssen wir aus unserem Schlummer gerüttelt werden, um die Verheißungen Gottes in Besitz zu nehmen!

Jesus sagte, dass es erstaunlicherweise trotz aller Zeichen, Wunder und Warnungen, die uns zeigen, dass wir wahrlich in der Endzeit leben, auch eine unerklärliche Schläfrigkeit geben wird, die wir erkennen und überwinden müssen. Er verglich sogar unmittelbar nach dem Herausstreichen der verschiedenen Anzeichen für das Ende (Matthäus 24) die Gemeinde mit Jungfrauen, die „alle schläfrig wurden und einschliefen“ (Matthäus 25, 5).

Jungfrauen die am Ende des Zeitalters schlafen? Das scheint unverständlich angesichts der kommenden „Wunder am Himmel und den Zeichen unten auf der Erde“ (Apostelgeschichte 2, 19), ganz zu schweigen von dem mächtigen weltweit sichtbaren Boten der Frohen Botschaft des Reiches Gottes. Und doch sind dieses Phänomen der geistlichen Verschlafenheit und der Verlust unseres Hungers, Gott zu suchen, etwas, wovor wir uns hüten müssen.

Wenn dieser schlummernde Geist sich nähert, trübt er zuerst unsere Wahrnehmung. Bald legt sich unser Eifer für die Angelegenheiten Gottes. Wir lieben den Herrn natürlich nach wie vor, aber unsere Vision sitzt nur mehr auf der Rückbank, während andere weniger wichtige Aspekte unseres Lebens die Richtung für unser Leben vorgeben.

In der Tat hatte Satans Stimme von Anfang an eine verführende, einlullende Wirkung auf die Menschheit. Evas Ausrede für ihren Ungehorsam? „Die Schlange hat mich getäuscht [betrogen, verführt, brachte mich dazu, zu vergessen]“ (1. Mose 3, 13).

Dieses Gefühl geistlichen Vergessens, diese Schläfrigkeit, ist eine Wolke der Blindheit, die wir erkennen und überwinden müssen. Der Heilige Geist sprach diesbezüglich durch folgenden Traum zu meinem Herzen:

Auf einem freien Feld stand ein Tempel. Ich sah von der Seite auf diesen Tempel. Er war ungefähr 200m entfernt. Ich konnte seine Vorderseite nicht sehen, doch muss er vollständig offen gewesen sein, denn es ging ein großes helles Licht von seinem Inneren aus; es pulsierte wie Blitze und doch war es beständig wie Sonnenlicht. Der Lichtblock strahlte gerade heraus und ich wusste, dass dieses Licht die Herrlichkeit Gottes war.

Der Tempel war so nahe, gleich drüben auf dem Feld, und ich wusste, dass ich mit geringem Aufwand in die Herrlichkeit Gottes gelangen konnte. Seine heilige Gegenwart war ganz klar in meiner Reichweite. Es kamen auch andere in meinem Traum vor. Sie standen direkt vor mir und ich erkannte Menschen aus der Gemeinde. Jeder schien so beschäftigt. Und obwohl der Tempel und sein Licht sichtbar und für alle leicht erreichbar war, hatten alle die Köpfe gesenkt und vom Tempel abgewandt; jeder war mit anderen Dingen beschäftigt.

Ich hörte eine Person sagen: „Ich muss die Wäsche waschen“. Eine andere sagte: „Ich muss arbeiten gehen.“ Ich sah Menschen Zeitung lesen, fernsehen und essen. Ich war sicher, dass jeder das Licht sehen konnte, wenn er es wollte, umso mehr, da wir ja alle wussten, dass Seine Herrlichkeit nahe war.

Es gab sogar ein paar Menschen, die in der Bibel lasen und beteten, doch jeder hielt seinen Blick nach unten gesenkt; sie alle hatten irgendeine mentale Barriere zwischen sich und dem Ort der Gegenwart Gottes. Es war tatsächlich niemand in der Lage, aufzustehen, sich umzudrehen und festen Schrittes in die so nahe Herrlichkeit Gottes hineinzugehen.

Als ich das alles so beobachtete, hob plötzlich meine Frau ihren Kopf und sah den Tempel im Feld. Sie stand auf und ging ohne Unterbrechung auf die offene Vorderseite zu. Als sie sich dem Licht näherte, formte sich ein Gewand aus Herrlichkeit und nahm um sie herum Gestalt an. Je näher sie kam, desto dichter wurde das Licht, das sie umgab. Schlussendlich trat sie vor den Tempel, drehte sich um und stand direkt vor der strahlenden Herrlichkeit Gottes. Dann betrat sie den Tempel.

Oh wie eifersüchtig ich mich fühlte! Meine Frau hatte die Herrlichkeit Gottes vor mir betreten! Gleichzeitig erkannte ich, dass mich nichts daran hinderte, mich Gottes Gegenwart zu nahen – nichts außer die Vielzahl an Dingen, die zu tun waren, für die ich mich verantwortlich fühlte und die in Wahrheit mein Leben mehr beherrschten als die Stimme Gottes.

Ich schob die Last dieses Druckes beiseite, entschlossen aufzustehen und selbst den Tempel zu betreten. Doch zu meinem großen Bedauern in meinem Traum, wachte ich, gerade als ich aufstand, plötzlich auf! Die Sehnsucht und die Enttäuschung in mir schienen untragbar. Ich war so nahe daran gewesen, in die Gegenwart Gottes einzutreten. Wie sehr wünschte ich mir, den Tempel zu betreten und von Seiner Herrlichkeit verschlungen zu werden!

Ich rief: „Herr, warum hast du mich aufwachen lassen?“

Sofort antwortete das Wort des Herrn. Er sagte: „Ich lasse das Leben Meines Dieners nicht durch einen Traum Erfüllung finden. Wenn du möchtest, dass dein Traum wahr wird, wirst du aufwachen müssen.“

Passivität durchbrechen – Prioritäten setzen

Ihr Lieben, Gott erweckt uns heute zur Realität Seiner Gegenwart. Die Verheißungen, die der Herr uns in Seinem Wort gegeben hat, müssen für uns mehr werden als nur traumähnliche Wahrheiten, die für das Jenseits vorbehalten sind. Moses begab sich häufig in die Herrlichkeit Gottes. Die siebzig Ältesten Israels aßen und tranken in Gottes strahlender Herrlichkeit (2. Mose 24, 9-11). Jesus enthüllte Seinen engsten Vertrauten Gottes Herrlichkeit am Berg der Verklärung! Paulus sagte, dass das Schauen der Herrlichkeit Gottes der Schlüssel zur Verwandlung ist (2. Korinther 3, 18).

Deshalb heißt es in der Schrift: „Wach auf, der du schläfst, und steh auf von den Toten, so wird dich Christus erleuchten“ (Epheser 5, 14).Wenn wir uns wahrlich danach ausstrecken, dass Jesus uns „erleuchtet“, müssen wir aufstehen und uns von den Ablenkungen losreißen, die uns in Lethargie und geistlicher Schläfrigkeit gefangen halten.

Im Moment ist die Gegenwart des lebendigen Gottes nah genug, um das Flüstern unseres Herzens zu hören. Doch wenn wir wollen, dass unser Traum, in der Gegenwart Gottes zu stehen, wahr wird, müssen wir aufwachen.

Herr, erwecke mein Herz.

Öffne meine Augen all dem gegenüber, wer Du bist und was wir gemeinsam sein können. Führe mich in Deine Gegenwart und zeige mir, wie ich ein Leben führen kann, das Dich an erste Stelle setzt.

Zeige mir, was bleibende Bedeutung haben wird. Ich möchte alles von Dir und ich sehne mich danach, Deine Herrlichkeit zu erleben!

Diese Botschaft ist ein adaptiertes Kapitel aus Francis Frangipanes Buch „And I Will Be Found By You“ (Und ich werde von dir gefunden werden)

Francis Frangipane
Ministries of Francis Frangipane

Email: francis1@frangipane.org

 Francis Frangipane ist der Gründer der River of Life Ministries (Fluss des Lebens Dienst) in Cedar Rapids in Iowa und hat die ganze Welt bereist, um Tausenden von Pastoren und Fürbittern verschiedenster Herkunft zu dienen. Es ist sein Herzenswunsch und sein inniges Gebet, dass in jeder Stadt Christus-ähnliche Pastoren und Fürbitter, die vor Gott vereint sind, ihren Gemeinden die Liebe Gottes offenbaren. Seit 1985 hat er 14 Bücher geschrieben und eine ganze Anzahl von kleineren Lehrbüchlein. In den letzten Jahrzehnten hat Francis noch in einigen weiteren Dienstbereichen gedient, sich in den letzten Jahren aber von diesen mehr und mehr zurückgezogen. Seit Juni 2009 hat er auch seine Position als Gemeindeleiter der River of Life Ministries aufgegeben. In diesem eher einfachen Leben widmet sich Frangipane nun dem Gebet und dem Dienst an Gottes Wort.

ElijahList Publication

www.elijahlist.com info@elijahlist.net

Für den deutschsprachigen Raum:

www.elijahlist.at

 =========================

Sie haben die Erlaubnis (und werden dazu ermutigt) die Artikel auszudrucken, sie mit Ihren eMail-Verteiler weiterzusenden oder sie auf ihren eigenen Webseiten zu veröffentlichen. Wir bitten Sie nur darum, den Verweis auf die Elijah Liste – Webseite, die eMail-Kontaktinformation, sowie die Autoren-Kontaktinformation beizubehalten.

Wurden Sie durch ein Wort gesegnet? Wenn ja, dann machen Sie doch jemand einen Gefallen indem Sie es weitergeben! Der oder diejenige kann die Liste ohne Kosten unter www.elijahlist.com oder über eMail: deutsch@elijahlist.com abonnieren.

Kategorien: Neue Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Innige Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist (Hartwig Henkel)

In seiner Predigt „Innige Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist“ erklärt Hartwig Henkel, wie Du Deine Beziehung zum Heiligen Geist pflegen und vertiefen kannst.

(Entschuldigung für die schlechte Bild-Qualität der Videos. Ursprünglich war es ein Video vom Glaubenszentrum Bad Gandersheim, das ich am PC in mehrere Teile geschnitten hatte, um es auf YouTube hochzuladen.)

Viel Freude beim Anhören!

„Die Gnade des Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Amen.“ (2. Kor 13, 13)

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Teil 4:

Teil 5:

Teil 6:

Teil 7:

Teil 8:

Teil 9:

Kategorien: Neue Artikel | Schlagwörter: , , | 2 Kommentare

Aus deinem Innersten werden Ströme fließen (Kim Hadaway)

Kim Hadaway:

Kim Hadaway

Aus deinem Innersten werden Ströme fließen

19. Mai 2012 www.elijahlist.com

Deutsche Übersetzung: Karin Meitz

Kim Hadaway ist Fürbitteleiterin des Dienstes „XP Ministries“. Sie ist eine vollmächtige Gebetskämpferin, gesalbte Lehrerin, Leiterin und Prophetin. Mögen ihre Worte und Gebete euren Glauben stärken und erneuern. Möge der Strom Gottes in und durch euch fließen und Leben in Fülle, Nahrung und Heilung für die Nationen hervorbringen!

Patricia King

 

Patricia King

Cofounder of XPmedia.com; XPministries

 

 

 Aus deinem Innersten werden Ströme fließen

In Johannes 7, 38 heißt es: Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen. Diese Schriftstelle kam mir immer wieder in den Sinn so wie auch die Betonung der Ströme. Es spricht Bände für mich und ich bete, dass es auch euch immer und immer wieder neu belebt.

Als Kinder Gottes sind wir dazu bestimmt, Leben und Frucht hervorzubringen, die aus Gott geboren sind und in Ihm begonnen haben. Aus der obengenannten Schriftstelle können wir einen Schlüssel erkennen, der so wichtig ist. Der Vers beginnt mit „Wer glaubt…“ Das Wort glauben ist in keinster Weise ein seichter Glaube, sondern ein Glaube vollkommenen Vertrauens und des Sich-Völlig-Verlassens. Jesus ist nicht nur der Einzige, dem wir vertrauen, Er selbst muss auch zu unserer Zuversicht werden. Und von diesem Ort des Vertrauens aus, werden wir erfahren, dass die Fülle Gottes durch uns in jeden Bereich unseres Lebens hineinfließt.

Das Wort sagt uns in Daniel 11, 32: „Das Volk, das seinen Gott kennt, wird sich stark erweisen und entsprechend handeln [große Heldentaten vollbringen].“Und eine weitere Schriftstelle, die auch noch mitklingt, ist Jesaja 26, 3: „Einem festen Herzen bewahrst du den Frieden, den Frieden, weil es auf dich vertraut.“ (Schlachter) bzw. „Du wirst den beschützen und bewahren, dessen Sinn auf dich gerichtet ist, denn er vertraut sich dir an, verlässt sich auf dich und hofft vertrauensvoll auf dich.“ (Übersetzung der engl. AMP) Stärke und Frieden sind die Früchte, die hervorkommen, wenn wir im Strom Gottes verweilen.

Da wir von Neuem geboren sind, sind wir mit Seiner verschwenderischen Liebe und dem Privileg gesegnet, Ihn zu kennen, von Ihm, Seiner Liebe, Seiner Fülle, Seinen Verheißungen, Seiner Heilung, Seiner Wiederherstellung erfüllt zu sein und mit allem, was Er ist und besitzt, eins zu werden.

Dieser Zustand ist ein beständiges Fließen von Ihm zu uns, von uns zu anderen – ah, welche Wonne. Nochmals, dies ist ein Fluss, der niemals versiegt. Und wenn wir lernen, uns in diesem Fluss zu aalen, werden auch wir niemals austrocknen.

Die Ströme Gottes

Ich möchte euch noch ein paar weitere Schriftstellen weitergeben und euch ermutigen, sie nachzuschlagen und über sie nachzudenken, denn in diesen Schriftstellen geht es um die Ströme Gottes und die Fülle, die Fruchtbarkeit und die Heilung, die ihnen innewohnt.

In erster Mose 2 geht es um den Fluss, der durch den Garten Eden fließt. Dieser Fluss teilte sich in vier Flüsse und der Name jedes Flusses beschreibt ihn als voller Leben, Fruchtbarkeit und Fülle. Salomo wurde am Ufer eines dieser Flüsse gesalbt und zum König erklärt; und der erste Fluss brachte einige der Schätze zutage, die es in diesem Land gab. Konkret werden pures Gold, Bedolach-Harz und Onyx genannt.

Der Fluss, der in Hesekiel 47 erwähnt wird, wird als Fluss gezeigt, der aus dem Tempel heraus fließt und Leben hervorbringt, wohin er auch kommt. Viele verschiedenste Bäume wachsen an seinen Ufern, deren Blätter nicht verwelken. Diese Bäume tragen immer Früchte. Jeden Monat bringen sie eine neue Ernte hervor. Zu jeder Zeit gibt es Früchte im Überfluss. Diese Früchte werden als Nahrung und die Blätter zur Heilung dienen.

Offenbarung 22 spricht von dem Fluss mit dem Wasser des Lebens, das kristallklar ist und der vom Thron Gottes und des Lammes ausgeht. An jeder Seite des Flusses wächst der Baum des Lebens, der zwölf Arten von Früchten hervorbringt, jeden Monat eine neue Ernte. Die Blätter werden als Medizin verwendet, um die Nationen zu heilen (dies steht nach der Vision des Neuen Jerusalems, das vom Himmel herab kommt). In Vers 3 des 22. Kapitels heißt es, dass auf nichts mehr ein Fluch liegen wird, denn der Thron Gottes und des Lammes wird dort sein und Seine Diener werden Ihn anbeten.

Kürzlich hörte ich von dem Vergleich zu einem Schwamm im Wasser. Der Schwamm verweilt bzw. bleibt im Wasser und beginnt sich mit Wasser vollzusaugen. In Kürze ist er vollständig von Wasser durchtränkt und das Wasser beginnt überzufließen. Wenn dieser Schwamm nun aus dem Wasser geholt wird, ist das Wasser immer noch im Schwamm und tropft auf alles, was sich in seiner Nähe befindet. So sollten auch wir sein. Das ist nur ein einfacher Vergleich, doch warum dringen wir nicht tiefer in Ihn ein? Wenn wir denken, dass wir bereits alles von Ihm erfahren haben und auch Sein Reich vollständig verstehen, täuschen wir uns. Wir werden unseren Herrn und Seine Liebe in Ewigkeit noch immer mehr und mehr entdecken – ich weiß, dass ich mich danach sehne, noch mehr in Ihn hinein zu wachsen. Epheser 3 spricht von einem geistlichen Verstehen dessen, was wir im Natürlichen nicht verstehen können. Doch je mehr wir Ihn und Seine Liebe erfahren, desto mehr verzehrt es uns und wir erkennen, dass es immer noch mehr gibt.

In dieser Zeit, in der ich erneut den Strom Gottes studierte, erlebte ich einiges mit dem Herrn. Im Glauben begann ich, mich neu zu positionieren und mich wieder in den Strom Gottes zu legen, ihm zu erlauben, über und durch mich hindurch zu fließen und mich hinwegzutragen, wohin Er wollte.

Einmal geschah dies nach einem aufwühlenden Traum. Der Traum hatte mit Ungerechtigkeit zu tun und im Traum wusste ich, dass ich sah und erlebte, was andere gerade erlebten oder erlebt hatten. Ich wusste, dass dieser Traum ein Ruf in die Fürbitte war, doch als ich von dem Traum erwachte, war es aufgrund all der Emotionen in dem Traum etwas schwierig zu beten. Als ich mich (im Glauben) in den Strom Gottes legte und Seinem friedvollen Wasser erlaubte, über mich hinwegzufließen, begannen mein Geist und meine Gedanken klar zu werden. Die Fürbitte floss leicht und vollmächtig.

Ich war gerade mit einer Freundin beisammen, als ich mich wieder an den Traum erinnerte. Als ich ihr den Traum erzählte, spürte auch sie die ganzen Emotionen und die Ungerechtigkeit in dem Traum. Ich erzählte ihr, dass auch ich mich, im Glauben, in den Strom Gottes hatte legen müssen, um von den Emotionen im Traum gereinigt zu werden, um nicht aus meinen Emotionen heraus, sondern von dem reinen Ort der Einheit mit Gott heraus zu beten. Und das taten wir dann gemeinsam. Wir konnten greifbar erleben, wie die Emotionen an Gott abgegeben wurden und der Friede Gottes in uns und in den Raum hineinfloss. Die Fürbittezeit war so wunderbar und erfüllt mit Leben und Offenbarung, sodass ich wusste, dass diese Zeit fruchtbar gewesen war.

Das ist nur ein Beispiel, doch auch in unserem täglichen Leben, wo auch immer wir uns befinden, können wir uns daran erinnern, dass wir dazu erschaffen wurden, in einem Zustand des Friedens mit Ihm zu leben und dass Sein Friede nicht nur Auswirkungen auf uns haben und uns verändern wird, sondern auch die Welt um uns herum.

Ein weiteres Beispiel für diese Einheit sehen wir in Hesekiel 1. In diesem Kapitel geht es um lebendige Kreaturen, wie sie mit Augen erfüllt werden und dass sie nur durch den Heiligen Geist in Bewegung gesetzt werden. Sie gehen, wenn Er geht und nichts anderes setzt sie in Bewegung. So sollte es auch bei uns sein. Sie haben Augen, die immer sehen, was der Vater und der Sohn tun und bewegen sich auf wunderbare Weise und in vollkommener Einheit mit dem Heiligen Geist. So sollen wir Seine Herrschaft hier auf Erden errichten, wie sie bereits im Himmel ist – indem wir eins mit Ihm werden.

Wir sind wahrhaftig gesalbte Söhne und Töchter des Lebendigen Gottes und ich sehne mich danach, den Strom Gottes in und durch uns als Gläubige fließen und Leben, Nahrung und Heilung für die Nationen in Fülle hervorbringen zu sehen!

 

Gebet für euch, den Leib Christi

Herr, unser Gott, wir danken Dir, dass du uns eingeladen hast, in Dir zu wohnen. Wir sind so dankbar und von Freude erfüllt und wir nehmen diese wunderbare Einladung gerne an. Wir sehnen uns danach, mit Dir zu fließen und eins zu sein, so wie Du, Vater, Sohn und Heiliger Geist, eins bist. Wir sehnen uns danach, mir Dir zu fließen und unser Leben in vollkommener Einheit mit Dir wie auch mit unseren Geschwistern in Christus zu leben.

Wir laden Dich, unseren Herrn und Gott, ein, beständig in und durch uns zu wirken, sodass Dein Name auf der Erde verherrlicht wird. Wir beten, dass jetzt in dieser Zeit und Stunde viele Menschen gerettet, befreit und geheilt werden und wir uns wirklich bewusst werden, dass die Ströme, die herausfließen, sowohl Einzelpersonen als auch Menschengruppen und Nationen Leben bringen.

Lasst uns für die Erde beten, dass sie „von der Erkenntnis der Herrlichkeit des Herrn erfüllt wird, gleichwie die Wasser den Meeresgrund bedecken“ (Habakuk 2, 14).

 

Gebet für jene, die nicht für sich selbst sprechen können

Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache [das Recht] aller, die verlassen [schwach, mittellos] sind. Sprüche 31, 8

Herr, wir kommen als Priester und Könige vor Dich, unseren Gott. Wir beten für jene, die nicht für sich selbst sprechen können. Wir beten, dass all jene Gerechtigkeit erfahren, die von den Plänen des Feindes niedergeschmettert werden. Wir gebrauchen die Stimme, die Du uns gegeben hast, und sprechen für die Armen und Hilflosen, damit sie Gerechtigkeit erlangen.

Wir beten um Deinen Lebensstrom, dass er durch uns, Dein Volk, zu jenen fließt, die verletzt und missbraucht wurden und Dich brauchen, damit sie Deine große Liebe, Errettung und Fülle erfahren. In Übereinstimmung mit deinem Wort aus Jesaja 61 proklamieren wir, dass Dein Geist auf uns ist. Salbe uns weiterhin, sodass wir die Gute Nachricht den Armen verkünden, und sende uns zu verbinden, die gebrochenen Herzens sind, die Gefangenen zu befreien und die Gefängnistore zu öffnen. Und da auch wir einst Zerbrochene waren, singen wir nun für alle hörbar die Lieder der Freiheit. Wir werden zu den Nationen gehen und Wiederinstandsetzer, Wiederhersteller und Erbauer in der Wüste sein und wir werden sehen dass das, was seit vielen Generationen wüst gelegen ist, völlig wiederhergestellt sein wird – in Jesu Namen! Wir rufen Errettung für die Völker und Nationen rund um die Welt hervor, die nicht in der Lage waren, für sich selbst zu sprechen oder zu beten, und wir erklären, dass sie nun eine Stimme haben und dass sie von Gott, dem Allmächtigen, gehört wird.

 Segen

Kim Hadaway
XP Ministries

Email: khadaway@xpmedia.com

 

ElijahList Publication

www.elijahlist.com info@elijahlist.net

Für den deutschsprachigen Raum:

www.elijahlist.at

=========================

Sie haben die Erlaubnis (und werden dazu ermutigt) die Artikel auszudrucken, sie mit Ihren eMail-Verteiler weiterzusenden oder sie auf ihren eigenen Webseiten zu veröffentlichen. Wir bitten Sie nur darum, den Verweis auf die Elijah Liste – Webseite, die eMail-Kontaktinformation, sowie die Autoren-Kontaktinformation beizubehalten.

Wurden Sie durch ein Wort gesegnet? Wenn ja, dann machen Sie doch jemand einen Gefallen indem Sie es weitergeben! Der oder diejenige kann die Liste ohne Kosten unter www.elijahlist.com oder über eMail: deutsch@elijahlist.com abonnieren.

Kategorien: Neue Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

CH-2553 Safern: Wunsch-Malen, Art-B54

Suchst Du prophetische Veranstaltungen in Deiner Nähe?
–>Hier geht es zur Übersicht<–

Bitte beachte auch, bei der Webseite des Veranstalters nach der Aktualität (!) nachzusehen.

 

CH-2553 Safern: Wunsch-Malen, Art-B54

 

Beschreibung:

„Auf Wunsch male ich für Sie ein Bild – selbstverständlich handelt es sich dabei um ein Unikat!
Durch einen Besuch bei Ihnen Zuhause sowie das dazugehörende Gespräch lasse ich mich inspirieren – und dadurch entsteht ein Bild, das zu Ihnen passt.
Oder Sie senden mir ein Wunschbild zu, das wir telefonisch besprechen und ich sende Ihnen das fertige Bild zu.“


Kontakt:

Brigitte Hüppin
Postfach 129
Gasse 37
CH-2553 Safnern

Web: Art-B54.ch

 

Termine:

Nach Vereinbarung.

Brigitte bietet auch weitere Angebote, zum Beispiel Event-Malen an.

Kategorien: Schweiz | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

PLZ 01099 Dresden: Prophetenschule Lebendiger Strom

Suchst Du prophetische Veranstaltungen in Deiner Nähe?
–>Hier geht es zur Übersicht<–

Bitte beachte auch, bei der Webseite des Veranstalters nach der Aktualität (!) nachzusehen.

 

PLZ 01099 Dresden: Prophetenschule Lebendiger Strom

 Beschreibung:

„Wir sind ein prophetisch – apostolisches Team und auch eine Hauskirche in Entwicklung. Unser Ziel ist die Transformation unserer Region und unseres Landes. Was im Himmel ist, wollen wir auf der Erde existent sehen.
Einer der Wege dazu ist die Investition in Menschen, die dann als starke Überwinder Auswirkungen auf ihre Umwelt, auf Stadt und Land haben. Wir sind mit Gott auf dem Weg und wollen die Dinge, die ER uns als Auftrag gibt umsetzen, ausleben und weitergeben. Wir wissen uns mit vielen Gemeinden und Kirchen verbunden und sind zum Teil auch Mitglieder verschiedener Gemeinden der Region. Unser Herz schlägt für die Einheit der Gemeinde Jesu. Unserer Hauptprojekt und auch das Zentrum ist der Anbetungsaltar Dresden. Eine Reihe von Leuten betet dort regelmäßig an- wir (er)leben Anbetung als das Zentrum des Seins und als Kraft- und Inspirationsquelle. In IHM ist die Quelle des Lebens und wir wollen in diesem Strom des Lebens leben und handeln.“

Kontakt:

Kai und Cornelia Wurster

Förstereistr. 15

01099 Dresden

Tel.: 0351 8010427

Kai.Wurster@lebendigerstrom.de

Web: LebendigerStrom.de

Termine:

Für aktuelle Termine, schau bitte hier.

Kategorien: PLZ 0 | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

PLZ 67346 Speyer: werkstatt:prophetie und Prophetisches Gebet, Vineyard Speyer

Suchst Du prophetische Veranstaltungen in Deiner Nähe?
–>Hier geht es zur Übersicht

Bitte beachte auch, bei der Webseite des Veranstalters nach der Aktualität (!) nachzusehen.

 

Über werkstatt:prophetie

Die werkstatt:prophetie trifft sich im Rahmen des Vineyard-Ein-/Ausatmen-Wochenendes, siehe detaillierte Termine im Kalender. Es ist uns wichtig, dass jeder an diesem Treffen teilnehmen kann. Es gibt keine Beschränkung bezüglich Alter, Kenntnissen oder Fähigkeiten. Wir wollen miteinander lernen, wie wir Gottes Stimme verstehen können. – Also, komm doch einfach mal bei einem der nächsten Treffen mit dazu! Wir freuen uns auf dich! Wir verstehen den prophetischen Dienst als Unterstützung für die Gemeindeleitung und Gemeinde und ehren und achten jeden Dienst in unserer Gemeinde.“

Über Prophetisches Gebet

„Beim prophetischen Gebet werden 2–3 Leute mit Dir in einen separaten Raum gehen und Gott bitten, ihnen etwas zu sagen, was sie Dir weitergeben können. Sie hören also mit Dir und für Dich hin, was Jesus gerade „heute“ an diesem Tag zu Dir sprechen will und geben Dir weiter, was sie durch den Heiligen Geist empfangen. Diese Eindrücke werden für Dich mitgeschrieben und Du bekommst diesen Zettel am Ende ausgehändigt, damit Du Dich auch zu Hause noch mal damit beschäftigen kannst. Denn wir bitten Dich, alles zu prüfen und das Gute zu behalten (1. Thess. 5,21). Für die Entscheidungen, die Du dann aufgrund der gegebenen Eindrücke triffst, trägst schließlich Du die Verantwortung. […] Das prophetische Gebet findet nach Absprache statt und dauert etwa 10–15 Minuten. Wenn Du prophetisches Gebet erhalten möchtest, melde Dich bitte per E-Mail in unserem Büro.“

 

Kontakt:

Vineyard Speyer

67346 Speyer

Web: Vineyard-Speyer.org

Termine, weitere Infos und Kontaktaufnahme:

Siehe Kalender und auf dieser Seite.

Kategorien: PLZ 6 | Schlagwörter: , , | 6 Kommentare

PLZ 58513 Lüdenscheid: Übernachtung und Gastfreundschaft, Gebetsberg

Suchst Du prophetische Veranstaltungen in Deiner Nähe?
–>Hier geht es zur Übersicht<–

Bitte beachte auch, bei der Webseite des Veranstalters nach der Aktualität (!) nachzusehen.

 

 

Beschreibung:

Sei es für eine persönliche Zeit des Gebets, für Tage der Stille oder Neuausrichtung.
Nach Absprache können diese Zeiten gerne von einem erfahrenen Mitarbeiter/-in unserer Gemeinschaft begleitet werden; in Form von kurzen täglichen Impulsgesprächen und gemeinsamen Gebeten.

Auch für kleine Gruppen besteht die Möglichkeit der kostengünstigen Unterbringung oder auch der Schulung zu Themen des Gebets, wie z.B. „Stimme Gottes hören“ oder „prophetisches Gebet“, die sehr praktisch vermittelt und eingeübt werden können.

Auch über Tagesgäste und Gruppen freuen wir uns sehr. Hier besteht die Möglichkeit einer Gebetsbergführung oder prophetisches Gebet durch Mitarbeiter unserer Gemeinschaft zu empfangen.“

 

Kontakt:

Wislader Weg 9

58513 Lüdenscheid
Web: FCJG.de
 
Termine:
Für weitere Informationen und um Kontakt aufzunehmen, klicke bitte hier.
Kategorien: PLZ 5 | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

CH-3715 Adelboden: Impuls-Gebet

Suchst Du prophetische Veranstaltungen in Deiner Nähe?
–>Hier geht es zur Übersicht<–

Bitte beachte auch, bei der Webseite des Veranstalters nach der Aktualität (!) nachzusehen.

 

CH-3715 Adelboden: Impuls-Gebet

 

Information:

Lobpreis und Anbetung: „Durch gemeinsamen Lobpreis & Anbetung treten wir in Gottes Gegenwart. Er lebt im Lobpreis von seinem Volk. Dadurch bauen wir die Hütte Davids auf. Apg. 15,16

Fürbitte: „Gemeinsam beten wir für unser Dorf und Tal.“

Prophetisches Gebet: „Beim prophetischen Gebet nimmt sich ein kleines Team etwa eine Viertelstunde Zeit, um für eine Person von Gott zu hören.“

 

Kontakt:

Im „Markussaal“

Pfimi – Adelboden

Obere Dorfstraße 4

CH-3715 Adelboden

Web: Impulse-Adelboden.ch

Termine:

  • Etwa einmal im Monat, Freitags um 20 Uhr. Für genau Termine, schau bitte hier.
Kategorien: Schweiz | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.